archive-at.com » AT » U » URBAN-LINK.AT

Total: 212

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Urban Graz West - 28. URBAN-Netzwerktagung in Bremerhaven
    EU English Français Sitemap Suche created by BJB media 28 URBAN Netzwerktagung in Bremerhaven Themenschwerpunkt Technologieparks und Technologieförderung in Bremerhaven Die 28 Tagung des Deutsch Österreichischen URBAN Netzwerkes 4 5 Juni 2003 stand ganz unter dem Zeichen der neuen Technologien

    Original URL path: http://urban-link.at/urban_0218.php (2015-08-12)
    Open archived version from archive


  • Urban Graz West - 27. Netzwerktagung in Kassel
    konnten sich in Kassel über die interessanten Urban Projekte der Stadt Kassel die vor allem im kulturellen Bereich angesiedelt sind informieren Vorab widmete sich die Tagung aber dem Programm URBACT Europaweiter Erfahrungsaustausch zwischen den URBAN Städten Im Rahmen der Diskussion um mögliche Themenschwerpunkte für URBACT wurden von einzelnen Lead Partnern der URBANen Zusammenarbeit bereits erste Vorschläge für Arbeitsthemen präsentiert In der Folge läuft nun die erste Ausschreibungsrunde für die geplanten

    Original URL path: http://urban-link.at/urban_0215.php (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Urban Graz West - Urban_Link für GründerInnen
    Français Sitemap Suche created by BJB media Urban Link für GründerInnen Am 26 Oktober 2002 bot sich für Urban Link bereits vor dem offiziellen Schritt in die Öffentlichkeit die Gelegenheit die Gelegenheit publikumswirksam für einzelne Projekte der EU Gemeinschaftsinitiative zu werben Die von der SFG Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft jährlich organisierte Gründermesse konnte heuer einen besonders großen Besucheransturm verzeichen Rund 2000 Besucher drängten sich auf dem Messegelände zwischen 91 Ausstellern wovon natürlich

    Original URL path: http://urban-link.at/urban_0120.php (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Urban Graz West - 26. URBAN-Netzwerktagung in Graz
    Stadtteilentwicklung legt in diesem Zusammenhang wurden einzelne Projekte von Urban Link Graz West in der Präsentation hervorgehoben wie das Start up Center Reininghaus oder das Gründungspaket Graz West und von den Anwesenden mit großem Interesse verfolgt und diskutiert Detaillierte Informationen zu Projekten und Hintergründen von URBAN PartnerInnen Ergänzt wurden die Präsentationen durch Stellungnahmen von VertreterInnen einiger URBAN PartnerInnen die mit ihrem umfassenden Fachwissen und Knowhow Teilbereiche der Projekte näher beleuchten konnten Dr Manfred Prisching Karl Franzens Universität Graz Die urbane Informationsgesellschaft Mag Doris Kampus Kampus Consulting Gründungspaket Graz West Mag Thomas Mrak SFG Steirische WirtschaftsförderungsgesmbH Wissensstadt Dr Hellfried Karpf Roche Diagnostics Wirtschaftsstandort Graz West Erfahrungen zum Mehrwert der URBAN Programme Seitens der Europäischen Kommission konnte bereits über positive Effekte der URBAN Programme berichtet werden Zahlreiche Erfolgsfaktoren haben sich in der Umsetzung bereits als zukunftsweisend gezeigt Der integrierte Ansatz der Programme d h die Vernetzung sozialer ökologischer und wirtschaftlicher Massnahmen in einem begrenzten Fördergebiet führt zu einer Wirkungsverstärkung einzelner Projekte Starke lokale Partnerschaften zeigten effektive Umsetzungmöglichkeiten Die Flexibilität bei der Fördergebietsauswahl in Übereinstimmung mit nationalen Notwendigkeiten und Prioritäten jedoch nach gemeinschaftlichen Kriterien hat sich als wirkungsvoll erwiesen Die Mobilisierung öffentlicher und privater Beteiligungen hat eine Hebelwirkung für die einzelnen Projekte bewirkt

    Original URL path: http://urban-link.at/urban_0116.php (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Urban Graz West - FH-Campus Ausstellungseröffnung
    West die GBG Grazer Bau und Grünlandsicherungsges m b H sowie die FH Joanneum zur Ausstellungseröffnung des Architekturwettbewerbes für die Errichtung des neuen Fachhochschul Campus präsentiert wurden die 10 besten Entwürfe eines zweistufigen europaweit ausgeschriebenen Architekturwettbewerbs Als Siegerprojekt und damit als Generalplaner des neuen Fachhochschul Campus konnte sich das Architekturbüro ZT Arquitectos Lda Concalo Byrne Thomas Zinterl Lissabon Graz gegen insgesamt 17 Mitbewerber durchsetzen Heinz Weiglein begrüßte als Geschäftsführer der GBG die von der Stadt Graz mit der Realisierung dieses Projekts beauftragt wurde die Gäste der Ausstellung und wies einmal mehr auf die Internationalität des Projekts hin das ein europäisches Förderprogramm URBAN sowie internationales Knowhow mit der Stadt Graz verknüpft Auch DI Hansjörg Luser Programmleiter von Urban Link betonte die Bedeutung des neuen FH Campus als Entwicklungsimpuls für den Grazer Westen sowie für die internationale Positionierung der steirischen Landeshauptstadt Vorgestellt wurde das Modell für das neue Fachhochschulzentrum vom Sieger selbst Architekt Thomas Zinterl verwies bei den Erläuterungen zu den Entwürfen besonders auf die Prämisse den Campus entsprechend eines Lebensraumes zu gestalten in dem zahlreiche Menschen Lehrende wie Studierende einen Großteil ihres Tages verbringen Finanziert wird das Projekt durch Mittel aus dem URBAN Programm sowie von Bund Land Steiermark und der

    Original URL path: http://urban-link.at/urban_0104.php (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Urban Graz West - Stadträumliche Visionen
    Rahmen von Urban Link Graz West zielt auf den Bereich Gesundheit und Wellness ab vor allem aufgrund der Tatsache dass im Grazer Westen zahlreiche Gesundheitseinrichtungen wie das Unfallkrankenhaus Graz das Landeskrankenhaus West die Barmherzigen Brüder Eggenberg das Sanatorium Kastanienhof sowie Freizeitanlagen z B Bad Eggenberg ASKÖ Stadion ihren Standort haben und das Naherholungsgebiet Plabutsch in unmittelbarer Nachbarschaft liegt Basierend auf diesem thematischen Schwerpunkt und den guten persönlichen Kontakten zur TU Braunschweig hat die Stadt Graz Amt für Stadtentwicklung und Stadterhaltung zusammen mit Prof Szyszkowitz Institut Gebäudelehre und Entwerfen TU Braunschweig im Sommersemester 2002 einen Kompakt Kurs für die ArchitekturstudentInnen der deutschen Universität in Graz initiiert dessen Ergebnisse nun im Foyer der FH Joanneum präsentiert wurden Die verschiedenen Umgestaltungsvorschläge umfassen vor allem die Neustrukturierung des Eggenberger Bades die Ergänzung des ASKÖ Stadions durch Beherbergungsmöglichkeiten sowie die Errichtung eines Kompetenzzentrums für Gesundheit und Wellness inklusive Neugestaltung des Patientenparks Praxen Fitnesscenter etc Die Ideen und Vorschläge der angehenden jungen ArchitektInnen fanden bei den Anwesenden unter ihnen auch Bezirksvorsteher Gerhard Macher Gries Bezirksvorsteher Stellvertreter Helmut Pieber Eggenberg und Gemeinderätin Gerda Gesek großen Anklang im Sinne nachhaltiger Innovation für den Grazer Westen Sowohl DI Luser als auch Prof Szyszkowitz betonten bei dieser Gelegenheit den visionären

    Original URL path: http://urban-link.at/urban_0093.php (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Urban Graz West - Diskussion
    in London Juli 2002 bot Bürgermeistern und städtepolitischen Akteuren zahlreicher europäischer Mitgliedsstaaten die Möglichkeit über die Zukunft der europäischen Politik für wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt Kohäsionspolitik auf Basis der Erfahrungen mit der Gemeinschaftsinitiative URBAN zu debattieren Besonders die europäischen Städte würden nach Einschätzung der anwesenden Diskutanten eine bedeutende Rolle in der Debatte um künftige Strategien und Vorgaben der gemeinschaftlichen Kohäsionspolitik spielen In diesem Zusammenhang wurden die Interventionen der EU zugunsten der europäischen Städte als sehr positiv beurteilt Die Lehren die aus URBAN gezogen werden konnten und weiterhin gezogen werden können sollen daher die städtische Dimension der künftigen Kohäsionspolitik maßgeblich bestimmen Dr Michael Häupl Bürgermeister und Landeshauptmann Wien DI Hansjörg Luser Programmleitung URBAN II Graz Zu den Erfolgsfaktoren die sich im Rahmen von URBAN herauskristallisiert haben gehören so Michel Barnier EU Kommissar für Regionalpolitik und die Reform der Institutionen Punkte wie der hohe Stellenwert des Partnerschaftsprinzips d h die maßgebliche Beteiligung örtlicher Vereinigungen an Programmen die Verwaltungsvereinfachung besonders die Finanzierung aus nur einem Fonds EFRE URBAN I wurde noch aus zwei Fonds EFRE und ESF finanziert der integrierte und kohärente Ansatz d h das Eingehen auf unterschiedlichste Bedürfniss des zu entwickelnden Gebiets z B Integration von Einwanderern nachhaltige Entwicklungsstrategien Sicherheit und

    Original URL path: http://urban-link.at/urban_0092.php (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Urban Graz West - Urban_Link Graz-West in Brüssel
    Grazer URBAN Projekt Urban Link Graz West Dass die steirische Landeshauptstadt als bisher erste Metropole ihre Pläne zur Stadtteilentwicklung in Brüssel vorstellen konnte beweist die Innovationskraft und Nachhaltigkeit der Grazer URBAN Programme Großes Interesse an der Grazer URBANität In einem vollbesetzten Steiermark Haus dankte Bürgermeister Stingl der Generaldirektion Regionalpolitik für die Möglichkeit Urban Link Graz West präsentieren zu dürfen Ich sehe darin eine besondere Auszeichnung und das Interesse an einer überaus erfolgreichen Abwicklung des URBAN Programms Stingl erinnerte daran dass der Stadtteil Gries sechs Jahre nach dem Start des EU Programms URBAN Gries Ein Bezirk lebt auf eine ganz neue Qualität erhalten und dass weiter eifrig investiert werde Eine solch gute Entwicklung werde auch vom zweiten Grazer URBAN Programm für das Stadtgebiet des Grazer Westens erwartet Diese beiden URBAN Programme fügen sich in den Nachhaltigkeitsanspruch unseres größten internationalen Projektes in der Stadtgeschichte ein dem Kulturhauptstadtjahr 2003 hob das Grazer Stadtoberhaupt ergänzend hervor Urban Graz West als Beitrag zu einer lebendigen Stadt Für den großflächigen monofunktionalen Industriegürtel Graz West wird der Wandel zu einem Stadtteil von neuer zeitgemäßer und zukunftsfähiger Urbanität eingeleitet fasste Stadtrat DI Franz Josel das URBAN Programm in einem Satz zusammen Die aktiv geförderte Einbindung der GrazerInnen in

    Original URL path: http://urban-link.at/urban_0078.php (2015-08-12)
    Open archived version from archive