archive-at.com » AT » S » STV1861.AT

Total: 301

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Seite 7 - Vereinsmagazin 01.2011
    Seite 7 Vereinsmagazin 01 2011 Basic HTML Version Inhalt Klicken Sie hier um volle Version zu sehen 7 WERBUNG Seite 8 Seite 6

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2011/files/assets/basic-html/page7.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive


  • Seite 8 - Vereinsmagazin 01.2011
    Auszeichnung wurde unserem Altobmann Heinrich Has lauer zuteil Bundesobmann Gerwin Braunbock verlieh ihm die Eh renmitgliedschaft im Österreichischen Turnerbund Anschließend wurde der Turnrat für die nächste Amtsperiode ge wählt Der neue Turnrat Obmann Günther Hausknost 1 Obmannstv Joachim Steinwendner auch EDV 2 Obmannstv Stefan Klinger auch Säckelwartstv 3 Obmannstv Georg Grünbart Turnwart Friedrich Zeilner Säckelwart Florian Regensburger Schriftwart Birgit Sigmund Jugendwart Astrid Nußdorfer Zeugwart Rainer Schimpl Zeugwartstv Bernhard Herzog EDV

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2011/files/assets/basic-html/page8.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 9 - Vereinsmagazin 01.2011
    Obmann und Festobmann Tbr Roland Bock in Zu sammenarbeit mit dem Landesturnrat durchgeführt Folgende Wettkämpfe werden angeboten Für die Jugend Gruppen 13 14 Jahre und Wimpelwettstreit 15 18Jahre sowie Mannschaftswettkämpfe und Rätsellauf Für die Erwachsenen Wahldreikampf aus Turnen Schwimmen und Leichtathletik Turnfestwettkampf Gruppenbewerb für jede Gruppe die mitmachen will Dabei erfolgt keine Wertung DABEISEIN ist ALLES Dieser Bewerb soll Gruppen aus denVereinen zumMitmachen bewegen die an Turnbewerben nicht mitmachen können Die einzelnen Bewerbe werden sein Wandern eine vorgegebene Strecke wird gemeinsam er wandert und eine vorgegebene Aufgabe ist zu erfüllen Singen die Gruppe singt ein Lied Volkslied Wanderlied o ä einstimmig mehrstimmig wie es halt geht Hindernislauf ein Hindernis ist zu bewältigen für alle Teilnehmer möglich und natürlich für Jedermann ein Jeder mannwettkampf und darüber hinaus Schwimmwettkämpfe für Jung und Alt Die Jugend wird am Freitag um 19 Uhr mit dem Singen und Tanzen für den Gruppen undWimpelwettstreit beginnen und die Erwachsenen folgen mit ihren Wettkämpfen am Samstag um ca 13 Uhr Vor dem Kameradschaftsabend um ca 20 Uhr findet die ge meinsame Eröffnung am Marktplatz statt und am Sonntag nach Leichtathletik und Jedermannbewerb wird die Sieger ehrung das Landesturnfest der ÖTB Landesverbände Salzburg und Tirol beenden Der Landesturnrat der

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2011/files/assets/basic-html/page9.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 10 - Vereinsmagazin 01.2011
    natürlich im Mittelpunkt dabei konnten sich die Kinder mit Gleichaltri gen messen Neues lernen oder bereits Gelerntes verbessern Maxi Mayer brachte so manche ältere Turner zum Verzwei feln mit seiner schnellen Umsetzung der Tips der Trainer und machte sich dadurch viele Konkurrenten und Freunde Auch die VorturnerInnen konnten ihre Erfahrungen austau schen und so einige Tips annehmen und weitergeben Neben dem Turnen wurde außerdem getanzt gesungen gespielt und außerordentlich viel

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2011/files/assets/basic-html/page10.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 11 - Vereinsmagazin 01.2011
    dabei ha ben Auch das Buffet war große Klasse Danke an die Köche und natürlich auch an Ingrun Martin Judit und all die ande ren Helfer für diese nette Feier Kinder und Jugendweihnachtsfeier 2010 Die Ausbildung der Jugendlichen zu Vorturnern ist dem Turnverein einwichtiges Anliegen um so immer neue Trainer und Vorbilder für die jüngeren Generationen zu gewährleisten Heuer war es nun auch für unsere Turnmädls MarleneWick Iris Seitz Chrisi Rothe und Anna Fasl soweit und nach der Kampf richterausbildung mit Friedl die Marlene Wick und Chrisi Ro the mit Bravour absolvierten folgte sogleich der erste Teil der ÖTB Jugendvorturnerausbildung in Ried Auf den ersten Teil folgt ein zweiter und dritter und auch ein Erste Hilfe Kurs muss gemacht werden Die Ausbildung für un sere jungen Mitglieder ist sicher nicht einfach aber sie sind mit viel Ehrgeiz und Spaß an der Sache und werden dies mit links schaffen Es ist uns nicht nur wichtig die Jugendlichen auszubilden sondern ihnen auch die Chance zu bieten das Gelernte prak tisch umzusetzen Das bedeutet dass die Mädls kurzerhand Teil einer Kinder turnstunde werden um ihr Wissen und Können an Andere jüngere weiterzugeben Dies entspricht nicht nur der Philosophie des Turnvereins sondern auch den

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2011/files/assets/basic-html/page11.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 12 - Vereinsmagazin 01.2011
    000m mit 3 27 35 min eine sehr gute neue persönliche Best zeit Österreichische U 18 und U 23 Meisterschaften in Ried am 11 12 9 2010 Leider nicht nach Wunsch verliefen die Österr Meisterschaften des letzten Jah res in Ried Schon im Vorfeld platzte der Staffeltraumbei der männlichen Jugend verletzungsbedingt durch den Ausfall von Erik Pausch Der Zeller Marcel Brunnauer erreichte bei seinem ersten Antreten bei den Ös terr Meisterschaften der Klasse U 18 mit PB den 7 Rang über 2 000m Hindernis In der Klasse U 23 konnte Christoph Steininger sein Leistungspotential nicht voll ausnützen und errang mit 49 00m im Speerwurf den 5 Rang Nicole Tobolka lief ihren ersten Hürden sprint nach ihrer Verletzung im Vorjahr was einen Wechsel des Sprungbeines erforderlich machte lief eher verhal ten und konnte die letzte Hürde nicht mehr im Dreierrhythmus nehmen auch sie wurde Fünfte und wird die nächsten Rennen sicher mutiger angehen Arge Alp Vergleichskampf in Salzburg Rif am 18 9 2010 Als letzter Bahnwettkampf der letzten Saison fand dieser Vergleichskampf der Alpenländer Salzburg Bayern St Gallen Südtirol Trentino Tessin Vorarl berg erstmals in Salzburg statt Start berechtigt waren nur Teilnehmer der allgemeinen Klasse Unsere Teilnehmer Günther Matzinger 3 Platz

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2011/files/assets/basic-html/page12.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 13 - Vereinsmagazin 01.2011
    ersten Läufe Auch heuer findet wieder eine Serie statt letztes Jahr konnte ja Magdalena Wenninger die Cupwertung in ihrer Al tersklasse gewinnen Der erste Lauf war am 24 Oktober am Gaisberg wo Vater und Sohn Matzinger teilnahmen Günther lief auf den her vorragenden 5 Gesamtrang Vater Mar tin wurde Vierter in der Klasse M 50 Der zweite Lauf fand am 30 Oktober in Siezenheim statt wo der Großteil unse rer Läufer in die Crosslaufserie einstieg weil die Streckenführung am Gaisberg zu hügelig war Einen äußerst gelungenen Einstand feierten die Schwestern Wenninger die jeweils ihre Altersklasse gewinnen konnten Anna die Klasse U 16 Magda lena die Klasse U 14 Sebastian Pammer erreichte einen guten 6 Platz in der Klasse U 16 und Anita Wenninger wur de Siebente in der Klasse W 30 wobei sie sich gegenüber dem Vorjahr um drei Minuten steigern konnte Der letzte Lauf wurde am 21 November vom ASKÖ Henndorf veranstaltet auch hier wurden hervorragende Ergebnis se erzielt Magdalena Wenninger siegte in der Klasse U 16 in der sie ab 2011 eingestuft ist Helga Ritzinger konnte in der Klasse U 20 als Siegerin überzeu gen auch sie startet heuer schon in der Juniorinnenklasse zu der sie ab 2011

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2011/files/assets/basic-html/page13.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 14 - Vereinsmagazin 01.2011
    16 bis hinauf zur allgemeinen Klasse diese sind Staatsmeistertitel ange wachsen Waren die ersten Jahre geprägt von Aufbauarbeit in größeren Gruppen siehe Foto aus 1974 stellten sich in den 80 iger Jahren schon die ersten großen Erfolge ein Waren es anfangs die imponierenden Leistungen des Mara thon Wunderkindes Monika Frisch die mehrmals Staatsmeis terin und österr Meisterin war 10 Einzeltitel und bei interna tionalen Meisterschaften glänzte stellten sich Ende der

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2011/files/assets/basic-html/page14.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive