archive-at.com » AT » S » STV1861.AT

Total: 301

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Seite 16 - Vereinsmagazin 01.2012
    Gruppenfoto wurde dann doch endlich gewan dert und unsere Karawane marschierte den gemütlichen Fuß weg hinauf zumWasserfall auch manche Erwachsene waren das erste Mal hier Wieder am Parkplatz angekommen stellte sich die Frage Wohin jetzt gehen oder fahren Als nächstes Ziel wurde schnell das Bluntautal fixiert und ummöglichst viel Zeit dort verbringen zu können wurde wie der die Autovariante gewählt Beim Eingang ins Bluntautal wurde für die Kinder auch noch

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2012/files/assets/basic-html/page16.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive


  • Seite 17 - Vereinsmagazin 01.2012
    besorgt viele Spielestationen wurden aufgebaut und nostal gische Feuerwehrspritzen wurden zur Verfügung gestellt Der Spaß kannte keine Grenzen wie man in den Bildern sieht Um die Großen zufrieden zu stellen wurde ein neues Partyzelt beschaffen Partyzelt ist jedoch etwas untertrieben handelt es sich doch um ein halbes Bierzelt das man da für den Verein besorgte Die Besucher befanden es für brauchbar und konn ten die lauen Abendstunden unter der schützenden

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2012/files/assets/basic-html/page17.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 18 - Vereinsmagazin 01.2012
    stellen sie aber auch ein umfas sendes Aufgabenfeld dar Immer wieder sind große Aufwendungen notwendig um die Gebäude in Schuss zu halten Dies trifft nicht nur den freiwilli gen Einsatz von Mitgliedern sondern auch den Vereinssäckel hart Mit viel Engagement ist es uns aber immer wieder möglich größere Instandhaltungsmaßnahmen zu setzen Oft sind dabei große Summen im Spiel Dankenswerterweise können wir dabei immer wieder auf die finanzielle Unterstüt zung von unseren Mitgliedern einerseits und auf Förderun gen durch die öffentliche Hand bauen Im vergangenen Turnjahr 2011 12 konnten wir endlich ei nen Fernwärmeanschluss für die Roittner Turnhalle erreichen Der alte Ölkessel war schon in die Jahre gekommen Die Stadt Salzburg förderte die Installationsarbeiten in Höhe von 17 997 Weiters musste der Turnrat eine Neueindeckung des Daches der Roittner Turnhalle in die Wege leiten Dies war nur mit äu ßerster Anstrengung möglich Bereits im Mai 2011 wurde um Subvention durch Stadt und Land angesucht Durch neue Vorschriften für die Magistratsabteilung Kultur und Sport musste das Ausschreibungsverfahren zu Beginn 2012 neu aufgerollt werden Weiters wurde eine Energiebe ratung sowie eine feuerpolizeiliche Begehung notwendig Nun wurde die Subventionierung der Dachsanierung mit 162 395 94 durch die Stadt Salzburg beschlossen Die Arbeiten zur Dachsanierung

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2012/files/assets/basic-html/page18.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 19 - Vereinsmagazin 01.2012
    sie sich dafür zur Verfü gung stellen und ganz besonders an Gundi Hausknost dass sie die Organisation dafür immer wieder übernimmt Freitag Herren Ein hoch den Freitag Herren Eine der wohl traditionsreichsten Turnstunden ist jene am Freitag in der Jahn Turnhalle Sie fand nicht immer in der Jahn Turnhalle statt aber am Freitag war sie schon immer und das seit jeher Es ist ein wahrer Genuss diesen Herren vorzuturnen Auch

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2012/files/assets/basic-html/page19.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 20 - Vereinsmagazin 01.2012
    Birgit Unterberger Elke und Rosi Grubmüller und Barbara Frahndl wurden wir verköstigt und bekocht Getanzt und gesungen wurde außerdem mit Heini Haslauer jun Bernhard und Gudrun Herzog Der Spaß und die Freude daran standen allen Kindern ins Ge sicht geschrieben Ohne unsere Vorturner Martin Reiter Daniel Nini Florian May er Carina Hillinger Kristina Pleschberger und Astrid Nußdorfer wäre so ein lustiges Trainingslager nicht zustande gekommen Daaankeeeeee von allen Kindern der

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2012/files/assets/basic-html/page20.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 21 - Vereinsmagazin 01.2012
    Kraft Der private Parkplatz des Salzburger Turnvereins steht ausschließlich für folgende Personen zur Verfügung Mitglieder des Salzburger Turnvereins während des Turnstundenbesuchs und während Veranstaltungen des Salzburger Turnvereins Mieter der Wohnungen in der Roittner Turnhalle Lieferanten und Handwerker die in der Roittner Turnhalle ihrer Tätigkeit nachgehen Sonstige nur durch den Turnrat zugelassene Personen Eltern oder Aufsichtspersonen die ihre oder in ihre Ob hut gegebenen Kinder zu Turnstunden oder Veranstal tungen bringen

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2012/files/assets/basic-html/page21.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 22 - Vereinsmagazin 01.2012
    davon abhängig dass ehrenamtliche Mitarbeiter ihre Freizeit und Energie zum Beispiel in Jugendarbeit und Logistik inves tieren Doch die Fassade beginnt ihren Glanz zu verlieren Nicht nur dass immer öfter bezahlte Funktionäre die Führung von Ver einen übernehmen sondern viele Teilbereiche von wichtigen Vereinstätigkeiten werden an gewerbliche Helfer ausgela gert Dies spart oft viel Mühe und im wahrsten Sinne des Wor tes auch Unmut Doch das kann teuer werden Vereinsfunktionäre sind damit oft überfordert und werden im schlechtesten Fall von den gewerblichen Helfern übervor teilt Ein sehr locker gehandhabtes Fördersystem trägt seinen Teil dazu bei So kommt es zu unüberlegten Ausgaben und realitätsfremden Projekten Es ist nicht mehr selbstverständlich dass man sich freiwillig zur Verfügung stellt Oft ist das Bewusstsein für Werte die man durch ehrenamtliche Tätigkeiten erfährt nicht mehr vor handen Ich möchte an dieser Stelle eine Lanze für ein System der Frei willigkeit brechen Ohne den Ehrenamtlichen ist kaum ein ge meinsames Ziel zu verfolgen das nicht nur wenige sondern viele Gleichgesinnte zusammenbringen soll Wir wissen alle dass sportliche Höchstleistungen nur dann möglich sind wenn bereits Kinder im Hinblick auf ihre sport liche Zukunft gut betreut und gelenkt werden Alleine diese Betreuung können großteils nur Freiwillige übernehmen Es

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2012/files/assets/basic-html/page22.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seite 23 - Vereinsmagazin 01.2012
    Obleuten Finanzreferenten Fachwarten usw besetzen muss Sportförderung wird hier zum artistischen Spagat Denn alle Verbände sollen gleich viel abbekommen Außerdem befas sen sich in geringster Weise Fachleute mit den anliegenden Aufgabenstellungen Und dann soll auch noch die Jugend ausgebildet und geför dert werden Unter solchen Voraussetzungen Nur gemeinsame Ziele können Erfolg bringen und diese ge hören gezielt gefördert Einzelprojekte die nicht hinterfragt werden sind für die Entwicklung der Sportler meistens irrele vant Sie dienen meist der Reputation von Funktionären oder leider auch deren Geldtasche Hinter sportlichen Erfolgen und funktionierenden Gemeinwe sen steht das gemeinsam Erarbeitete und Menschen die ihr Herzblut für die Sache geben In der Geschichte des Salzburger Turnvereins kann man able sen dass Erfolg immer auf die Gemeinschaft baut einerseits und auf das freiwillig Wollen andererseits Ein auf Konsum aufgebautes Gemeinwesen höhlt sich selbst aus und ist in letzter Konsequenz zum Scheitern verurteilt da die Grundlage für ein gemeinsam zu verfolgendes Ziel nicht mehr da ist für welches es sich zu arbeiten lohnt Denn jeder fordert ab dann nur mehr vom Gemeinwesen gefüttert zu werden versteht aber nicht mehr dass das selbe Gemeinwe sen ihn selbst zum Überleben braucht Liebe Mitglieder Ich kann Euch nur immer wieder auffordern

    Original URL path: http://www.stv1861.at/zeitungen/Vereinsmagazin_01_2012/files/assets/basic-html/page23.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive