archive-at.com » AT » S » STV1861.AT

Total: 301

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Vereinszeitung 1.2014
    wie zum Beispiel dem Bau einer stabilen Brücke durch das richtige Einsetzen der einzelnen Bausteine durch ein Gebläse einen Ball schweben zu lassen oder eine Fahrt im Rollstuhl durch enge Räume und an schwierigen Hindernissen vorbei und vieles mehr Am Abend kam dann noch völlig überraschend der Osterhase in unserer Turnhalle vorbei und versteckte an den kuriosesten Plätzen wie den Ringen und unter dem Reutherbrett für jedes Kind ein Überraschungsei Und weil wir dann schon in Ver stecken und Suchen Laune waren schlossen wir den letzten Abend mit einem Versteckspiel in der nsteren Halle ab Jedes Kind verfasste dann noch ein bis zwei Zeilen über das Trainings lager und ihre Motivation daran teilgenommen zu haben Ich bedanke mich bei den eifrigen Trainern und den braven Kindern die uns eine unvergessliche Zeit beschert haben STV Ostertrainingslager 2014 Ich nde turnen lustig weil meine Freunde auch da waren Ich nde am besten beim Trainingslager das die Träner so nett sind Es macht spaß und man macht coole Aus üge Ich nde das Turnlager toll weil man dort etwas lernt und es macht spas mit den freunden zu turnen Es ist aber auch lustig woanders zu schlafen Ich nde turnen lustig und man

    Original URL path: http://www.stv1861.at/Zeitungen/Vereinsmagazin_1-2014/files/assets/basic-html/page7.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive


  • Vereinszeitung 1.2014
    im Gedächtnis dass der Eine oder Andere Erinnerungen aus seiner Jugendzeit in Ver bindung mit der Steingasse zum Besten gab Besonders lustig und schön gestaltete sich die Führung Salzburger Bierseligkeit an der ebenfalls an die 30 Besucher teilnah men Bierig und lustig konntenwir schon beimFrühschop pen in der Weißen werden An einem einzigen runden Tisch bei schönstem Sonneschein wurde in humorvoller Art zum Thema philosophiert Über eine Mittagspause in der Goldenen Kugel zog sich der Weg durch Getreidegasse und Gstättengasse in Rich tung Augustiner Bräustübl Mülln wo der Tag noch ge mütlich ausklang Den Abschluss für diese Saison bildete eine Radtour rund um Salzburg Wir besuchten ein Schloss nach dem anderen Die Schlösser Aigen und Goldenstein bildeten den Auftakt Schloss Anif folgte mit einem klei nen Geländeritt und in Hellbrunn warfen wir einen Blick in die Innenräume Weiter ging s über Glanegg und Leo poldskron zum Endpunkt dem Schloss Freisaal Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken die meinen Vorträgen gefolgt sind Das große Interesse und das ungezwungene gesellige Beisammensein während der Führungen waren eine ideale Ergänzung zum Ange bot des STV Darum wird diese Reihe weitergeführt Lest dazu die Termine im Kalenderteil Günther Hausknost SEO Version Warning

    Original URL path: http://www.stv1861.at/Zeitungen/Vereinsmagazin_1-2014/files/assets/basic-html/page8.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Vereinszeitung 1.2014
    ist Wir haben spielerisch starke Neuzu gänge geholt vielleicht meinen einige deshalb es läuft von selber dem ist aber wie wir gesehen haben nicht so im Gegenteil Das Spielerische muss wie der demKämpfen und Beissenweichen wollen wir zurück auf die erfolgsspur so der sportliche Leiter Toni Feldinger der ja in der vergangenen Saison noch den Meistertitel mit der Austria feierte auch wenn er am letzten Spieltag das Violette Trikot gegen einen Anzug und den Ball gegen eheringe eintauschte Umso mehr hat mich gefreut dass die gesamte Mannschaft vor dem Ab schluss Match noch in der Kirche Spa lier gestanden hat nicht zuletzt deshalb bin ich der Austria noch sehr verbun den erinnert sich Feldinger gerne an seine violette Zeit ebenso wie Feldinger kickte Stani Vasilj vergangene Saison noch bei der Aust ria muss sich aktuell aber in Seekirchen mit dem 17 jährigen Christopher Mayr um ein Stammleiberl matchen Wäh rend Didi emich auch diesmal aus dem Vollen schöpfen kann hadert man in Seekirchen mit Verletzungssorgen So sind Fatih Fabian Schneidhofer und Yüksel Stammgäste beim Vereinsarzt Heute also die 6 Runde gegen See kirchen nur vier Tage später dann bereits das nächste Heimspiel gegen Reichenau ah 10 VIOLETTER DAS AUSTRIA SALZBURG MATCH MAGAZIN 8 2010 Salzburg heuer im Unterschied zu den vo angegangen vier Spielzeiten nicht der große Favorit für den Meistertitel der Druck für Stöger und andere Ver einsmitarbeiter wird deshalb dennoch nicht geringer Die Erwartungen sind ja dennoch da es sind nur andere Ziele die es zu erreiche gilt Es ist ja nicht so dass ein Dru k gut wäre ich kann d mit arbeiten und brauche das auch schli ßlich ist nichts schwieriger und mühsamer als gut arbeiten zu wollen wenn es um die goldene Ananas geht Als großes angesprochenes Saisonziel hat der sportliche Leiter ie schnelle Si cheru g des Nicht Abstiegs ausgege ben und danach könnte man in Rich tung eines einstelligen Tabellenplatzes schau n Bei nseren h utigen Gästen die in den letzten zwei Spielzeiten der Westliga jeweils Pl tz 9 belegten ist ine der tige Platzierung auch in heuer wieder Saisonziel Dazu Klingler Natürlich muss das das Ziel sein und wir wollen uns in dieser Saison im Bereich der Plät ze sechs bis neun orientieren Aber die Liga ist stärk gewo den und alle Spiele werden hart umkämpft und eng werden es wird eine panne e Saiso Das piel bei der Austria ist dabei für Kling ler nicht unmittelbar etwas Besonderes Die Austria ist ein eigenständiger Verein und eine Mannschaft wie jede andere Als Aufsteiger sind sie natürlich gefähr lich das gilt besonders für di Auswärts i le Jedoch hat auch eine SV Austria ihre Schwächen und daher werden wir schon einen Punkt mitnehmen aus Salz burg Mein Tipp ist ein 1 1 Jahre 1893 Gründung 2000 CTP 2009 Digital Druckerei Huttegger Ges m b H Co KG Strubergasse 15 5020 Salzburg Tel 0662 43 13 35 0 Fax DW 10 e mail office huttegger at web www huttegger at Tradition verbindet kompeTenT Für

    Original URL path: http://www.stv1861.at/Zeitungen/Vereinsmagazin_1-2014/files/assets/basic-html/page9.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Vereinszeitung 1.2014
    lau fend ein Bild darüber machen Vor allem die großen Ver anstaltungen wie Schauturnen und STV Turntag sind ein Beweis für den Erfolg am Turnboden genauso wie die überbordenden Turnstunden im Jugend und Studen tenbereich Positiv hervorgehoben wurden einmal mehr die Leistungen der Leichtathleten und Schwimmer für welche sich der Obmann herzlich bedankte Doch war der Bericht des Obmannes auch von Sorge getragen Jahreshauptversammlung 2014 Die nanzielle Situation des Vereines und der Verlauf der Mitgliederstatistik sollten für die Zukunft verbessert wer den Darauf folgte der Bericht von Turnwart Friedrich Zeil ner der besonders die steigenden Leistungen im turneri schen Bereich hervorhob Es wurde auch ein Bericht der Abteilung Schwimmen sowie der Leichtathleten verlesen Die Versammlung bedankte sich für die erwähnten Leis tungen mit anhaltendem Applaus Nun folgte der Säckelbericht von Tbr Stefan Klinger Die ser war für die anwesenden Turngeschwister mehr als er nüchternd Die Tatsache dass der STV zum Stichtag der Kassaprüfung zahlungsunfähig war zog einige Wortmel dungen nach sich die darin gipfelten dass der Verein im Prinzip konkursreif wäre Dem gegenüber berichtete aber Kassaprüfer Gunther Bauer dass keine Unregelmäßigkei ten in der Geschäftstätigkeit des Turnrates zu beobach ten seien Weiters würde es sicher möglich sein durch eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge einen Ausgleich zu scha en und forderte die Mitglieder auf dahingehend tätig zu werden Nach Antrag auf Entlastung des Turnrates und der Zustim mung der Hauptversammlung trat der Turnrat zurück um den Weg für eine Neuwahl frei zu machen Nach der Neuwahl des Turnrates die in vorbildlicher Weise vom Bundesgeschäftsführer Peter Hametner abgewickelt wurde durften folgende STVer zu ihrem Amt beglückwünscht werden Obmann Günther Hausknost 1 Obmann Stv Ing Hans Reichenfelser 2 Obmann Stv Ing Stefan Klinger 3 Obmann Stv Dr Friedrich Zeilner Säckelwart Mag Gerald Riedl Säckelwart Stv Stefan Klinger Schriftwart Birgit Sigmund Turnwart Dr Friedrich Zeilner

    Original URL path: http://www.stv1861.at/Zeitungen/Vereinsmagazin_1-2014/files/assets/basic-html/page10.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Vereinszeitung 1.2014
    Scheitern hat jedenfalls die Partei dem Schiedsgericht mit zuteilen die es angerufen hat Eine Einigung haben beide Parteien dem Schiedsgericht mitzuteilen Antrag des Turnrates auf Satzungs änderung auf Bedarf der Abteilung Schwimmen in Konsequenz der Satzungen des Österr Schwimmver bandes Punkt 3 Mittel zur Erreichung des Vereinszweckes b die Förderung und P ege aller verwandten Leibesübungen Soll heißen die Förderung und P e ge aller verwandten Leibesübun gen sowie die Unterhaltung von fachspezi schen Abteilungen wie Schwimmen Leichtathletik Ball spiele und mehr Ergänzung Punkt 3b In Ausübung seiner verschiedenen geprägten Bewegungsformen an erkennt der Salzburger Turnverein alle Anti Doping Bestimmungen seiner übergeordneten Dach und Fachverbände wie des ÖSV des ÖLV und des ÖFT sowie des ASVÖ und des ÖTB Die Jahreshauptversammlung endete nach einigen allfälligenWortmeldungen und fand noch einen gemütlichen und heiteren Ausklang Antrag des Turnrates auf Satzungs änderung Punkt 12b f Schriftstücke die Geldangelegen heiten betre en sind vom Obmann oder einem Stellvertreter und dem Säckelwart zu unterfertigen Soll heißen Schriftstücke die Geld angelegenheiten betre en sind vom Obmann oder einem Stellver treter und dem Säckelwart oder dem Säckelwartstellvertreter zu un terfertigen Der Antrag wurde einstimmig angenommen Der Antrag wurde einstimmig angenommen Der Antrag wurde einstimmig angenommen Nachdem sich

    Original URL path: http://www.stv1861.at/Zeitungen/Vereinsmagazin_1-2014/files/assets/basic-html/page11.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Vereinszeitung 1.2014
    currently viewing the SEO version of text It has a number of design and functionality limitations We recommend viewing the Flash version or the basic HTML version of this publication Table of Contents Flash Version 1 14 15 16 17

    Original URL path: http://www.stv1861.at/Zeitungen/Vereinsmagazin_1-2014/files/assets/basic-html/page24.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • HTML Branding Page
    have gained flip book market recognition for their quality and functionality In many ways this has been possible due to a special approach to our users the people who support our work and suggest valuable improvements We rely on Mediaparts Interactive for our marketing needs We strongly appreciate the high quality of their work and the unconventional approach they apply to promoting our flip book products on the market We

    Original URL path: http://www.stv1861.at/Zeitungen/Vereinsmagazin_1-2014/files/assets/basic-html/flipbook.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Vereinszeitung 1.2013
    des STV Salzburger Turnverein Rupertgasse 11 5020 Salzburg Telefon 0662 87 39 04 Homepage www salzburger turnverein at Österreichische Post AG Sponsoring Post Erscheinungsort Salzburg Verlagspostamt 5020 Salzburg DVR 0703508 022031722 01 Vereinsmagazin 2013 SEO Version Warning You are currently viewing the SEO version of text It has a number of design and functionality limitations We recommend viewing the Flash version or the basic HTML version of this publication Table

    Original URL path: http://www.stv1861.at/Zeitungen/Vereinsmagazin_1-2013/files/assets/basic-html/page1.html (2016-05-02)
    Open archived version from archive