archive-at.com » AT » R » RANKE-HEINEMANN.AT

Total: 504

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Studium Australien - La Trobe University Business School verlängert Stipendienfristen für Semester 2/2014
    Impfungen Publikationen Kontakt Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Über uns Über uns Institut Förderprogramm Förderleistungen Ansprechpartner Erfahrungsberichte Studium Australien Was Studenten über uns sagen Blogs Kooperationspartner Jobs Institutionen Programme Universitäten Auslandssemester in Australien Bachelor in Australien Master PhD Aufbaustudiengänge National Code vs Ranking Kurse Voraussetzungen Englischnachweis Uni Kurzporträts Studienbedingungen Unterricht Prüfungen Noten Studiengebühren MBA Programme MBA Programme in Australien LL M Master of Laws LL M aus Arbeitgebersicht LL M aus Studentensicht LL M aus Graduiertensicht LL M Übersicht Berufsfachschulen TAFE Studieren an Berufsakademien Hotel Schools in Australien Private Colleges in Australien High Schools Government High Schools in Australien Private High Schools in Australien Schulsystem Visum und Unterkunft Bewerbung Working Holiday Sprachkurse Jobvermittlung Praktika Universitätskurse Australian Studies Sport Abenteuer Bewerbung Visum Flug Bewerbung Zulassung Bewerbung Zulassung Bewerbungsablauf Online Qualifikationscheck Bewerbungsunterlagen Bewerbungs Checklisten Bachelor Gastsemester Study Abroad Master PhD Stipendien Förderung Aktuelles Ranke Heinemann tv Newsletter Ranke Heinemann Magazin Newsarchiv Webinare Praktische Tipps Kontakt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Suchen La Trobe University Business School verlängert Stipendienfristen für Semester 2 2014 02 05 2014 News Australien La Trobe University News Neuseeland Die Business School an der La Trobe University hat für das Semester 2 2014 die Fristen für Stipendienprogramme verlängert Bewerber

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/news-detail/article/la-trobe-university-business-school-verlaengert-stipendienfristen-fuer-semester-22014.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Studium Australien - Erfahrungsbericht Wolfgang von Hessling
    Von Bondi dauert eine Reise zur Macquarie wohl an die 1 5 Stunden Ich fokussierte mich auf die Stadtbezirke nahe der Uni namentlich Marsfield North Ryde Eastwood und Lane Cove Schließlich würde ich doch regelmäßiger zur Uni als in die Stadt oder zum Strand müssen Für diese Bezirke waren die Aushänge an der Uni oder Suchen auf einschlägigen Webseiten z B Flatmates com au am sinnvollsten Nach ca 10 Tagen entschloss ich mich in eine WG ca 15 Gehminuten von der Uni zu ziehen Die Wohnungspreise sind deutlich teurer als der deutsche Durchschnitt Ich zahlte für ein WG Zimmer über 400 im Monat und das war noch recht günstig Man bekommt sicherlich auch Wohnungen für um die 200 diese sehen dann aber entsprechend aus Generell kann ich an dieser Stelle jedem den Tipp geben bereits vor der Abreise den einen oder anderen Gedanken an die Unterkunft in Sydney zu verschwenden man erspart sich einigen Stress indem man z B vor Abreise einige Wohnungsbesichtigungen arrangiert Das System der öffentlichen Verkehrsmittel in Sydney Zug Bus Fähre ermöglicht es fast überall im Stadtgebiet auch ohne Auto hinzukommen Gerade Busse fahren eigentlich allerorts lediglich in Randgebieten oder spät nachts sowie am Wochenende wird die Versorgung heruntergefahren Ein Wochenticket das auch für die Randzonen gilt kostet etwa 25 und beinhaltet auch die Fähren und Bahn der Stadt Erwähnenswert ist wohl auch dass die Macquarie University gleich neben dem Macquarie Shopping Centre liegt welches als einer der großen Knotenpunkte für den Busverkehr fungiert Wer also nahe der Uni wohnt hat keine Probleme in die Stadt oder in andere Stadtbezirke zu gelangen Zudem befindet sich dort momentan die Macquarie University Train Station in Bau Sich ein Auto für die Zeit eines Semesters anzuschaffen halte ich für wenig sinnvoll der Aufwand mit Versicherung und Zulassung etc lohnen sich nicht es sei denn man plant im Anschluss damit größere Reisen Für das tägliche Leben in Sydney würde ich einen Autokauf aber wohl erst ab zwei Semestern Aufenthalt in Betracht ziehen Zusätzlich lassen sich kleinere Distanzen wohl kostengünstiger mit dem Fahrrad überbrücken Da sich Bankgeschäfte bei mir in Australien im Wesentlichen auf das Geldabheben beschränkten eröffnete ich zuvor ein kostenloses Studenten Konto bei der Deutschen Bank Hintergrund dazu ist deren Kooperation mit der australischen Westpac Bank die es erlaubt an den zahlreichen Geldautomaten der Westpac überall in Australien gebührenfrei Geld abheben zu können Obwohl ich allein nach Down Under gekommen war änderte sich das schnell Die voll kommen neue Situation und der Schlamassel in dem alle Study Abroad Studenten zu Beginn gleichermaßen sitzen lässt schnell viele und darunter auch tiefgehende Freundschaften entstehen Dabei sollte man versuchen nicht nur mit anderen ausländischen Studenten oder gar Landsmännern Kontakt zu bekommen sondern auch auf Einheimische zuzugehen Dies dient neben der Übung in Englisch auch dem Kennenlernen der vielfältigen in Australien vertretenen Kulturen und Denkweisen Leider musste ich feststellen dass dieser Ratschlag leichter gesagt als getan ist Study Abroad Studenten bleiben an der Macquarie University relativ häufig unter sich was wohl aber auch natürlich

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/ueber-uns/was-studenten-ueber-uns-sagen/erfahrungsberichte-studium-australien/erfahrungsbericht-wolfgang-von-hessling.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Erfahrungsbericht Hauke Jacobsen
    beiden Wochen möglich ist Vom Schwierigkeitsgrad sind alle Kurse gut zu packen der Arbeitsaufwand ist allerdings enorm Laufend müssen Assignments und Gruppenarbeiten eingereicht Präsentationen gehalten und Texte gelesen werden Wenn man hier etwas besonders gut lernt dann ist das Zeitmanagement Doch keine Sorge den Kurs zu bestehen ist nicht schwierig die Kunst liegt eher darin eine wirklich gute Note zu erreichen 3 Wohnen Was einen nicht umbringt macht einen ja bekanntlich härter willkommen auf Sydneys Wohnungsmarkt Teil Dein Zimmer mit drei anderen und bezahl 130 Dollar die Woche Freunde Dich mit deinen Mitbewohnern den Kakerlaken an Wohne bei einer chinesischen Familie Oder lebe in einer Art Abstellraum ohne Fenster Es gibt nichts was es hier nicht gibt und jeder arme wohnungssuchende Student hat mindestens eine gruselige Story am Start Die gute Nachricht Bisher hat noch jeder eine Bleibe gefunden Die schlechte Nachricht Bei den meisten strapaziert die Wohnungssuche ganz schön die Nerven lasst Euch nicht entmutigen auch wenn die ersten Tage der Suche sehr hart sind und Ihr einige Horror Behausungen seht und mit Verzweiflungsanfällen kämpft die meisten finden innerhalb einer Woche etwas Passables Zu den Wohnverhältnissen In Australien sind WGs shared accommodation der Standard Manchmal sind die Zimmer teilmöbliert man kann aber gut second hand Möbel oder seine Sachen beim guten alten Ikea kaufen Die Mietpreise liegen in Sydney generell etwa 20 bis 30 Prozent über den deutschen Zu Beginn muss man sich zunächst die Frage stellen ob man an der Macquarie und somit weiter weg von der City oder lieber in der Stadt wohnen möchte und dafür einen längere Fahrt zur Uni in Kauf nehmen will a Wohnen an der Macquarie Über die Uni kann man sich für einen Platz im Wohnheim on oder off Campus bewerben Die Häuser und Zimmer sind ganz nett aber nichts Besonderes und mit bis zu 200 Dollar Woche absolut überteuert Viele Studenten tun sich zusammen und mieten sich auf eigene Faust ein Haus in uninahen Stadtteilen wie Marsfield Eastwood oder Epping und kommen weitaus günstiger davon ab 100 Dollar Auf dem Campus hängen gerade zu Beginn des Semesters viele Wohnungsanzeigen aus Weiterhin gibt es das Accommodation Office das für manche eine Hilfe ist Generell kann man zwei Dinge festhalten Erstens bekommt man hier nicht wirklich mit dass man im schönen Sydney ist und zweitens ist hier abends wenig los bis auf eine Bar namens The Ranch und ein Shoppingcenter gibt es dort ähm hmmmm überleg eigentlich nichts oft wird sich aber privat bei jemanden zu Hause getroffen In die Stadt dauert es 45 Minuten mit dem Bus es ist aber gerade nachts relativ kompliziert wieder zurück zu kommen b Wohnen in der City Viele Studenten entscheiden sich in der Stadt oder Nähe der Stadt zu wohnen Auch ziehen einige Leute die im ersten Semester an der Uni gewohnt haben in die Stadt selten umgekehrt Direkt im Central Business District CBD ist es schwierig etwas Anständiges für einen guten Preis zu bekommen Die Wohnungen sind oft dreckig verkommen und überteuert Empfehlenswert sind z

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/ueber-uns/was-studenten-ueber-uns-sagen/erfahrungsberichte-studium-australien/erfahrungsbericht-hauke-jacobsen.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Erfahrungsbericht Friedrich Große-Dunker
    nicht mal Zeitpläne haben Außerdem gibt es ein Zugsystem welches größere Entfernungen erschließt allerdings noch nicht die Macquarie Uni Den Anfangsfehler auf den Bus zu warten ohne ihm zu signalisieren dass man einsteigen will macht wohl jeder mit dem Resultat das der Bus vorbei fährt und man erstmal zu spät kommt Außerdem ist das Verkehrssystem sehr teuer Eine Wochenkarte mit der Zone der Macquarie University kostet 40 AUS Das sind immerhin 100 im Monat Exchange Studenten bekommen 50 Ermäßigung auf den Kaufpreis Study Abroad Studenten sind von dieser Ermäßigung ausgeschlossen Klingt komisch ist auch so Geld Die wohl beste Methode Geld nach Australien zu transferieren ist das Junge Konto der deutschen Bank Dieses ist für Studenten kostenlos und es ermöglicht einem an Westpac australische Bank Automaten in Englisch ATM kostenlos Geld abzuheben Da die Westpac ziemlich gut vertreten ist hatte ich persönlich nie Probleme an Geld zu kommen Selbst auf Reisen hatte ich keine Probleme einen Westpac ATM zu finden Auf dem Macquarie Campus selbst ist keine Bank aber im nebenan gelegenem Shopping Centre 5min zu Fuß befindet sich auch ein Westpac ATM Mit einem Konto anderer Banken kann man auch direkt am Campus Geld abheben Allerdings traten sowohl bei mir als auch bei anderen Studenten Probleme mit der Karte auf Das ging von Karte kann nicht gelesen werden mein Fall ich brauchte eine neue Karte zu temporären Störungen Man sollte also auf jeden Fall immer noch Kreditkarten zur Sicherheit dabei haben Es ist dann auch vor Ort möglich ein Konto zu eröffnen braucht man aber als gewöhnlicher Student kaum Die Miete kann auch bei den Banken per Cash überwiesen werden Allerdings ist natürlich Online Banking bequemer und wer arbeitet kommt nicht ohne Konto aus Sydney Sydney zu beschreiben ist etwas schwer da jedem diese Stadt wohl anders gefällt Ich habe mich sehr wohl in Sydney gefühlt Vor allem der Hafen und die umliegenden Strände sind einfach unschlagbar Es ist ziemlich einfach sich in Sydney CBD zurecht zu finden Allerdings ist Sydney im Vergleich zu z B Melbourne nicht so europäisch und das bedeutet z B ganz konkret dass man in Sydney kaum enge Gassen mit kleinen Bars Cafes oder Restaurants findet Dieser europäische Stil ist Sydney eher fremd es finden sich große Hotels die mit einer Übernachtungsstätte weniger zu tun haben Hotels gibt es an jeder Ecke und sind große Bars manche über mehrere Etagen mit teilweise eigener Tanzfläche Hotels sind ganz nett allerdings ziehe ich kleine individuelle Bars vor und das sind solche Hotels definitiv nicht Dies soll aber nicht heißen dass es so was in Sydney nicht gibt nur eben sehr viel weniger Allerdings ändert das nichts an der Tatsache das Sydney eine sehr schöne Stadt mit noch besseren Möglichkeiten ist Zusammenfassend würde ich die Qual der Wahl zwischen Sydney und Melbourne als eine Wahl zwischen Sommerleben in Sydney sehr gutes Wetter und viele Strände die quasi zum Leben dazugehören und Lifestyle in Melbourne individuelle Stadt auch Stadt des Sports beschreiben Allerdings eine falsche Wahl kann man

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/ueber-uns/was-studenten-ueber-uns-sagen/erfahrungsberichte-studium-australien/erfahrungsbericht-friedrich-grosse-dunker.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Erfahrungsbericht Bernhard Doll
    sehr schnell ein und kann gerade durch Vorlesungen und die Lektüre von Kursmaterial seinen Wortschatz enorm erweitern Und irgendwann ist es keine Qual mehr sich auf Englisch zu unterhalten sondern es macht richtig Spaß Deutsch deutsche Begegnungen Die deutschen Austauschstudenten waren auch an meiner Uni die größte Gruppe aller study abroad Studenten Und das obwohl wir dazu doch glatt eine halbe Weltreise auf uns nehmen müssen Wir sind eben ein sehr reiselustiges Volk was man auch schon alleine an der Anzahl deutscher Touristen sieht die hier massenweise durch das Land rollen Selbst in den entlegendsten Winkeln des Outbacks traf ich immer wieder auf deutsche Reisende und ich war auch einer davon Komisch dabei ist aber dass sich viele Deutsche im Urlaub anscheinend nicht gerne treffen Ich konnte einige Male beobachten sowohl in der Uni als auch auf Reisen durch das Land wie unangenehm es manchen Deutschen war auf ihre Landsleute zu stoßen Warum eigentlich Mögen wir uns etwa selber nicht oder ist es der Neid dass man dem anderen nicht auch so eine tolle Reise gönnt Beide Erklärungsversuche klingen nicht sonderlich verlockend Es sei aber uns deutschen Urlaubern versichert Man ist und war nicht der einzige Deutsche der seinen lieben Daheimgebliebenen im kalten Deutschland die vielleicht begehrteste Touristen Jagdtrophäe aus Sydney ich meine ein Bild aufgenommen von der Manly Fähre mit Oper Brücke Skyline stolz präsentieren kann Daran sollte man sich einfach gewöhnen und vielleicht klappt es auch dann etwas besser mit deutsch deutschen Begegnungen am anderen Ende der Welt Die Asiaten kommen Sehr interessant zu beobachten war wie und mit welchem Eifer zahlreiche Studenten aus asiatischen Herkunftsländern hier studieren Egal zu welcher Zeit man die Bibliothek auf dem Unigelände betrat sie war immer und nahezu 100 von Chinesen Taiwanern Japanern Thailändern usw belagert die eifrig irgendwelche Arbeiten schrieben in Büchern recherchierten oder einfach vor Erschöpfung auf den harten Holztischen eingeschlafen sind Da kam man sich als Europäer schon fast verloren vor Laut Aussage eines Chinesen ist dieser Übereifer damit zu begründen dass viele asiatische Studenten anfangs sehr große Probleme haben das westliche Gedankenmodell zu verstehen Damit meinte er nicht nur die Sprach und Kulturunterschiede sondern auch die Art und Weise wie wir Inhalte strukturieren bewerten und daraus logische Schlüsse ziehen Sich in diese Gedankenwelt einzuarbeiten scheint eine gewisse Zeit in Anspruch zu nehmen und ist für viele asiatischen Studenten nur mit einem enormen Einsatz zu schaffen In diesem Zusammenhang kommen einem die australischen Hochschulen die traditionell von einem übermäßig hohen Anteil an Asiaten besucht werden als Massenanstalten vor um asiatische Studenten auf ein westliches Denk Normen und Wertesystem auszurichten Im Sinne einer zunehmenden Globalisierung aus westlicher Perspektive ein kluger Schritt Die Frage ist nur wie viele Studenten aus westlichen Ländern mittlerweile eben so fleißig in Bibliotheken chinesischer oder japanischer Hochschulen sitzen um deren Ansätze zu verstehen und einen kulturellen Austausch in beide Richtungen zu ermöglichen Mein Gefühl sagt dass der Westen hier noch deutlich aufzuholen hat Multikulturelle Gesellschaft oder so ähnlich Diese Unterschiede sind es auch was das Zusammenleben

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/ueber-uns/was-studenten-ueber-uns-sagen/erfahrungsberichte-studium-australien/erfahrungsbericht-bernhard-doll.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Macquarie University: Vice-Chancellor's International Scholarships
    Publikationen Kontakt Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Über uns Über uns Institut Förderprogramm Förderleistungen Ansprechpartner Erfahrungsberichte Studium Australien Was Studenten über uns sagen Blogs Kooperationspartner Jobs Institutionen Programme Universitäten Auslandssemester in Australien Bachelor in Australien Master PhD Aufbaustudiengänge National Code vs Ranking Kurse Voraussetzungen Englischnachweis Uni Kurzporträts Studienbedingungen Unterricht Prüfungen Noten Studiengebühren MBA Programme MBA Programme in Australien LL M Master of Laws LL M aus Arbeitgebersicht LL M aus Studentensicht LL M aus Graduiertensicht LL M Übersicht Berufsfachschulen TAFE Studieren an Berufsakademien Hotel Schools in Australien Private Colleges in Australien High Schools Government High Schools in Australien Private High Schools in Australien Schulsystem Visum und Unterkunft Bewerbung Working Holiday Sprachkurse Jobvermittlung Praktika Universitätskurse Australian Studies Sport Abenteuer Bewerbung Visum Flug Bewerbung Zulassung Bewerbung Zulassung Bewerbungsablauf Online Qualifikationscheck Bewerbungsunterlagen Bewerbungs Checklisten Bachelor Gastsemester Study Abroad Master PhD Stipendien Förderung Aktuelles Ranke Heinemann tv Newsletter Ranke Heinemann Magazin Newsarchiv Webinare Praktische Tipps Kontakt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Suchen Macquarie University Vice Chancellor s International Scholarships 30 09 2015 News Australien News Neuseeland Macquarie University Die Macquarie University in Sydney vergibt für Master und Bachelor Studiengänge Teilstipendien bis AUD 10 000 Die Stipendien stehen für einen Studienstart 2016 zur Verfügung bevorzugt

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/news-detail/article/macquarie-university-vice-chancellors-international-scholarships.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Macquarie University: Neue Business Master ab 2016 am Campus North Ryde und Sydney City
    Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Über uns Über uns Institut Förderprogramm Förderleistungen Ansprechpartner Erfahrungsberichte Studium Australien Was Studenten über uns sagen Blogs Kooperationspartner Jobs Institutionen Programme Universitäten Auslandssemester in Australien Bachelor in Australien Master PhD Aufbaustudiengänge National Code vs Ranking Kurse Voraussetzungen Englischnachweis Uni Kurzporträts Studienbedingungen Unterricht Prüfungen Noten Studiengebühren MBA Programme MBA Programme in Australien LL M Master of Laws LL M aus Arbeitgebersicht LL M aus Studentensicht LL M aus Graduiertensicht LL M Übersicht Berufsfachschulen TAFE Studieren an Berufsakademien Hotel Schools in Australien Private Colleges in Australien High Schools Government High Schools in Australien Private High Schools in Australien Schulsystem Visum und Unterkunft Bewerbung Working Holiday Sprachkurse Jobvermittlung Praktika Universitätskurse Australian Studies Sport Abenteuer Bewerbung Visum Flug Bewerbung Zulassung Bewerbung Zulassung Bewerbungsablauf Online Qualifikationscheck Bewerbungsunterlagen Bewerbungs Checklisten Bachelor Gastsemester Study Abroad Master PhD Stipendien Förderung Aktuelles Ranke Heinemann tv Newsletter Ranke Heinemann Magazin Newsarchiv Webinare Praktische Tipps Kontakt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Suchen Macquarie University Neue Business Master ab 2016 am Campus North Ryde und Sydney City 24 08 2015 News Australien News Neuseeland Macquarie University Die Macquarie University in Sydney hat ab dem kommenden Semester 1 2016 zwei neue Masterporgramme zur Auswahl Beide Studiengänge werden sowohl

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/news-detail/article/macquarie-university-neue-business-master-ab-2016-am-campus-north-ryde-und-sydney-city.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Neue 3-Kurs Option für Study Abroad an der Macquarie University
    anfordern Impressum Über uns Über uns Institut Förderprogramm Förderleistungen Ansprechpartner Erfahrungsberichte Studium Australien Was Studenten über uns sagen Blogs Kooperationspartner Jobs Institutionen Programme Universitäten Auslandssemester in Australien Bachelor in Australien Master PhD Aufbaustudiengänge National Code vs Ranking Kurse Voraussetzungen Englischnachweis Uni Kurzporträts Studienbedingungen Unterricht Prüfungen Noten Studiengebühren MBA Programme MBA Programme in Australien LL M Master of Laws LL M aus Arbeitgebersicht LL M aus Studentensicht LL M aus Graduiertensicht LL M Übersicht Berufsfachschulen TAFE Studieren an Berufsakademien Hotel Schools in Australien Private Colleges in Australien High Schools Government High Schools in Australien Private High Schools in Australien Schulsystem Visum und Unterkunft Bewerbung Working Holiday Sprachkurse Jobvermittlung Praktika Universitätskurse Australian Studies Sport Abenteuer Bewerbung Visum Flug Bewerbung Zulassung Bewerbung Zulassung Bewerbungsablauf Online Qualifikationscheck Bewerbungsunterlagen Bewerbungs Checklisten Bachelor Gastsemester Study Abroad Master PhD Stipendien Förderung Aktuelles Ranke Heinemann tv Newsletter Ranke Heinemann Magazin Newsarchiv Webinare Praktische Tipps Kontakt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Suchen Neue 3 Kurs Option für Study Abroad an der Macquarie University 13 05 2015 Macquarie University News Australien News Neuseeland Ab dem Studienstart 1 2016 bietet die Macquarie University in Sydney eine 3 Kurs Option im Rahmen von Study Abroad für internationale Studierende an Dadurch reduzieren

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/news-detail/article/neue-3-kurs-option-fuer-study-abroad-an-der-macquarie-university.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •