archive-at.com » AT » R » RANKE-HEINEMANN.AT

Total: 504

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Studium Australien - Erfahrungsbericht David Szwarc
    ein englisches Transcript welches das Institut Ranke Heinemann dann an die Uni schickt Dies sollte frühzeitig geschehen Schlimmstenfalls dauert es 3 Monate bis man endlich alles akzeptiert bekommen hat Bei mir hat nur die Griffith Universität überhaupt alle Kurse welche ich benötigte und auch ohne irgendwelche zeitlichen Überschneidungen angeboten Insgesamt hat mir die Beratung des Instituts Ranke Heinemann geholfen die richtige Universität zu finden sowie bei der Führung von Korrespondenzen zur Uni und die Vorbereitungen für das Study Abroad zu treffen Welchen Bekanntheitsgrad hat die Universität Für Arbeitgeber in Australien könnte das Studium an bekannten Unis Monash Melbourne Uni Uni of Queensland uvam schon ein ausschlaggebender Indikator sein Die Absolvierung eines Semesters ist natürlich nicht so effektiv wie die Absolvierung eines ganzen Studiums Manche Unis sind auch bekannter für Forschung oder naturwissenschaftliche Fächer und bieten so eventuell mehr Professionalismus an als Bekanntere Nicht zuletzt stellt der Studienbeitrag auch ein wichtiges Kriterium dar Bekanntere Unis behalten sich natürlich vor einen Premium Preis zu verlangen Hier muss man wirklich bei den Kursen nachhaken ob die so gut sind und in die eigene Studienplanung passen Man will ja das eigene Geld möglichst gewinnbringend investieren In Sachen Study Abroad sollte man auch bedenken dass so ziemlich alle Unis eine Art Flatrate verlangen Man zahlt mehr als domestic students kann sich sein Studienpaket dafür aber recht freizügig zusammenstellen Kursanforderungen zeiten und inhalte beachten Im Nachhinein Bei meinen Studieninteressen hatte nun die Griffith Universität als einzige die richtigen Kurse ohne zeitliche Überschneidungen angeboten Viele Unis haben aus meiner Sicht vergleichsweise wenige Informationen zu ihren Kursen angeboten Als Student kann man sich aber prinzipiell auf eines einstellen In Australien ist die Zahl der australischen Studenten rückläufig Eine wichtige Strategie ist demnach möglichst attraktiv für Studenten aus dem Ausland zu wirken Study abroad und full program students Folgendes konnte ich demnach auf der Griffith Universität beobachten Für ausländische Studenten Study Abroad gab es verschiedene Programme und Veranstaltungen über die man sich auch übers Internet informieren konnte Ob man auch wirklich mit Australiern studiert ist dann so eine Sache Ich musste feststellen dass in Kursen für Wirtschaft eigentlich zum größten Teil Asiaten waren In Kursen der Profession Psychologie hingegen sitzen fast nur Australier In Sprachkursen Japanisch lag die Verteilung etwa bei 50 Da kommt man nach Australien um zu studieren und Australier kennenzulernen und findet weit und breit kaum welche Finanzierung DAAD Wenn man gerade an einer wichtigen Arbeit schreibt und den Aufenthalt in Australien damit in Verbindung setzen kann steht einem diese Option zur Auswahl Näheres unter www daad de Auf ein Stipendium kommen mindestens 10 Bewerber BaföG Ganz gleich ob man bisher Bafög beziehen konnte kann sich jeder um eine Förderung bei Vater Staat bewerben Zu dem Freibetrag der fast die Studiengebühr eines Semesters abdeckt gibt es je nach Fall noch eine reguläre Förderung pro Monat welche einkommensabhängig ist Auch hier gilt Nur wer fragt bekommt eine Antwort Die Arbeit mit den Formularen war es wert Natürlich muss man beim Bafög Amt in Marburg auch darlegen welche

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/ueber-uns/was-studenten-ueber-uns-sagen/erfahrungsberichte-studium-australien/erfahrungsbericht-david-szwarc.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Studium Australien - Erfahrungsbericht Katharina Kurschat
    Internet zu Studienmöglichkeiten in Australien wurde ich auf die Webseite des Instituts Ranke Heinemann aufmerksam So erfuhr ich von einer Messe australischer und neuseeländischer Universitäten welche in Kürze an verschiedenen deutschen und österreichischen Universitäten stattfinden sollte Sofort fasste ich den Entschluss mit dem Institut Kontakt aufzunehmen und eine dieser Messen zu besuchen Dank das gut organisierten Messe Programms war es möglich sich persönlich beraten zu lassen und einen Eindruck von jeder einzelnen anwesenden Hochschule zu bekommen Ich war überzeugt davon wieder in Australien zu studieren das Schwierigste war nun die Auswahl der Universität Nach langem Überlegen entschied ich mich für die Griffith University in Queensland da diese für meine erwünschte Fachkombination Hotel und Tourismus Management das beste Angebot hatte Darüber hinaus war die Vorstellung Tourismus in einer klimatisch so angenehmen Umgebung zu studieren natürlich sehr reizvoll Was mich überraschte war der Umfang der Betreuung durch das Institut Ranke Heinemann War ich 1997 bei der Studienplatz Suche für mein Bachelor Studium in Sydney noch fast völlig auf mich allein gestellt so war es nun eine Erleichterung zu erfahren dass der gesamte Anmeldeprozess sowie die Kommunikation mit der Universität vom Institut Ranke Heinemann übernommen wird Nach der Zusage durch die Universität gab es daher nicht mehr viel Organisatorisches zu tun ich musste lediglich mein Studentenvisum beantragen was inzwischen recht schnell und problemlos mit der E Visa Methode per Internet moeglich ist und konnte mich dann ganz den Reisevorbereitungen widmen Die Griffith University selbst war auch bereits vor der Abreise sehr zuvorkommend indem sie mir hilfreiche Prospekte und Weblinks zur Vorbereitung auf mein Studium zur Verfügung stellte So konnte ich bereits einen Eindruck von meiner zukünftigen Universität bekommen und sogar mit Professoren und administrativem Personal per Email Kontakt aufnehmen um mehr über mein Programm zu erfahren Es gab sogar die Option sich im Studentensekretariat vorab nach Unterkunftsmöglichkeiten zu erkundigen auf diesem Weg habe ich auch meine Wohnung in Queensland gefunden Und jetzt bin ich hier Noch immer kann ich es kaum glauben Obwohl ich Australien bereits gut kenne ist mir diese Region relativ unbekannt Das Land ist einfach wahnsinnig groß so dass man auch nach Jahren immer wieder Neues entdecken kann Die Landschaft ist herrlich ich habe sogar ein Fahrrad gekauft um sie besser kennenzulernen Es gibt gute Radwege und Fahrräder sind oft gebraucht von anderen Studenten oder im Handel erhältlich Das ist auch eine gute Möglichkeit zur Universität zu kommen und sich gleichzeitig fit zu halten Die erste Woche an der Griffith University heißt nicht umsonst Orientation Week Da das Gelände recht umfangreich ist und mein Campus ist nur einer von insgesamt fünf der Griffith University musste ich mich erst einmal zurechtfinden Die Formalitäten beim elektronischen Einschreiben in das Studienprogramm sind auf den ersten Blick auch etwas verwirrend Zum Glück gibt es überall Wegweiser sowie freundliche Menschen die gern weiterhelfen Ein ganzes Gebäude wurde speziell für internationale Studenten eingerichtet und man fühlt sich sofort willkommen Einmal kam ich durch Zufall am internationalen Büro vorbei und die Vorsitzende nahm sich spontan die Zeit

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/ueber-uns/was-studenten-ueber-uns-sagen/erfahrungsberichte-studium-australien/erfahrungsbericht-katharina-kurschat.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Erfahrungsbericht Inga Devermann
    spätere Mitbewohnerin finden Dennoch würde ich diesen Service nicht wieder nutzen da das Hotel sehr teuer war und ich vor Ort sicher auch kurzfristig günstiger in einem Hostel untergekommen wäre in Australien ist das gar kein Problem An der Griffith University gab es das Angebot dass für Wohnungssuchende eine Art Taxi zur Verfügung stand Jeder Griffith Student hatte die Möglichkeit Wohnungsbesichtigungstermine zu vereinbaren Anzeigen über Internet oder schwarzes Brett an der Universität gefunden und dann fuhr eine Person vom Studentenwerk zu der gewünschten Adresse Dadurch erhielt man einen guten Einblick welche Wohnungsmöglichkeiten es gibt und konnte darüber hinaus weitere Kontakte schließen Wenn die Ansprüche nicht allzu groß sind dürfte es eigentlich keine Probleme bei der Wohnungssuche an der Gold Coast geben Neben privaten Wohnungen und Häusern besteht auch die Möglichkeit in privaten und öffentlichen Studentenwohnheimen unter zu kommen Ich persönlich würde immer wieder eine Wohnung spontan vor Ort suchen Es war eigentlich kein Problem etwas möbliertes zu finden und wenn man sich die Wohnungen Vermieter und Mieter persönlich anschaut erhält man ein besseres Bild Ich habe in Southport gewohnt Ein kleiner Nachbarort von Surfers Paradise Dadurch bestand für mich die Möglichkeit mit dem Fahrrad zur Universität zu fahren aber auch die Taxikosten nach Surfers Party und Touristenhochburg an der Gold Coast bezahlen zu können Der Strand war gut mit dem Fahrrad erreichbar ca 15 Minuten mit dem Auto 10 Minuten Zum Fahrradfahren muss ich sagen dass die Fahrradinfrastruktur zwar weitgehend besteht das Fahrradfahren an sich aber ein sehr schlechtes Image hat So findet man die Aussies selbst kaum auf dem Rad Im Gegensatz zu Deutschland besteht außerdem Helmpflicht Ich persönlich hatte Glück da meine Mitbewohner sich ein Auto gekauft haben sehr billig im Unterhalt und laufenden Kosten und ich so nicht allein auf Fahrrad und ÖPNV angewiesen war Das Studieren selbst hat mir sehr gut in Australien gefallen Ich studierte mit dem Schwerpunkt Tourismus und besuchte außerdem Sprachkurse und spezielle Veranstaltungen für internationale Studenten Besonders gut hat mir der Kurs Australia Today gefallen bei dem ausländische Studenten einen guten geographischen historischen kulturellen ökonomischen und ökologischen Überblick von Australien erhalten Diesen Kurs würde ich jedem Gaststudenten empfehlen Begeistert war ich außerdem von den Spanischkursen die aufgrund von kleinen Gruppen intensiven Sprachübungen und vielseitigen Unterrichtsmethoden sehr effektiv waren Ich besuchte außerdem noch einen Englischkurs und zwei Tourismuskurse Ich konnte mir ohne große Probleme drei Kurse in Deutschland an der Uni Trier anrechnen lassen und kann daher auch nur jedem empfehlen die Zeit zu nutzen um im Studium einen Schritt voran zu kommen Der Unterricht ist schulischer als an meiner Heimatuniversität in Trier gestaltet Der fachliche Anspruch war recht hoch Die Gruppen waren kleiner und es wurde sehr viel Wert auf eigenständiges Arbeiten Teamworkfähigkeiten und strategisches Denken gelegt Der Stoff war sehr konzentriert so dass es wichtig war seine Zeit gut zu organisieren Begeistert war ich von der fachlichen wie auch sozialen Betreuung Es gab immer die Möglichkeit Fragen zu stellen und Hilfe zu bekommen Ich würde jeder Zeit wieder zum Studium nach

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/ueber-uns/was-studenten-ueber-uns-sagen/erfahrungsberichte-studium-australien/erfahrungsbericht-inga-devermann.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Griffith University
    umfasst die Disziplinen Biomedical Science Medical Science and Medical Diagnostics Child and Family Studies Dentistry and Oral Health Environmental Health Health Professional Education Human services Medicine Mental Health Midwifery Nursing Nutrition and Dietetics Pharmacy Physiotherapy Exercise Science and Sport Psychology Public Health and Health Promotion Social Work Speech Pathology und Suicide Research and Prevention http www griffith edu au health griffith health Griffith Sciences Im Fachbereich Engineering Information Technology liegen die Schwerpunkte auf Civil Structural Geotechnical Electrical Electronic Environmental Mechanical Mechatronic und Software Engineering Im Bereich IT werden auch Business Information Systems IT Management sowie Multimedia Design Interactive Media unterrichtet Bei Science Aviation liegen neben Aviation die Schwerpunkte in Biological Biomolecular Chemical Environmental Forensic Marine Physical und Mathematical Sciences Im Fachbereich Environment Planning Architecture stehen u a Environmental Health Environmental Management Environmental Science Marine Science und Urban Environmental Planning zur Auswahl http www griffith edu au griffith sciences Daten und Fakten Campusstandorte 5 Gold Coast Nathan Mt Gravatt Logan South Bank Queensland College of Art Queensland Conservatorium of Music Lage Der Gold Coast Campus liegt in South Port in unmittelbarer Nähe vom bekannten Strandort Surfers Paradise direkt an der Gold Coast Nach Brisbane sind es etwa 70 km circa 45 Minuten mit dem Auto In Brisbane liegen der Nathan Campus 15 Minuten außerhalb der Stadt im Toohey Forest mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen der South Bank Campus etwa 10 Minuten Gehweg vom Central Business District und der Mt Gravatt Campus im Umkreis von 10 km vom Stadtzentrum Der Logan Campus liegt in Logan Queenslands drittgrößter Stadt Anzahl Studenten 43000 Anzahl ausländischer Studenten 10000 University Cricos Code 00233E Study Abroad Studiengebühren Variante mit 4 oder wahlweise 5 Kursen 40 credit points 30 ECTS 4 Kurse im Semester für AUD 8650 In dieser Variante kann kostenlos ein fünfter Kurs studiert werden 50 credit points 37 5 ECTS Der fünfte Kurs ist frei wählbar und kann z B auch das Community Internship sein welches ebenfalls als ein Kurs von 4 gewählt werden kann Variante mit 3 Kursen 30 credit points 22 5 ECTS 3 Kurse Studiengebühr AUD 7750 In dieser Variante ist das Community Internship nicht möglich Study Abroad Community Internship Eine große Besonderheit im Auslandssemester an der Griffith University ist das Community Internship Der Kurs 3002LFC Community Internship eröffnet Studierenden die für ein oder zwei Semester an der Griffith University sind die Möglichkeit Arbeitserfahrung bei einer Not For Profit Organisation zu sammeln und dafür Studienleistungen zu erwerben Die Universität prüft nach Bewerbungseingang die Eignung und schaut wegen einer passenden Stelle Mindestvoraussetzung ist ein Jahr absolviertes Studium an der Heimatuniversität und gute Englischkenntnisse die zur Kommunikation auf Business Level befähigen Bei Interesse bitte den aufgeführten Kurs bei der Kursauswahl in der Study Abroad Bewerbung angeben Study Abroad Specialised Semester Im Auslandssemester kann das Specialised Semester Certificate erworben werden Hierfür müssen drei Kurse aus einem bestimmten Spezialisierungsbereich gewählt werden Study Abroad Engineering Internship Research Project Studierende im letzten Bachelorsemester Ingenieurwissenschaften können mit dem Kurs 4604ENG Internship Research Project im Study Abroad Programm ihre

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/institutionenprogramme/universitaeten/uni-kurzportraets/griffith-university/browse/1.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - University of New South Wales: Forschung zur kreativen Intelligenz von Computern
    Was Studenten über uns sagen Blogs Kooperationspartner Jobs Institutionen Programme Universitäten Auslandssemester in Australien Bachelor in Australien Master PhD Aufbaustudiengänge National Code vs Ranking Kurse Voraussetzungen Englischnachweis Uni Kurzporträts Studienbedingungen Unterricht Prüfungen Noten Studiengebühren MBA Programme MBA Programme in Australien LL M Master of Laws LL M aus Arbeitgebersicht LL M aus Studentensicht LL M aus Graduiertensicht LL M Übersicht Berufsfachschulen TAFE Studieren an Berufsakademien Hotel Schools in Australien Private Colleges in Australien High Schools Government High Schools in Australien Private High Schools in Australien Schulsystem Visum und Unterkunft Bewerbung Working Holiday Sprachkurse Jobvermittlung Praktika Universitätskurse Australian Studies Sport Abenteuer Bewerbung Visum Flug Bewerbung Zulassung Bewerbung Zulassung Bewerbungsablauf Online Qualifikationscheck Bewerbungsunterlagen Bewerbungs Checklisten Bachelor Gastsemester Study Abroad Master PhD Stipendien Förderung Aktuelles Ranke Heinemann tv Newsletter Ranke Heinemann Magazin Newsarchiv Webinare Praktische Tipps Kontakt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Suchen University of New South Wales Forschung zur kreativen Intelligenz von Computern 15 08 2014 News Australien News Neuseeland The University of New South Wales Forscher an der University of New South Wales in Sydney haben ein Computerprogramm entwickelt das die Fähigkeit besitzt mithilfe künstlicher Intelligenz eigene Fablen zu verfassen Das Moral Storytelling System kreiert Fabeln auf der Basis von

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/news-detail/article/university-of-new-south-wales-forschung-zur-kreativen-intelligenz-von-computern.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - University of New South Wales investiert vier Millionen Dollar in Australian Business School
    Katalog anfordern Impressum Über uns Über uns Institut Förderprogramm Förderleistungen Ansprechpartner Erfahrungsberichte Studium Australien Was Studenten über uns sagen Blogs Kooperationspartner Jobs Institutionen Programme Universitäten Auslandssemester in Australien Bachelor in Australien Master PhD Aufbaustudiengänge National Code vs Ranking Kurse Voraussetzungen Englischnachweis Uni Kurzporträts Studienbedingungen Unterricht Prüfungen Noten Studiengebühren MBA Programme MBA Programme in Australien LL M Master of Laws LL M aus Arbeitgebersicht LL M aus Studentensicht LL M aus Graduiertensicht LL M Übersicht Berufsfachschulen TAFE Studieren an Berufsakademien Hotel Schools in Australien Private Colleges in Australien High Schools Government High Schools in Australien Private High Schools in Australien Schulsystem Visum und Unterkunft Bewerbung Working Holiday Sprachkurse Jobvermittlung Praktika Universitätskurse Australian Studies Sport Abenteuer Bewerbung Visum Flug Bewerbung Zulassung Bewerbung Zulassung Bewerbungsablauf Online Qualifikationscheck Bewerbungsunterlagen Bewerbungs Checklisten Bachelor Gastsemester Study Abroad Master PhD Stipendien Förderung Aktuelles Ranke Heinemann tv Newsletter Ranke Heinemann Magazin Newsarchiv Webinare Praktische Tipps Kontakt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Suchen University of New South Wales investiert vier Millionen Dollar in Australian Business School 12 03 2014 News Australien The University of New South Wales Die University of New South Wales in Sydney investiert an ihrer Business School in neueste Lerntechnologien und Campuseinrichtungen Mit dem flipped

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/news-detail/article/university-of-new-south-wales-investiert-vier-millionen-dollar-in-australian-business-school.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Wie Hitze unseren Körper von innen heraus schmelzen kann
    fielen sich übergeben mussten und sogar Snoopy auf dem Tennisplatz gesehen haben unbekannt dass es ein Verfahren zur Ermittlung der Wärmebelastung gibt und bei den meisten internationalen Sportveranstaltungen festgelegt ist wann Sportler nicht mehr spielen dürfen Die Methode wurde ursprünglich vom US Militär in den 1950er Jahren entwickelt um das Hitzebelastungsniveau zu definieren die Aktivität einzuschränken und vorgeschriebene Ruhepausen sowie den Wasserbedarf der Soldaten zu überwachen Der als Summenklimamaß bekannte WBGT Index Wet Bulb Globe Temperature berücksichtigt Lufttemperatur Luftfeuchtigkeit Windgeschwindigkeit und Sonneneinstrahlung Zusammengenommen lassen sich aus den Faktoren die Witterungsbedingungen ablesen Der WBGT Index ermittelt eine angepasste Temperatur die nie so hoch ist wie die Lufttemperatur Aber auch wenn der WBGT Index wie eine niedrigere Temperatur aussieht sind ein paar Grad Unterschied entscheidend dafür wie unser Körper arbeitet Kurz gesagt wenn die Körperkerntemperatur zu stark ansteigt hören die Organe auf zu arbeiten und ein solcher Hitzeschock kann tödlich sein Damit unser Körper richtig arbeiten kann nehmen wir Nahrung zu uns Die Kalorien geben unserem Körper die Energie die er braucht damit Muskeln Organe und das Nervensystem korrekt arbeiten können Die biochemischen Reaktionen die die Kalorien der Nahrung in Energie umwandeln produzieren Wärme Wenn es draußen kühl ist hält das unseren Körper bei einer Kerntemperatur von ca 37 C warm Sobald die Außentemperatur ansteigt müssen wir diese Wärme jedoch aus unserem Körper loswerden und das geschieht indem sie durch die Haut abgeführt wird Deshalb wird uns heiß wir schwitzen ziehen unsere Kleidung aus stellen uns neben einen Ventilator in den Schatten bewegen uns weniger und trinken Wasser alles sehr gute Methoden um die Wärme durch unsere Haut aus unserem Körper zu bekommen Wenn jedoch der Temperaturunterschied zwischen unserem Körper und der Umwelt abnimmt zum Beispiel durch einen Anstieg der Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit wird es für den Körper immer schwerer seine Wärme schnell genug loszuwerden Und es ist eine oft verkannte Tatsache dass unsere lebenswichtigen Organe genau wie Papier einen äquivalenten Punkt der Selbstverbrennung haben also eine Temperatur bei der sie aufhören zu arbeiten Sobald die Körpertemperatur 40 C erreicht kommt es zum Organversagen und wenn nicht unmittelbar kühlere Bedingungen herbeigeführt werden sterben wir Wie heiß muss es also draußen sein damit unsere Körpertemperatur ein tödliches Level erreicht Allgemein wird angenommen dass die Haut weniger als 35 C warm sein muss damit der Körper die Wäre die er produziert effektiv ausstoßen kann Dies ist abhängig von einer Reihe von Faktoren die durch den WBGT Index gemessen werden Dies bedeutet dass der WBGT Index deutlich unter 35 C liegen muss was glücklicherweise für den Großteil der bevölkerten Gebiete auf der Erde der Fall ist Verkompliziert werden die extremen Hitzebedingungen tagsüber durch einen längerfristigen Faktor Wenn die hohe Temperatur nachts nicht sinkt und es zu einer Reihe von heißen Tagen und Nächten kommt einer sogenannten Hitzewelle sterben Menschen Genau das ist während einiger Hitzewellen während des letzten Jahrzehnts in vielen Teilen der Welt passiert unter anderem in Europa Russland und den Vereinigten Staaten Oft kam es dabei zu Todesfällen obwohl die Temperaturen nur als

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/news-detail/article/wie-hitze-unseren-koerper-von-innen-heraus-schmelzen-kann.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studium Australien - Junkfood kann Gedächtnis innerhalb einer Woche schädigen
    Master PhD Stipendien Förderung Aktuelles Ranke Heinemann tv Newsletter Ranke Heinemann Magazin Newsarchiv Webinare Praktische Tipps Kontakt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Katalog anfordern Impressum Suchen Junkfood kann Gedächtnis innerhalb einer Woche schädigen 09 01 2014 Pressemitteilungen Australia The University of New South Wales Auch ein kurzzeitiger Verzehr von Junkfood kann sich negativ auf die Gehirnleistung auswirken wie Forschungsergebnisse der University of New South Wales in Australien zeigen Erstmalig haben Forscher nachgewiesen dass Ratten die mit sehr fett und zuckerhaltigem Futter gefüttert wurden nach nur einer Woche unter Gedächtnisstörungen litten Interessanterweise waren die Ergebnisse bei Ratten die zwar gesundes Futter aber Zuckerwasser erhielten ähnlich Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift Brain Behavior and Immunity veröffentlicht Die Gedächtnisschädigung bezog sich auf die Wiedererkennung von Orten wobei die Tiere Probleme hatten zu merken wenn ein Gegenstand verrückt wurde Diese Tiere litten auch unter Entzündungen im hippocampalen Bereich des Gehirns welcher mit der räumlichen Erinnerungsfähigkeit in Verbindung gebracht wird Wir wissen dass Übergewicht Entzündungen im Körper auslöst aber bis vor Kurzem war uns nicht bewusst dass es auch Änderungen im Gehirn hervorruft so Professor Margaret Morris von der medizinischen Fakultät der UNSW Das Überraschende an den Forschungsergebnissen ist die Schnelligkeit mit der sich die Wahrnehmungsfähigkeit verschlechterte sagt Professor Morris Unseren vorläufigen Daten zufolge ist die Schädigung auch nicht reversibel wenn die Ratten wieder auf eine gesunde Ernährung umgestellt werden was sehr bedenklich ist Einige Teile des Gedächtnisses der Tiere blieben von Beeinträchtigungen verschont und das unabhängig von der jeweiligen Ernährung Alle Tiere konnten gleichermaßen gut Dinge wiedererkennen egal ob sie zu der Gruppe mit dem gesunden Futter dem Cafeteria Futter sehr fett und zuckerhaltig mit Kuchen Chips und Keksen oder zur gesund plus Zucker Gruppe gehörten Die festgestellten Gedächtnisveränderungen traten auf noch bevor Gewichtsunterschiede zwischen den Tieren festgestellt werden konnten Die weitere Forschungsarbeit soll klären

    Original URL path: http://www.ranke-heinemann.at/news-detail/article/junkfood-kann-gedaechtnis-innerhalb-einer-woche-schaedigen.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive