archive-at.com » AT » O » OR.AT

Total: 1257

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Krankheit & Unfall
    und Transportkosten Medikamente und medizinische Produkte Medikamente Leistungen Selbstbehalt Heilbehelfe Leistungen Selbstbehalt Hilfsmittel Leistungen Selbstbehalt Rehabilitation und Kur Rehabilitation Voraussetzungen und Umfang Selbstbehalt Betriebshilfe SVA Einrichtungen Kur Voraussetzungen und Umfang Selbstbehalt SVA Einrichtungen Krankengeld und Unterstützungsleistung Krankengeld Unterstützungsleistung Unfall und Berufskrankheit Freizeitunfall Arbeitsunfall Berufskrankheit KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite KRANKHEIT UNFALL Krankheit Unfall Arzt und Behandlung Spital Medikamente und medizinische Produkte Rehabilitation und Kur Krankengeld und Unterstützungsleistung Unfall und Berufskrankheit Download Formular Unfälle und Krankheiten lassen sich leider nicht immer vermeiden Hier informieren wir Sie über Ihre Ansprüche im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls Arzt und Behandlung Müssen Sie zum Arzt Alle relevanten Informationen haben wir hier für Sie zusammengefasst Sach oder Geldleistungsberechtigung Arzt Zahnarzt Zahnspange ohne Kostenanteil Sonstige behandelnde Gesundheitsdienstleister Bewilligungen Spital Sie wollen die Unterschiede zwischen Geld und Sachleistungsberechtigung bei Krankenhausaufenthalten wissen Hier sind Sie richtig Weitere Information Medikamente und medizinische Produkte Erfahren Sie mehr über Medikamente Heilbehelfe und Hilfsmittel die Ihnen zustehen Weitere Information Rehabilitation und Kur Sie planen einen Rehabilitations oder Kuraufenthalt Hier finden Sie die Voraussetzungen dafür Weitere Information Krankengeld und Unterstützungsleistung Näheres zu den beiden Leistungen erläutern wir hier für Sie Krankengeld Unterstützungsleistung Unfall und Berufskrankheit Mehr zu den unterschiedlichen

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/sidebar2Window?contentid=10007.741439&switchContrastMode=true&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive


  • Arzt und Behandlung
    Unterstützungsleistung Unfall und Berufskrankheit Freizeitunfall Arbeitsunfall Berufskrankheit KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite KRANKHEIT UNFALL Arzt und Behandlung Arzt und Behandlung Alle Informationen rund um die Behandlung bei Ärzten finden Sie hier In den nachfolgenden Kapiteln können Sie herausfinden ob Sie sach oder geldleistungsberechtigt sind und welche Vorteile sich daraus für Sie ergeben Ebenso können Sie nachlesen wie Sie Ihren Status verändern können und welche Unterschiede es bei

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.751063&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Sach- oder Geldleistungsberechtigung
    EUR 65 099 99 nicht übersteigen Gewerbepensionisten Versicherte und Pensionisten mit mehrfachem Versicherungsschutz z B wenn Sie sowohl bei der SVA als auch bei einer Gebietskrankenkasse versichert sind Folgende Personen sind geldleistungsberechtigt Versicherte nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz GSVG deren Einkünfte aus der pflichtversicherten Tätigkeit im drittvorangegangenen Kalenderjahr die Sachleistungsgrenze von EUR 65 099 99 übersteigen Gewerbepensionisten die eine versicherungspflichtige Erwerbstätigkeit nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz ausüben wenn die Summe aus Erwerbseinkünften und Pension die Sachleistungsgrenze übersteigt Versicherte und Pensionisten die durch Aufzahlung zum voll Geldleistungs berechtigten werden Ihr Status kann wechseln wenn sich die oben genannten Voraussetzungen ändern In diesem Fall werden Sie darüber von uns informiert Was ist der Unterschied zwischen Sach und Geldleistungsberechtigung Als Sachleistungsberechtigter erhalten Sie die meisten Leistungen als Sachleistung Das heißt die SVA stellt Ihnen die Leistung in eigenen Einrichtungen oder über Vertragspartner zur Verfügung Sie haben keine unmittelbaren Auslagen zu tätigen Sie erhalten ärztliche Hilfe inklusive Zahnarzt den Spitalsaufenthalt und Medikamente bei Vertragspartnern als Sachleistung Als Geldleistungsberechtigter erhalten Sie ärztliche Hilfe inklusive Zahnarzt als Geldleistung Das bedeutet dass Sie den Arztbesuch selbst bezahlen müssen und im Nachhinein von der SVA einen Kostenersatz erhalten können Bei Spitalsaufenthalten und Medikamenten können Sie als Geldleistungsberechtigter wählen ob Sie diese Leistungen als Sach oder als Geldleistung beziehen wollen Genauere Informationen zu diesen Kostenbeteiligungen erhalten Sie in den jeweiligen Unterkapiteln Was ist der Vorteil als Sach oder Geldleistungsberechtigter Wenn Sie als Sachleistungsberechtigter zum Beispiel nicht zu einem Vertragsarzt sondern zu einem Wahlarzt gehen so müssen Sie das Honorar selbst bezahlen Sie erhalten dann im Nachhinein als Kostenersatz maximal den Vertragstarif den die SVA an einen Vertragsarzt gezahlt hätte Als Geldleistungsberechtigter zahlen Sie bei jedem Arzt selbst und reichen die Rechnung bei der SVA ein Sie erhalten dann einen Kostenersatz nach dem Vergütungstarif laut Satzung Der Vergütungstarif ist generell höher als

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.740707&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Arzt
    20 Prozent durch der SVA vorgeschrieben beziehungsweise von der Pension einbehalten Achtung Auf Kosten der SVA dürfen Sie in einem Kalendervierteljahr nur mit Zustimmung der SVA mehrere praktische Ärzte oder mehrere Fachärzte des gleichen Fachgebietes aufsuchen Als Geldleistungsberechtigter zahlen Sie den Vertragsarzt zunächst selbst und erhalten dann nach Einreichung der Honorarnote bei der SVA einen Kostenersatz nach dem Vergütungstarif laut Satzung Dieser Kostenersatz beträgt maximal 80 Prozent der tatsächlichen Rechnungskosten Wahlärzte In der gewerblichen Krankenversicherung besteht freie Arztwahl Sie müssen also nicht zu einem Vertragsarzt gehen Sind Sie ein sachleistungsberechtigter Versicherter und lassen sich bei einem Wahlarzt behandeln so müssen Sie die Rechnung selbst bezahlen Die SVA leistet im Nachhinein einen Kostenersatz Dieser ist maximal so hoch wie jener Betrag den sie bei einem Vertragsarzt gezahlt hätte abzüglich dem 20 prozentigen Kostenanteil des Versicherten Sind Sie ein Geldleistungsberechtigter und gehen zum Wahlarzt so zahlen Sie ebenso die Rechnung selber Auch Sie können diese dann bei der SVA einreichen Nach Einreichung der Honorarnote bei der SVA erhalten Sie einen Kostenersatz nach dem Vergütungstarif laut Satzung Maximal beträgt dieser aber 80 Prozent der tatsächlichen Rechnungskosten Wichtig Auf Kosten der SVA dürfen Sie in einem Kalendervierteljahr nur mit Zustimmung der SVA mehrere praktische Ärzte oder mehrere Fachärzte des gleichen Fachgebiets aufsuchen Informationen welche Leistungen der ärztlichen Hilfe gleichgestellt sind welche Leistungen von der SVA bewilligt werden müssen und bei welchen Leistungen es keinen Kostenersatz gibt erhalten Sie rechts in der Linkbox im Dokument Leistungen Halbierung des Kostenanteils Selbstbehalts Es besteht die Möglichkeit den Kostenanteil von 20 Prozent auf 10 Prozent zu halbieren beziehungsweise den Ihnen vergüteten Betrag um 10 Prozent zu erhöhen Dazu müssen Sie beim Programm Selbständig Gesund teilnehmen und fünf individuelle Gesundheitsziele erreichen Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier Befreiung vom Kostenanteil Selbstbehalt Bei folgenden Ausnahmen können Sie per Antrag vom

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.748781&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Zahnarzt
    SVA Leistungen und Selbstbehalt Ein Zahnarzt führt folgende Behandlungen durch Konservierende Zahnbehandlung um die Zähne zu erhalten z B die Plombierung Chirurgische Zahnbehandlung z B Operationen wie Zahn oder Wurzelentfernung Kieferregulierung z B Zahnspangen Festsitzender Zahnersatz z B Stiftzähne Brücken und Kronen Abnehmbarer Zahnersatz z B Zahnprothesen aus Metall oder Kunstharz Mundhygiene Bei konservierender und chirurgischer Zahnbehandlung gelten bezüglich Kostenbeteiligung des Versicherten dieselben Regelungen wie bei anderen Ärzten Ein Sachleistungsberechtigter muss beim Zahnarzt mit SVA Vertrag nur die e card vorzeigen und nichts bezahlen Im Nachhinein wird ihm ein 20 prozentiger Kostenanteil verrechnet Beim Zahnarzt ohne SVA Vertrag Wahlarzt zahlt er die Rechnung selber und reicht diese bei der SVA ein Er erhält dann maximal den Betrag den die SVA an einen Vertrags Zahnarzt bezahlt hätte ersetzt Davon abgezogen wird der 20 prozentige Kostenanteil Ein Geldleistungsberechtigter zahlt sowohl beim Zahnarzt mit SVA Vertrag als auch beim Zahnarzt ohne SVA Vertrag die Rechnung selbst und reicht diese dann ebenfalls bei seiner SVA Landesstelle ein Er erhält als Kostenersatz je nach Leistung einen Vergütungstarif laut Satzung maximal aber 80 Prozent der tatsächlichen Kosten Bei der Kieferregulierung gilt folgende Regelung Die SVA vergütet bei medizinischer Notwendigkeit der Zahnspange pro Behandlungsjahr einen Betrag von 456 50 bei einer abnehmbaren Zahnspange und 610 45 bei einer festsitzenden Zahnspange Maximal aber nur 50 Prozent der Kosten Dies gilt für Kinder und Erwachsene Ab Juli 2015 ist für Kinder bis zum 18 Geburtstag die Zahnspange bei erheblicher Zahn oder Kieferfeststellung kostenlos Beim festsitzenden Zahnersatz wird pro Brücke Stiftzahn oder Krone ein Betrag von 100 vergütet Beim abnehmbaren Zahnersatz gilt folgendes Für die Neuherstellung von Metallgerüstprothesen Verblend Metall Keramikkronen und Vollmetallkronen an Klammerzähnen sowie für die nötigen Reparaturen beträgt die Zuzahlung 50 Prozent Die Zuzahlung ist beim Zahnarzt Dentisten vor Beginn der Behandlung zu entrichten Lediglich bei Reparaturen

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.748783&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Sonstige behandelnde Gesundheitsdienstleister
    Medikamente Leistungen Selbstbehalt Heilbehelfe Leistungen Selbstbehalt Hilfsmittel Leistungen Selbstbehalt Rehabilitation und Kur Rehabilitation Voraussetzungen und Umfang Selbstbehalt Betriebshilfe SVA Einrichtungen Kur Voraussetzungen und Umfang Selbstbehalt SVA Einrichtungen Krankengeld und Unterstützungsleistung Krankengeld Unterstützungsleistung Unfall und Berufskrankheit Freizeitunfall Arbeitsunfall Berufskrankheit KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite KRANKHEIT UNFALL Arzt und Behandlung Sonstige behandelnde Gesundheitsdienstleister Sonstige behandelnde Gesundheitsdienstleister Möchten Sie zu sonstigen Gesundheitsdienstleistern gehen Dann fragen Sie bitte direkt beim Dienstleister

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.748784&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Bewilligungen
    UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite KRANKHEIT UNFALL Arzt und Behandlung Bewilligungen Bewilligungen Sie wollen uns eine CT bzw MRT Überweisung oder einen Antrag zur Bewilligung übermitteln Finden Sie hier die Kontaktdaten Ihrer Landesstelle Wien Niederösterreich Burgenland Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Vorarlberg Download Für eine Computertomographie CT bzw eine Magnetresonanztomographie MRT Untersuchung sowie für Rehabilitations oder Kuraufenthalte benötigen Sie eine Zuweisung bzw einen Antrag Ihr behandelnder Haus bzw Facharzt stellt Ihnen diese aus In der Linkbox finden Sie eine Liste mit Vertragspartner aller CT und MRT Institute und Spitäler Stand 23 Juni 2015 Nachfolgend finden Sie die Kontaktdaten unter denen Sie allgemeine Auskünfte für Bewilligungen erhalten sowie Faxnummern für CT MRT und sonstige Anträge Wien Telefon 05 08 08 2041 Fax für CT und MRT Anträge 05 08 08 9149 E Mail gs w svagw at Niederösterreich Telefon 05 08 08 2042 Fax für CT und MRT Anträge 05 08 08 9269 Fax für diverse Anträge 05 08 08 9249 Fax für Kuranträge 05 08 08 9259 E Mail gs noe svagw at Burgenland Telefon 05 08 08 2043 Fax für CT und MRT Anträge 05 08 08 2260 E Mail gs bgld svagw at Oberösterreich Telefon 05 08 08 2074 Telefon für Kuranträge 05 08 08 6547 oder Durchwahl 6543 Fax für CT und MRT Anträge 05 08 08 9449 E Mail gs ooe svagw at Steiermark Telefon 05 08 08 2075 Fax für CT und MRT Anträge 05 08 08 9569 Fax für diverse Anträge 05 08 08 9549 E Mail gs stmk svagw at Kärnten Telefon 05 08 08 2046 Fax für CT und MRT Anträge 05 08 08 9669 Fax für diverse Anträge 05 08 08 9659 Fax für Kuranträge 05 08 08 9649 E Mail gs ktn svagw at Salzburg Telefon 05 08 08 2047

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.754893&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Spital
    Leistungen Selbstbehalt Rehabilitation und Kur Rehabilitation Voraussetzungen und Umfang Selbstbehalt Betriebshilfe SVA Einrichtungen Kur Voraussetzungen und Umfang Selbstbehalt SVA Einrichtungen Krankengeld und Unterstützungsleistung Krankengeld Unterstützungsleistung Unfall und Berufskrankheit Freizeitunfall Arbeitsunfall Berufskrankheit KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite KRANKHEIT UNFALL Spital Spital Sie müssen wegen Krankheit oder Unfall ins Spital Die SVA sorgt für Sie vor Sachleistungsberechtigte Geldleistungsberechtigte Die Krankenversicherung nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz GSVG unterscheidet in der Art

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.741931&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive