archive-at.com » AT » O » OR.AT

Total: 1257

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Beiträge
    Optionen in der Krankenversicherung Unterschied Sach und Geldleistungsberechtigung Beginn und Ende Optionen für Sachleistungsberechtigte Option für Geldleistungsberechtigte Zusatzversicherung Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Zusatzversicherung Leistungen aus der Zusatzversicherung Freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Sonderregelungen für Ärzte Weiterversicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung in der Pensionsversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung bei Pflege eines Angehörigen Höherversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Arbeitslosenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Arbeitslosenversicherung Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung PENSION PFLEGEGELD GESUNDHEIT VORSORGE KRANKHEIT UNFALL KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite VERSICHERUNG BEITRÄGE Freiwillige Versicherung Weiterversicherung in der Pensionsversicherung Beiträge Beiträge Herabsetzung der Beitragsgrundlage Dauer der Herabsetzung Download Formular Die Beitragsgrundlage für Weiterversicherte in der Pen sionsversicherung ist ein Zwölftel der Summe aller Beitragsgrundlagen des letzten Kalenderjahres bevor Sie aus der Pflichtversicherung ausgeschieden sind Dabei sind die Beitragsgrundlagen aus allen beteiligten Bundesgesetzen zu berücksichtigen Sie wird jährlich parallel zur Steigerung der Höchstbeitragsgrundlage angehoben Der Beitrag zur Weiterversicherung beträgt bei Versicherten der Gewerbliche Sozialversicherung 22 8 Prozent dieser Beitragsgrundlage Die Weiterversicherung nach dem Freiberuflichen Sozialversicherungsgesetz FSVG beträgt 20 Prozent der Beitragsgrundlage Es besteht keine Beitragspflicht Wir schreiben daher keine Beiträge zur Weiterversicherung vor Es steht Ihnen also frei die Beiträge nur für jene Monate zu bezahlen die Sie auch als Pensionsversicherungsmonate erwerben möchten Sie können Beiträge maximal für ein Jahr rückwirkend bezahlen Bitte beachten Sie Werden die Beiträge für mehr als sechs aufeinander folgende Monate nicht bezahlt endet die Weiterversicherung Zahlen Sie daher für die Aufrechterhaltung der Weiterversicherung in der Pensionsversicherung zumindest die Beiträge für jeden siebten Monat ein Herabsetzung der Beitragsgrundlage Ist es Ihnen aufgrund Ihrer wirtschaftlichen Lage nicht möglich die Beiträge in der berechneten Höhe zu leisten können Sie die Herabsetzung

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.740822&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive


  • Weiterversicherung bei Pflege eines Angehörigen
    Berechnung der Beiträge Individuelle Anpassung der Beiträge Herabsetzung der vorläufigen Beitragsgrundlage Erhöhung der Beitragsgrundlage in den ersten drei Jahren Abzugsbeträge Beitragszahlung Fälligkeit der Beiträge Zahlungsverzug Befreiungen und Ausnahmen Unterbrechung der Selbständigkeit Unterbrechung der Gewerbeberechtigung Unterbrechung der ärztlichen Tätigkeit Unterbrechung der künstlerischen Tätigkeit Unterbrechung der Berufsbefugnis Unterbrechung bei Mutterschutz Kleinunternehmer Ausnahme bei geringen Einkünften Ausnahme bei Kinderbetreuung Beitragsgrundlage unter der Versicherungsgrenze Beitragsgrundlage bei nebenberuflicher Selbständigkeit Beitragsgrundlage bei hauptberuflicher Selbständigkeit Erwerbstätigkeit im Ausland Mehrfachversicherung Pensionsversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Krankenversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Freiwillige Versicherung Familienversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Familienversicherung Optionen in der Krankenversicherung Unterschied Sach und Geldleistungsberechtigung Beginn und Ende Optionen für Sachleistungsberechtigte Option für Geldleistungsberechtigte Zusatzversicherung Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Zusatzversicherung Leistungen aus der Zusatzversicherung Freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Sonderregelungen für Ärzte Weiterversicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung in der Pensionsversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung bei Pflege eines Angehörigen Höherversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Arbeitslosenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Arbeitslosenversicherung Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung PENSION PFLEGEGELD GESUNDHEIT VORSORGE KRANKHEIT UNFALL KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.740823&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Höherversicherung
    Beiträge Fixe Beiträge in der Krankenversicherung Ab dem vierten Jahr Vorläufige Berechnung der Beiträge Mindestbeiträge und Höchstbeiträge Endgültige Berechnung der Beiträge Individuelle Anpassung der Beiträge Herabsetzung der vorläufigen Beitragsgrundlage Erhöhung der Beitragsgrundlage in den ersten drei Jahren Abzugsbeträge Beitragszahlung Fälligkeit der Beiträge Zahlungsverzug Befreiungen und Ausnahmen Unterbrechung der Selbständigkeit Unterbrechung der Gewerbeberechtigung Unterbrechung der ärztlichen Tätigkeit Unterbrechung der künstlerischen Tätigkeit Unterbrechung der Berufsbefugnis Unterbrechung bei Mutterschutz Kleinunternehmer Ausnahme bei geringen Einkünften Ausnahme bei Kinderbetreuung Beitragsgrundlage unter der Versicherungsgrenze Beitragsgrundlage bei nebenberuflicher Selbständigkeit Beitragsgrundlage bei hauptberuflicher Selbständigkeit Erwerbstätigkeit im Ausland Mehrfachversicherung Pensionsversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Krankenversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Freiwillige Versicherung Familienversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Familienversicherung Optionen in der Krankenversicherung Unterschied Sach und Geldleistungsberechtigung Beginn und Ende Optionen für Sachleistungsberechtigte Option für Geldleistungsberechtigte Zusatzversicherung Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Zusatzversicherung Leistungen aus der Zusatzversicherung Freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Sonderregelungen für Ärzte Weiterversicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung in der Pensionsversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung bei Pflege eines Angehörigen Höherversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Arbeitslosenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.751707&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Höherversicherung in der Pensionsversicherung
    der Beiträge Zahlungsverzug Befreiungen und Ausnahmen Unterbrechung der Selbständigkeit Unterbrechung der Gewerbeberechtigung Unterbrechung der ärztlichen Tätigkeit Unterbrechung der künstlerischen Tätigkeit Unterbrechung der Berufsbefugnis Unterbrechung bei Mutterschutz Kleinunternehmer Ausnahme bei geringen Einkünften Ausnahme bei Kinderbetreuung Beitragsgrundlage unter der Versicherungsgrenze Beitragsgrundlage bei nebenberuflicher Selbständigkeit Beitragsgrundlage bei hauptberuflicher Selbständigkeit Erwerbstätigkeit im Ausland Mehrfachversicherung Pensionsversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Krankenversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Freiwillige Versicherung Familienversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Familienversicherung Optionen in der Krankenversicherung Unterschied Sach und Geldleistungsberechtigung Beginn und Ende Optionen für Sachleistungsberechtigte Option für Geldleistungsberechtigte Zusatzversicherung Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Zusatzversicherung Leistungen aus der Zusatzversicherung Freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Sonderregelungen für Ärzte Weiterversicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung in der Pensionsversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung bei Pflege eines Angehörigen Höherversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Arbeitslosenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Arbeitslosenversicherung Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung PENSION PFLEGEGELD GESUNDHEIT VORSORGE KRANKHEIT UNFALL KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite VERSICHERUNG BEITRÄGE Freiwillige Versicherung Höherversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Sind Sie in der Pensionsversicherung nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz GSVG oder dem Sozialversicherungsgesetz der freiberuflich selbständig Erwerbstätigen FSVG pflicht oder weiterversichert können Sie sich für die Höherversicherung entscheiden Sie führt zu einer Zusatzpension mit steuerlichen Begünstigungen Zahlungen zur Höherversicherung sind jederzeit ohne Antrag möglich Bitte verwenden Sie für Einzahlungen das folgende Bawag PSK Konto IBAN AT78 6000 0000 0768 9974 BIC OPSKATWW Versehen Sie Ihre Einzahlung bitte mit dem Zahlungsvermerk Nur für Höherversicherung und geben Sie zusätzlich als Zahlungsreferenz Ihre Versicherungsnummer an Brauchen Sie dafür Zahlungsanweisungen schicken wir Ihnen gerne welche zu Wechseln Sie in das Pensionssystem des Allgemeines Sozialversicherungsgesetz ASVG oder Bauern Sozialversicherungsgesetz BSVG

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.740824&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Höherversicherung in der Unfallversicherung
    Unterbrechung der ärztlichen Tätigkeit Unterbrechung der künstlerischen Tätigkeit Unterbrechung der Berufsbefugnis Unterbrechung bei Mutterschutz Kleinunternehmer Ausnahme bei geringen Einkünften Ausnahme bei Kinderbetreuung Beitragsgrundlage unter der Versicherungsgrenze Beitragsgrundlage bei nebenberuflicher Selbständigkeit Beitragsgrundlage bei hauptberuflicher Selbständigkeit Erwerbstätigkeit im Ausland Mehrfachversicherung Pensionsversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Krankenversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Freiwillige Versicherung Familienversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Familienversicherung Optionen in der Krankenversicherung Unterschied Sach und Geldleistungsberechtigung Beginn und Ende Optionen für Sachleistungsberechtigte Option für Geldleistungsberechtigte Zusatzversicherung Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Zusatzversicherung Leistungen aus der Zusatzversicherung Freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Sonderregelungen für Ärzte Weiterversicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung in der Pensionsversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung bei Pflege eines Angehörigen Höherversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Arbeitslosenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Arbeitslosenversicherung Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung PENSION PFLEGEGELD GESUNDHEIT VORSORGE KRANKHEIT UNFALL KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite VERSICHERUNG BEITRÄGE Freiwillige Versicherung Höherversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Wenn Sie aufgrund Ihrer selbständigen Tätigkeit unfallversichert sind haben Sie bei einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit Anspruch

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.740825&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Arbeitslosenversicherung
    Krankenversicherung Ab dem vierten Jahr Vorläufige Berechnung der Beiträge Mindestbeiträge und Höchstbeiträge Endgültige Berechnung der Beiträge Individuelle Anpassung der Beiträge Herabsetzung der vorläufigen Beitragsgrundlage Erhöhung der Beitragsgrundlage in den ersten drei Jahren Abzugsbeträge Beitragszahlung Fälligkeit der Beiträge Zahlungsverzug Befreiungen und Ausnahmen Unterbrechung der Selbständigkeit Unterbrechung der Gewerbeberechtigung Unterbrechung der ärztlichen Tätigkeit Unterbrechung der künstlerischen Tätigkeit Unterbrechung der Berufsbefugnis Unterbrechung bei Mutterschutz Kleinunternehmer Ausnahme bei geringen Einkünften Ausnahme bei Kinderbetreuung Beitragsgrundlage unter der Versicherungsgrenze Beitragsgrundlage bei nebenberuflicher Selbständigkeit Beitragsgrundlage bei hauptberuflicher Selbständigkeit Erwerbstätigkeit im Ausland Mehrfachversicherung Pensionsversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Krankenversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Freiwillige Versicherung Familienversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Familienversicherung Optionen in der Krankenversicherung Unterschied Sach und Geldleistungsberechtigung Beginn und Ende Optionen für Sachleistungsberechtigte Option für Geldleistungsberechtigte Zusatzversicherung Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Zusatzversicherung Leistungen aus der Zusatzversicherung Freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Sonderregelungen für Ärzte Weiterversicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung in der Pensionsversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung bei Pflege eines Angehörigen Höherversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Arbeitslosenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Arbeitslosenversicherung Leistungen

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.751702&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Voraussetzungen und Umfang
    Kinderbetreuung Beitragsgrundlage unter der Versicherungsgrenze Beitragsgrundlage bei nebenberuflicher Selbständigkeit Beitragsgrundlage bei hauptberuflicher Selbständigkeit Erwerbstätigkeit im Ausland Mehrfachversicherung Pensionsversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Krankenversicherung Allgemeine Informationen Beitragsberechnung bei Mehrfachversicherung Freiwillige Versicherung Familienversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Familienversicherung Optionen in der Krankenversicherung Unterschied Sach und Geldleistungsberechtigung Beginn und Ende Optionen für Sachleistungsberechtigte Option für Geldleistungsberechtigte Zusatzversicherung Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Zusatzversicherung Leistungen aus der Zusatzversicherung Freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Sonderregelungen für Ärzte Weiterversicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung in der Pensionsversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung bei Pflege eines Angehörigen Höherversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Arbeitslosenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Arbeitslosenversicherung Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung PENSION PFLEGEGELD GESUNDHEIT VORSORGE KRANKHEIT UNFALL KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite VERSICHERUNG BEITRÄGE Freiwillige Versicherung Arbeitslosenversicherung Voraussetzungen und Umfang Voraussetzungen und Umfang Als selbständig Erwerbstätiger können Sie seit dem 01 01 2009 für die Dauer Ihrer Selbständigkeit die freiwillige Arbeitslosenversicherung abschließen Mit dieser haben Sie Anspruch auf sämtliche Leistungen der Arbeitslosenversicherung Arbeitslosengeld Notstandshilfe etc Für die Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung ist ausschließlich das Arbeitsmarktservice AMS zuständig Weitere Informationen dazu haben wir für Sie unter Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung zusammengefasst Wer kann eine freiwillige Arbeitslosenversicherung abschließen Selbständige die nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz GSVG oder dem Sozialversicherunggesetz der freiberuflich selbstständig Erwerbstätigen FSVG pensionsversichert sind freiberuflich tätige Rechtsanwälte Sie können keine freiwillige Arbeitslosenversicherung abschließen wenn Sie als Frau das 60 Lebensjahr bereits vollendet haben und die Wartezeit für eine Alterspension erfüllt ist Sie als Mann das 63 Lebensjahr bereits vollendet haben oder Ihnen bereits eine Alterspension oder ein Ruhegenuss zuerkannt wurde Ansprüche aus einer früheren Arbeitslosenversicherung bleiben ohne Abschluss einer freiwilligen Arbeitslosenversicherung unbefristet oder befristet

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.740826&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Beginn und Ende
    Sach und Geldleistungsberechtigung Beginn und Ende Optionen für Sachleistungsberechtigte Option für Geldleistungsberechtigte Zusatzversicherung Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Zusatzversicherung Leistungen aus der Zusatzversicherung Freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Sonderregelungen für Ärzte Weiterversicherung in der Krankenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung in der Pensionsversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Weiterversicherung bei Pflege eines Angehörigen Höherversicherung Höherversicherung in der Pensionsversicherung Höherversicherung in der Unfallversicherung Arbeitslosenversicherung Voraussetzungen und Umfang Beginn und Ende Beiträge Arbeitslosenversicherung Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung PENSION PFLEGEGELD GESUNDHEIT VORSORGE KRANKHEIT UNFALL KINDER FAMILIE BESONDERE UNTERSTÜTZUNG INTERNATIONALES UNTERNEHMENSGRÜNDUNG schließen Startseite VERSICHERUNG BEITRÄGE Freiwillige Versicherung Arbeitslosenversicherung Beginn und Ende Beginn und Ende Beginn Ende Download Formular eFormular Den Eintritt in die freiwillige Arbeitslosenversicherung erklären Sie schriftlich Dazu haben Sie ab der Verständigung über den Beginn Ihrer Pensionsversicherung nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz GSVG oder nach dem Sozialversicherungsgesetz für freiberuflich selbständig Erwerbstätige FSVG sechs Monate Zeit Als freiberuflich tätiger Rechtsanwalt können Sie den Eintritt innerhalb von sechs Monaten ab Beginn Ihrer freiberuflichen Tätigkeit erklären Beginn Sie haben Ihren Eintritt in die freiwillige Arbeitslosenversicherung innerhalb von drei Monaten erklärt Dann beginnt diese mit dem Start der Pensionsversicherung bzw mit Ihrer freiberuflichen Tätigkeit Sie haben Ihren Eintritt nach dem dritten Monat erklärt Dann beginnt die freiwillige Arbeitslosenversicherung im darauffolgenden Monat Bitte beachten Sie Treten Sie nicht innerhalb der sechsmonatigen Frist in die freiwillige Arbeitslosenversicherung ein haben Sie erst nach acht Jahren wieder die Möglichkeit dazu Die Eintrittsfrist beträgt auch dann sechs Monate Waren Sie bei der Einführung der freiwilligen Arbeitslosenversicherung mit 1 Jänner 2009 bereits selbständig tätig Dann mussten Sie Ihren Eintritt bis spätestens 31 Dezember 2009 erklären Haben Sie diese Möglichkeit nicht genutzt ist die nächste Möglichkeit zur Eintrittserklärung der 1 Jänner 2018 Ab diesem Zeitpunkt haben Sie sechs Monate

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/content/contentWindow?contentid=10007.740827&action=2&viewmode=content (2015-08-12)
    Open archived version from archive