archive-at.com » AT » O » OR.AT

Total: 1257

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Hacklerpension Schwerarbeit
    sie in der Infobox rechts Versicherte mit mindestens 444 Versicherungsmonaten können ihre Schwerarbeitszeiten beim zuständigen Pensionsversicherungsträger per Bescheid feststellen lassen Den Antrag siehe Infobox rechts können Sie frühestens drei Jahre vor einem möglichen Pensionsantritt wegen Schwerarbeit stellen Alter Das Pensionsantrittsalter erreichen Frauen geboren von 1 Jänner 1959 bis 31 Dezember 1963 mit Vollendung des 55 Lebensjahres und Männer geboren von 1 Jänner 1954 bis 31 1Dezember 1958 mit Vollendung des 60 Lebensjahres Voraussetzungen Sie haben Schwerarbeit geleistet Sie erfüllen die lange Versicherungsdauer Dafür waren Sie in einer bestimmten Anzahl von Monaten pensionsversichert Um die lange Versicherungsdauer zu erfüllen sind Beitragsmonate erforderlich Frauen müssen mindestens 480 und Männer 540 Beitragsmonate durch eine Erwerbstätigkeit oder eine freiwillige Versicherung erworben haben Davon wurden mindestens 120 Schwerarbeitsmonate in den vergangenen 240 Kalendermonaten erworben Sie sind nicht in der Pensionsversicherung pflichtversichert Sie gehen keiner sonstige selbstständigen oder unselbstständigen Erwerbstätigkeit mit einem monatlichen Einkommen über der Geringfügigkeitsgrenze von EUR 405 98 nach dem BSVG mehr als EUR 2 400 00 Einheitswert nach Sie erhalten keinen monatlichen Bezug aus einem öffentlichen Mandat z B Bürgermeister über EUR 4 205 80 Als Beitragsmonate gelten auch bis zu 30 Ersatzmonate für Zeiten des Präsenz oder Zivildienstes bis zu 60

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740649&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive


  • Korridorpension
    Versicherungsmonate erwerben Sie durch eine Erwerbstätigkeit oder eine freiwillige Versicherung sowie für bestimmte Zeiten für die Sie selbst keine Beiträge leisten z B Kindererziehungszeiten Präsenz und Zivildienstzeiten Zeiten des Arbeitslosengeldbezugs Sie sind nicht in einer Pflichtversicherung pensionsversichert Sie gehen keiner sonstige selbstständigen oder unselbstständigen Erwerbstätigkeit mit einem monatlichen Einkommen über der Geringfügigkeitsgrenze von EUR 405 98 nach dem BSVG mehr als EUR 2 400 00 Einheitswert nach Sie erhalten keinen

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740650&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Schwerarbeitspension
    60 Lebensjahres möglich Für Frauen kommt die Schwerarbeitspension erst ab dem Jahr 2024 in Betracht Vorher können Frauen mit Vollendung des 60 Lebensjahres die Alterspension oder eine vorzeitige Alterspension bei langer Versicherungsdauer in Anspruch nehmen Voraussetzungen Sie haben Schwerarbeit geleistet Sie erfüllen die Mindestversicherungszeit von 540 Versicherungsmonaten davon mindestens 120 Schwerarbeitsmonate innerhalb der vergangenen 240 Kalendermonate Versicherungsmonate erwerben Sie aufgrund einer Erwerbstätigkeit oder einer freiwilligen Versicherung sowie für bestimmte Zeiten

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740695&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Pension durch Krankheit
    was Sie tun können Die SVA bietet Ihnen in so einem Fall zwei Möglichkeiten an Zum einen gibt es die Erwerbsunfähigkeitspension die Sie im Falle einer andauernden Erwerbsunfähigkeit beziehen können Die andere Möglichkeit ist das Übergangsgeld Hier wird für Sie

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.751648&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Erwerbsunfähigkeitspension
    Inhabern von größeren Betrieben die schon bisher nur unternehmensleitend tätig waren kommt dieser mildere Begriff nicht zugute Zusätzlich gibt es für über 50 jährige Frauen und Männer eine weitere milde Bestimmung wenn ihre Leistungsfähigkeit stark eingeschränkt ist und zu erwarten ist dass kein entsprechender Arbeitsplatz innerhalb eines Jahres erlangt werden kann Härtefallregelung Diese Regelung kommt zur Anwendung wenn mindestens zwölf Monate Arbeitslosigkeit unmittelbar vor dem Stichtag vorliegen und mindestens 360 Versicherungsmonate davon mindestens 240 Beitragsmonate der Pflichtversicherung aufgrund Erwerbstätigkeit vorhanden sind Erwerbsunfähigkeit ab Vollendung des 59 Lebensjahres Frauen und Männer die das 59 Lebensjahr erreicht haben und ihre selbständige Tätigkeit in den letzten 15 Jahren mindestens zehn Jahre ausgeübt haben sind erwerbsunfähig wenn sie ihren Betrieb nicht mehr weiterführen können Dabei wird allerdings geprüft ob der Betrieb so umorganisiert werden kann dass er trotz der gesundheitlichen Einschränkungen rentabel weiterbetrieben werden kann z B Aufgabe besonders belastender Geschäftsfelder zusätzliches Personal Bis 2017 ist eine stufenweise Anhebung des Anfallsalters für den Tätigkeitsschutz vorgesehen Stichtag im Jahr Lebensjahr 2012 vollendetes 57 Lebensjahr 2013 bis 2014 vollendetes 58 Lebensjahr 2015 bis 2016 vollendetes 59 Lebensjahr ab 2017 vollendetes 60 Lebensjahr Voraussetzungen Ein Anspruch besteht wenn folgende Voraussetzungen erfüllt werden die Mindestversicherungszeit ist erreicht eine Rehabilitation ist nicht möglich die Erwerbsunfähigkeit dauert voraussichtlich mindestens sechs Monate es besteht kein Anspruch auf vorzeitige Alterspension Ausnahme Korridorpension Sie erfüllen die Mindestversicherungszeit wenn Sie in einer bestimmten Anzahl von Monaten pensionsversichert waren Dafür können Beitragsmonate oder Versicherungsmonate erforderlich sein Beitragsmonate erwerben Sie durch eine Erwerbstätigkeit oder eine freiwilligen Versicherung Versicherungsmonate sind alle Beitragsmonate sowie bestimmte Zeiten für die Sie selbst keine Beiträge leisten z B Kindererziehungszeiten Präsenz und Zivildienstzeiten Zeiten des Arbeitslosengeldbezugs Die Mindestversicherungszeit ist erfüllt wenn eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt mindestens 180 Beitragsmonate der Pflichtversicherung dazu zählen pro Kind auch bis zu 24 Monate des Bezuges

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740652&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Rehabilitation und Übergangsgeld
    zur Fortsetzung der Erwerbstätigkeit soziale Maßnahmen z B Darlehen zur behindertengerechten Adaptierung der Wohnung und zur Erhaltung der sozialen Mobilität Damit diese Leistungen erbracht werden können ist ein Antrag auf Rehabilitation erforderlich siehe Infobox rechts Auch ein Antrag auf Erwerbsunfähigkeitspension gilt als Antrag auf berufliche Rehabilitation Das Prinzip Rehabilitation vor Pension ist gesetzlich festgeschrieben Übergangsgeld Sie können einen Antrag auf Übergangsgeld für die Dauer von medizinischen Maßnahmen der Rehabilitation sowie

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740654&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Pension für Hinterbliebene
    Fragen zur Hinterbliebenenpension Dieser Bereich gliedert sich in die Pension für Ehepartner und eingetragene Partner sowie in die Waisenpension Wir erklären Ihnen wer Anspruch hat und welche Voraussetzungen Sie dafür erfüllen müssen Sie finden Informationen zu Begriffen wie Abfindung Befristung

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.751650&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Pension für Ehepartner und eingetragene Partner
    der Versicherte selbst keine Beiträge leistet z B Kindererziehungszeiten Präsenz und Zivildienstzeiten Zeiten des Arbeitslosengeldbezugs Auch Schul und Studienzeiten können berücksichtigt werden das gilt auch wenn sie nicht nachgekauft wurden Für die Mindestversicherungszeit des verstorbenen Partners muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt werden mindestens 180 Beitragsmonate der Pflichtversicherung dazu zählen pro Kind auch bis zu 24 Monate des Bezuges von Kinderbetreuungsgeld oder freiwilligen Versicherung mindestens 300 Versicherungsmonate der Partner ist vor Vollendung des 50 Lebensjahres verstorben und erreicht mindestens 60 Versicherungsmonate in den letzten 120 Kalendermonaten Achtung ab Vollendung des 50 Lebensjahres Für jeden weiteren Lebensmonat ab Vollendung des 50 Lebensjahres erhöht sich die Anzahl der erforderlichen Versicherungsmonate um einen Monat Die Kalendermonate in denen die Versicherungsmonate liegen müssen erhöhen sich für jeden weiteren Lebensmonat um zwei Monate Maximal erforderlich sind 180 Versicherungsmonate in den letzten 360 Kalendermonaten Beispiel Eine am 15 April 1964 geborene Person verstirbt am 1 September 2017 Zu diesem Zeitpunkt ist sie 53 Jahre und vier Monate alt Erforderlich sind 100 Versicherungsmonate 60 40 in den letzten 200 120 80 Kalendermonaten der Partner ist vor Vollendung des 27 Lebensjahres verstorben und erreicht mindestens sechs Versicherungsmonate Die Mindestversicherungszeit entfällt wenn die Ursache des Todes in einem Arbeitsunfall einer Berufskrankheit oder einem Dienstunfall beim Bundesheer liegt Befristung Die Pension wird in bestimmten Fällen nur für die Dauer von 30 Monaten gewährt wenn der hinterbliebene Ehepartner oder eingetragene Partner zum Todeszeitpunkt des verstorbenen Partners noch nicht 35 Jahre alt war der verstorbene Partner zum Zeitpunkt der Eheschließung oder Schließung einer eingetragenen Partnerschaft bereits Pensionist oder älter als 65 Jahre Männer bzw 60 Jahre Frauen war Keine zeitliche Begrenzung erfolgt wenn in der Ehe ein Kind geboren wurde die Ehe mindestens zehn Jahre gedauert hat Wiederverehelichung oder neuerliche eingetragene Partnerschaft Bei einer Wiederverehelichung oder einer neuerlichen eingetragenen Partnerschaft erlischt der

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740655&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive