archive-at.com » AT » O » OR.AT

Total: 1257

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Zusatzversicherung Krankenversicherung
    zu vermeiden haben Sie die Möglichkeit eine Zusatzversicherung abzuschließen Auch für Selbständige gibt es die Möglichkeit einer Zusatzversicherung in der Krankenversicherung Hier klären wir Sie über die Bestimmungen einer solchen Zusatzversicherung auf Informieren Sie sich über die Voraussetzung und den

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.751711&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive


  • Beginn und Ende
    Sie die Zusatzversicherung innerhalb von vier Wochen nach Zustellung der Verständigung über den Eintritt Ihrer Pflichtversicherung beantragen Die Zusatzversicherung endet mit dem Ende Ihrer Pflichtversicherung oder mit dem Monat in dem Sie den Austritt erklären oder durch Ausschluss wenn Ihre Beiträge zur Zusatzversicherung für mehr als drei aufeinander folgende Monate ganz oder teilweise offen sind Bitte beachten Sie Mit dem Ende der Zusatzversicherung entfällt auch Ihr Anspruch auf Krankengeld Haben

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740810&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Beiträge Zusatzversicherung
    Je nach Höhe Ihrer vorläufigen Beitragsgrundlage zahlen Sie für die Zusatzversicherung also zwischen EUR 29 35 und EUR 135 63 monatlich Auf unserem Infoblatt zur Zusatzversicherung 123 6 KB haben wir für Sie in einer Tabelle einige Beispiele dazu aufgelistet Durch die Feststellung der endgültigen Beitragsgrundlage Nachbemessung ändert sich an der Höhe Ihrer Beiträge und Ihrer Leistungen aus der Zusatzversicherung nichts mehr Nähere Informationen zur Beitragsgrundlage finden Sie unter Beitragsberechnung

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740811&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Leistungen aus der Zusatzversicherung
    Krankheit Ihre selbständige Tätigkeit nicht ausüben Nach Abschluss einer Zusatzversicherung in der Krankenversicherung ist es möglich ab dem vierten Tag der Arbeitsunfähigkeit Krankengeld zu beziehen Bitte beachten Sie Anspruch auf Krankengeld haben Sie erstmals nach einer Wartezeit von sechs Monaten Die Wartezeit entfällt wenn Ihre Arbeitsunfähigkeit durch einen Arbeitsunfall entstanden ist der nach dem Antrag auf Zusatzversicherung eingetreten ist Weitere Informationen zum Beispiel zur Höhe und Dauer des Krankengeldes finden

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740812&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung
    Krankenversicherung Erfahren Sie mehr über die Möglichkeit einer freiwilligen Versicherung Unter speziellen Voraussetzungen gibt es für SVA Versicherte die Möglichkeit einer freiwilligen Versicherung in der Krankenversicherung Hier klären wir Sie über die Bestimmungen auf Informieren Sie sich über Voraussetzung und

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.751706&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Voraussetzungen und Umfang
    Krankenversicherungsschutzes haben Sie verschiedene Möglichkeiten Üben Sie ausschließlich Ihre freiberufliche Tätigkeit aus können Sie wählen zwischen folgenden GSVG Selbstversicherung nach 14a GSVG ASVG Selbstversicherung nach 16 ASVG ASVG Allgemeines Sozialversicherungsgesetz oder private Gruppenversicherung Ihrer Berufsgruppe Entscheiden Sie sich für die GSVG Selbstversicherung sind Sie unabhängig von der Höhe Ihrer Einkünfte krankenversichert Üben Sie eine weitere mit einer gesetzlichen Krankenversicherung verbundene Erwerbstätigkeit aus z B als Dienstnehmer Gewerbetreibender oder Land Forstwirt Oder beziehen Sie Kinderbetreuungsgeld Weiterbildungsgeld oder eine krankenversicherungspflichtige Pension Dann stehen Ihnen bezüglich der freiberuflichen Tätigkeit folgende zur Wahl GSVG Pflichtversicherung nach 14b GSVG und private Gruppenversicherung Ihrer Berufsgruppe Entscheiden Sie sich für die GSVG Pflichtversicherung hängt der Eintritt der Krankenversicherung grundsätzlich davon ab ob Ihre Beitragsgrundlage die Versicherungsgrenze von EUR 4 871 76 jährlich überschreitet Die Beitragsgrundlage setzt sich aus den versicherungspflichtigen Einkünften und allenfalls vorgeschriebenen Sozialversicherungsbeiträgen zusammen Nähere Informationen zur Beitragsgrundlage finden Sie unter dem Punkt Beitragsberechnung Den Antrag auf Versicherungsschutz in der Krankenversicherung nach 14a oder 14b GSVG schicken Sie bitte ausgefüllt an das VersicherungsService Ihrer Landesstelle Nützen Sie den Link in der Linkbox Der Schutz der gewerblichen Krankenversicherung entspricht weitgehend dem der Gebietskrankenkassen Nähere Informationen zu unseren Leistungen in der Krankenversicherung finden Sie unter Krankheit Unfall

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740813&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Beginn und Ende
    GSVG Die Pflichtversicherung in der Krankenversicherung nach 14b GSVG beginnt mit dem Tag an dem Ihre zusätzliche Krankenversicherung aufgrund einer Erwerbstätigkeit eines Pensionsbezuges oder des Bezuges von Kinderbetreuungsgeld Weiterbildungsgeld beginnt Sie endet mit dem Letzten des Kalendermonats in dem Sie aus Ihrer Kammer ausscheiden oder mit dem Wegfall Ihrer zusätzlichen Krankenversicherung aufgrund einer Erwerbstätigkeit eines Pensionsbezuges oder des Bezuges von Kinderbetreuungsgeld Weiterbildungsgeld Der Versicherungsschutz in der Krankenversicherung nach 14a oder

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740814&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Beiträge
    aus Ihren Einkünften aus der selbständigen Tätigkeit und den allenfalls vorgeschriebenen Sozialversicherungsbeiträgen zusammen Ihre Beiträge betragen 7 65 Prozent der Beitragsgrundlage und werden Ihnen von uns vierteljährlich vorgeschrieben Detaillierte Informationen zur Berechnung der Beiträge finden Sie unter dem Punkt Beitragsberechnung Bitte beachten Sie Beziehen Sie nach der Einstellung Ihrer freiberuflichen Tätigkeit eine Pension oder eine Versorgungsleistung Ihrer Kammer Dann ist diese Pension oder Versorgungsleistung die Basis für die Berechnung der

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740815&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive



  •