archive-at.com » AT » O » OR.AT

Total: 1257

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Voraussetzungen und Umfang
    ASVG geregelt Die eingezahlten Beiträge leiten wir an die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt AUVA weiter Diese ist für die Durchführung und Leistungserbringung zuständig Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter Krankheit Unfall Selbständigenvorsorge Die Selbständigenvorsorge ist im Betrieblichen Mitarbeiter und Selbständigenvorsorgegesetz BMSVG geregelt Die eingezahlten Beiträge zur Selbständigenvorsorge überweisen wir an die Vorsorgekasse die Sie ausgewählt haben Stellen Sie Ihre Tätigkeit ein oder treten Sie Ihre Pension an erhalten Sie ähnlich wie

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740762&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive


  • Beginn und Ende
    gewerblichen Sozialversicherung Das Paket enthält außerdem diverse Formulare mit denen Sie Ihren Versicherungsschutz individuell gestalten können Schicken Sie uns bitte jedenfalls die Versicherungserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt zurück Damit helfen Sie uns Ihre Daten vollständig zu erfassen Erhalten Sie von uns innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt der Gewerbeberechtigung keine Zuschrift kontaktieren Sie uns bitte Nähere Informationen zu den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten Ihres Versicherungsschutzes finden Sie unter Freiwillige Versicherung

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740763&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Gewerbegesellschafter
    Finden Sie als Gewerbegesellschafter hier wichtige Informationen über Ihre Versicherung Sie fallen unter die Gruppe der Gewerbegesellschafter die nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz GSVG versichert sind Dann finden Sie hier die für Sie geltenden Bestimmungen Informieren Sie sich über die Voraussetzungen

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.751859&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Voraussetzungen und Umfang
    Krankenversicherung Die Pensions und Krankenversicherung ist im Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz GSVG geregelt Unfallversicherung Die Unfallversicherung ist im ASVG geregelt Die eingezahlten Beiträge leiten wir an die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt AUVA weiter Diese ist für die Durchführung und Leistungserbringung zuständig Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter Krankheit und Unfall Selbständigenvorsorge Die Selbständigenvorsorge ist im Betrieblichen Mitarbeiter und Selbständigenvorsorgegesetz BMSVG geregelt Die eingezahlten Beiträge zur Selbständigenvorsorge überweisen wir an die Vorsorgekasse die Sie

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740764&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Beginn und Ende
    Sozialversicherung Im Regelfall informiert uns die Gewerbebehörde Bezirkshauptmannschaft oder Magistrat über die Anmeldung der Gewerbeberechtigung Auch über die Eintragungen im Firmenbuch werden wir informiert Das bedeutet Sie müssen uns davon im ersten Schritt nicht zusätzlich verständigen Beginn Ihre Pflichtversicherung beginnt mit dem Tag ab dem alle Voraussetzungen zutreffen Nach Erhalt der Meldung der Gewerbebehörde oder der Meldung über die Eintragung im Firmenbuch stellen wir meist rückwirkend Ihre Pflichtversicherung fest und schicken Ihnen ein Willkommenspaket zu Darin finden Sie alle wichtigen Erstinformationen zur gewerblichen Sozialversicherung Das Paket enthält außerdem diverse Formulare mit denen Sie Ihren Versicherungsschutz individuell gestalten können Schicken Sie uns bitte jedenfalls die Versicherungserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt zurück Damit helfen Sie uns Ihre Daten vollständig zu erfassen Erhalten Sie von uns innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt der Gewerbeberechtigung keine Zuschrift kontaktieren Sie uns bitte Nähere Informationen zu den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten Ihres Versicherungsschutzes finden Sie unter Freiwillige Versicherung Ende Ihre Pflichtversicherung endet mit dem Letzten des Kalendermonats in dem eine der Voraussetzungen wegfällt Einer der folgenden Umstände muss eintreten Die Gewerbeberechtigung der Gesellschaft wird bei der Wirtschaftskammer ruhend gemeldet oder bei der Gewerbebehörde zurück gelegt Die Löschung Ihres Gesellschaftsverhältnisses wird im Firmenbuch beantragt OG KG Die

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740765&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Neue Selbständige
    als Neuer Selbständiger über Ihre Sozialversicherung wissen Sie fallen in die Gruppe der Neuen Selbständigen die nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz GSVG versichert sind Dann erfahren Sie hier mehr über den Beginn und das Ende sowie Voraussetzungen und Umfang einer Versicherung

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.751862&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Voraussetzung und Umfang
    selbständige Tätigkeit ausüben und auch kein Erwerbs Ersatzeinkommen beziehen Zu den Erwerbs Ersatzeinkommen zählen eine Pension ein Ruhe oder Versorgungsgenuss eine Versorgungsleistung einer gesetzlichen beruflichen Vertretung Kranken oder Wochengeld Kinderbetreuungsgeld Karenzgeld Sonderunterstützung oder eine Geldleistung nach dem Arbeitslosenversicherungsgesetz Auch eine weitere selbständige Erwerbstätigkeit schließt die hohe Versicherungsgrenze aus Versicherungsgrenze II EUR 4 871 76 Sie gilt wenn Sie neben Ihrer selbständigen Tätigkeit im Kalenderjahr eine weitere Erwerbstätigkeit ausüben oder ein bestimmtes Erwerbsersatz Einkommen siehe Liste oben beziehen Ihre soziale Absicherung umfasst die Pensionsversicherung Krankenversicherung Unfallversicherung Selbständigenvorsorge Bitte beachten Sie Für einige Berufsgruppen Wirtschaftstreuhänder Tierärzte Notare und Rechtsanwälte besteht nicht in allen Zweigen der gewerblichen Sozialversicherung eine Pflichtversicherung Nähere Informationen dazu finden Sie unter Sonderregelungen für bestimmte Berufsgruppen Pensions und Krankenversicherung Die Pensions und Krankenversicherung ist im Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz GSVG geregelt Unfallversicherung Die Unfallversicherung ist im ASVG geregelt Die eingezahlten Beiträge leiten wir an die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt AUVA weiter Diese ist für die Durchführung und Leistungserbringung zuständig Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter Krankheit und Unfall Selbständigenvorsorge Die Selbständigenvorsorge ist im Betrieblichen Mitarbeiter und Selbständigenvorsorgegesetz BMSVG geregelt Verpflichtend ist die Selbständigenvorsorge nur für Personen die auch in der Krankenversicherung nach dem GSVG pflichtversichert sind Die eingezahlten Beiträge zur Selbständigenvorsorge überweisen

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740766&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Beginn
    Dadurch erhalten Sie sofort einen Versicherungsschutz Bitte beachten Sie Dieser Versicherungsschutz bleibt auch dann aufrecht wenn Ihre Einkunftsprognose falsch war und die Versicherungsgrenze letztlich doch nicht überschritten wird Sie geben eine Überschreitungserklärung ab Ihre Pflichtversicherung beginnt mit dem Tag an dem die Überschreitungserklärung bei uns einlangt frühestens jedoch mit dem Tag an dem Sie Ihre selbständige Tätigkeit aufnehmen Für die davor liegenden Zeiträume Ihrer selbständigen Tätigkeit können wir die Pflichtversicherung erst nach Einlangen des Einkommensteuerbescheides feststellen Nachdem Ihre Überschreitungserklärung bei uns eingelangt ist stellen wir Ihre Pflichtversicherung fest und schicken Ihnen ein Willkommenspaket zu Darin finden Sie alle wichtigen Erstinformationen zur gewerblichen Sozialversicherung Das Paket enthält außerdem diverse Formulare mit denen Sie Ihren Versicherungsschutz individuell gestalten können Nähere Informationen zu den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten Ihres Versicherungsschutzes finden Sie unter Freiwillige Versicherung Sie geben keine Überschreitungserklärung ab Geben Sie uns bekannt dass die Versicherungsgrenze voraussichtlich nicht überschritten wird Dann können wir die Pflichtversicherung erst nach Einlangen des Einkommensteuerbescheides prüfen und gegebenenfalls auch feststellen In diesen Fällen beginnt Ihre Pflichtversicherung mit dem glaubhaft gemachten Zeitpunkt des Beginnes Ihrer selbständigen Tätigkeit ansonsten mit dem 1 1 des Jahres Sie melden uns die Aufnahme Ihrer selbständig betrieblichen Tätigkeit nicht Werden wir vom zuständigen Finanzamt darüber

    Original URL path: http://www.sva.or.at/portal27/portal/svaportal/contentPrint/contentWindow?contentid=10007.740767&action=2&viewmode=content&print=true (2015-08-12)
    Open archived version from archive



  •