archive-at.com » AT » O » OOEGKK.AT

Total: 684

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Beitragsgruppe ermitteln
    an Sozialversicherungsbeiträgen zu entrichten sind Die Beitragsgruppe wird alphanumerisch dargestellt z B A1 für Arbeiter Beitragsgruppe ermitteln so gehen Sie vor Schritt 1 Im Bereich Basisauswahl wählen Sie zunächst die entsprechende Kategorie Arbeiter Angestellte Lehrlinge etc Mit der Funktion Manuelle Suche können Sie auch einen Suchbegriff eingeben Schritt 2 Als nächstes wählen Sie die entsprechende Personengruppe aus Schritt 3 Geben Sie hier das Geburtsdatum und das Geschlecht ein Dadurch werden auch die Folgebeitragsgruppen angezeigt Schritt 4 Als Ergebnis werden die Basisbeitragsgruppe und eventuelle Folgebeitragsgruppen mit gültig ab Datum angezeigt Die aktuell gültige Beitragsgruppe ist grün hinterlegt Unter Druckansicht können Sie das Abfrageergebnis auch als PDF Datei downloaden Zur Information Zu den entsprechenden Beitragsgruppen werden detailliert angezeigt die Beschreibungen der Personengruppen die Anmerkungen aus dem aktuellen Beitragsgruppenschema des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger die Beitragssätze Diese Details können Sie auch zu den jeweiligen Folgebeitragsgruppen abrufen Sie können die Sonstigen Beiträge und Umlagen individuell abändern bzw den Beitrag zur betrieblichen Mitarbeitervorsorge aktivieren Information zur Abfrage von Lehrlingen Bei Lehrlingen ist Beginn und Dauer der Lehrzeit einzugeben taggenau oder Regellehrzeit Bitte beachten Sie Das Abfrageergebnis zeigt den Regelfall sowie die Rechtslage und die Beitragssätze des aktuellen Jahres Für Personen für die die Anspruchsvoraussetzungen für die Zuerkennung einer Leistung nach 22 Abs 1 Arbeitslosenversicherungsgesetz Alterspension zutreffen bzw eine derartige Leistung zuerkannt wurde kann dieses Datum der Folgebeitragsgruppe nicht korrekt angezeigt werden Beiträge berechnen Sie können die aktuellen Sozialversicherungsbeiträge und die sonstigen Beiträge und Umlagen entsprechend der ermittelten Beitragsgruppe und der von Ihnen eingegebenen Beitragsgrundlage n berechnen lassen Beitrag Versicherte Versicherter Beitrag Dienstgeberin Dienstgeber Gesamtbeitrag Versicherte r und Dienstgeber in Beiträge berechnen so gehen Sie vor Führen Sie zuerst die unter Beitragsgruppe ermitteln so gehen Sie vor Schritte 1 bis 4 durch Ihnen werden dann als Ergebnis die aktuell gültige Beitragsgruppe grün gekennzeichnet und eventuelle Folgebeitragsgruppen

    Original URL path: http://dienstgeber.ooegkk.at/portal27/portal/dgooegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.681240&action=2&viewmode=content (2015-08-11)
    Open archived version from archive


  • Beitragskontonummer anfordern
    Wochengeld Auskunftspflicht gegenüber dem Versicherungsträger Beitragsnachweisung Familienhospizkarenz Lohnzettel Meldung zum BV Beitrag Meldung des Service Entgeltes Meldung zum verminderten Arbeitslosenversicherungsbeitrag Schwerarbeitsmeldung Sonderzahlungsmeldung Fristen Meldefristen Beitragsfälligkeiten Verjährungsfristen Zahlungsfristen Zahlungsverzug Sanktionen Beitragszuschlag Verzugszinsen Ordnungsbeitrag Werte 2015 e SERVICES FORMULARE Broschüren Versicherte Vertragspartner Forum Gesundheit schließen Startseite ABRECHNUNG Beitragskontonummer anfordern Beitragskontonummer anfordern Jeder Dienstgeber erhält auf Anforderung von der örtlich zuständigen Gebietskrankenkasse eine Beitragskontonummer Bitte führen Sie diese auf allen sozialversicherungsrechtlichen Meldungen an und achten Sie auf die exakte Schreibweise der 8 stelligen oder 10 stelligen Beitragskontonummer bitte keine Zeichen keine weitere Ziffern und keine Leerräume verwenden Hinweis Eine 8 stellige Beitragskontonummer kann evtl auch mit einer oder zwei führenden 0 beginnen Eine 10 stellige Beitragskontonummer beginnt immer mit einer führenden 0 Bei der OÖGKK können Sie eine Beitragskontonummer auch telefonisch anfordern Telefon 05 78 07 10 42 74 10 42 75 10 42 94 10 43 30 Eine Anforderung per E Mail richten Sie bitte an folgende Adresse PartnerdatenDG ooegkk at Hinweis Bitte geben Sie für Rückfragen unbedingt Ihre Telefonnummer an Anforderung per Online Formular Beitragskontonummer für Oberösterreich anfordern Beitragskontonummer für Burgenland anfordern 319 1 KB Beitragskontonummer für Kärnten anfordern Beitragskontonummer für Niederösterreich anfordern Beitragskontonummer für Salzburg anfordern Beitragskontonummer für Steiermark anfordern

    Original URL path: http://dienstgeber.ooegkk.at/portal27/portal/dgooegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.681248&action=2&viewmode=content (2015-08-11)
    Open archived version from archive

  • Anmeldung neuer Dienstnehmer
    DN beschäftigen n och keine Beitragskontonummer haben und noch nicht zu ELDA angemeldet sind Bitte beachten Sie Wenn Sie bereits eine Beitragskontonummer haben ist die Anmeldung von Dienstnehmern mit diesem Online Formular nicht zulässig Dienstnehmer Erstanmeldung Wenn Sie zum ersten Mal Dienstnehmer anmelden füllen Sie bitte das Online Formular Erstanmeldung aus und klicken Sie auf absenden Sie erhalten in den nächsten Tagen Ihre Beitragskontonummer und eine Bestätigung der DN Anmeldung per E Mail Geben Sie eine Kopie der bestätigten Anmeldung Ihrem Ihrer Dienstnehmer in in weiterer Folge Für alle künftigen Meldungen wie zB An oder Abmeldung Beitragsnachweisung Lohnzettel L16 usw sind Sie gesetzlich verpflichtet den elektronischen Meldeweg über ELDA zu nutzen Bitte besorgen Sie sich zuerst eine Bürgerkarte oder Handy Signatur Informationen finden Sie unter www buergerkarte at Bitte melden Sie sich umgehend zum elektronischen Datenaustausch ELDA unter www elda at an Bevor Sie Ihre künftigen Meldungen mit ELDA senden können müssen Sie noch die entsprechenden Übertragungsmodule installieren Diese finden Sie im Menüpunkt Downloads im Link ELDA Bitte lesen Sie vor der Installation die nachstehende ELDA Information ELDA Informationen 26 8 KB 7 Im Link Infopaket finden Sie Informationen zum Thema Beitragsabrechnung Neugründungsförderungsgesetz ELDA u a m sowie den Arbeitsbehelf

    Original URL path: http://dienstgeber.ooegkk.at/portal27/portal/dgooegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.681247&action=2&viewmode=content (2015-08-11)
    Open archived version from archive

  • Anmeldung vor Arbeitsantritt
    Gesetzliche Grundlagen BGBL 31 2007 Sozialrechts Änderungsgesetz 2007 131 3 KB Richtlinien für die Datenfernübertragung 49 9 KB Änderungen der Richtlinien für die Daternfernübertragung ab 01012008 97 5 KB Zusammenfassung 1 0 MB Mindestangaben Anmeldung Mindestangaben Anmeldung Ab 1 1 2008 müssen Dienstgeber alle neu eintretenden Dienstnehmer vor Arbeitsantritt zur Sozialversicherung anmelden Das heißt die Anmeldung zur Pflichtversicherung muss vor Arbeitsantritt des Dienstnehmers bei der Gebietskrankenkasse eingelangt sein Sollten im Einzelfall vor Arbeitsantritt noch nicht alle für die Pflichtversicherung erforderlichen Daten bekannt sein kann die Anmeldung in zwei Schritten erfolgen Erster Schritt ist die Mindestangaben Anmeldung Diese umfasst die Beitragskontonummer den Namen die Versicherungsnummer bzw das Geburtsdatum der beschäftigten Person Ort und Tag der Beschäftigungsaufnahme Im zweiten Schritt sind die noch fehlenden Angaben binnen sieben Tagen ab Beginn der Pflichtversicherung nachzumelden Verwenden Sie für die Mindestangaben Anmeldung das elektronische Online Formular ELDA im nebenstehenden Link In Ausnahmefällen kann die Mindestangaben Meldung Formular ab 2008 auch per FAX 05 7807 61 oder telefonisch 05 7807 60 erstattet werden Praxistipp Die Anmeldung in zwei Schritten soll nur in Ausnahmefällen genutzt werden Erst mit dem Vorliegen der gesamten für die Pflichtversicherung erforderlichen Daten Vollmeldung kann die Sozialversicherung die Pflichtversicherung durchführen AnsprechpartnerInnen Für weitere

    Original URL path: http://dienstgeber.ooegkk.at/portal27/portal/dgooegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.681092&action=2&viewmode=content (2015-08-11)
    Open archived version from archive

  • Mindestangaben-Anmeldung
    die Anmeldung in zwei Schritten erfolgen Erster Schritt ist die Mindestangaben Anmeldung Diese umfasst die Dienstgeberkontonummer den Namen die Versicherungsnummer bzw das Geburtsdatum der beschäftigten Person Ort und Tag der Beschäftigungsaufnahme Im zweiten Schritt sind die noch fehlenden Angaben binnen sieben Tagen ab Beginn der Pflichtversicherung nachzumelden Verwenden Sie für die Mindestangaben Anmeldung das elektronische Online Formular ELDA im nebenstehenden Link Zuletzt aktualisiert am 11 März 2015 Mehr zum Thema

    Original URL path: http://dienstgeber.ooegkk.at/portal27/portal/dgooegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.681253&action=2&viewmode=content (2015-08-11)
    Open archived version from archive

  • Internationales
    welchem Staat die Versicherung eintritt Berechnung der Pensionen entsprechend den in jedem Vertragsstaat zurückgelegten Versicherungszeiten Export von Geldleistungen in Vertragsstaaten und Gewährung von Leistungsaushilfen in der Kranken und Unfallversicherung durch die Versicherungsträger in den Vertragsstaaten Multilaterale Abkommen Neben den bilateralen Regelungen existieren auch multilaterale zwischen mehreren Staaten abgeschlossene Abkommen Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang vor allem das Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum EWR Abkommen das am 1 1 1994 in Kraft getreten ist Ab diesem Zeitpunkt sind im Bereich der sozialen Sicherheit im Verhältnis zwischen Österreich und den EU bzw EWR Staaten die einschlägigen Bestimmungen des europäischen Gemeinschaftsrechtes verbindlich anzuwenden Nachdem das EWR Abkommen bereits seit 1994 in Kraft steht ergaben sich durch den Beitritt Österreichs zur Europäischen Union EU am 1 1 1995 in Bezug auf die soziale Absicherung der Wanderarbeitnehmer keine Änderungen Seit dem 1 6 2002 gilt das Gemeinschaftsrecht auch im Verhältnis zwischen der Schweiz und den EU Staaten Eine wesentliche Erweiterung der bestehenden Regelungen erfolgte per 1 6 2003 durch die Verordnung EG Nr 859 2003 Waren zuvor von den einschlägigen Bestimmungen des europäischen Rechts lediglich EU EWR Staatsbürger und Schweizer umfasst gelten die dahingehenden Bestimmungen ab diesem Zeitpunkt auch für sogenannte Drittstaatsangehörige deren rechtmäßiger Wohnsitz sich in einem EU Staat befindet Durch die ab 1 6 2003 geltende Verordnung EG Nr 859 2003 bzw die per 1 1 2011 in Kraft getretene Verordnung EU Nr 1231 2010 werden Drittstaatsangehörige ebenfalls von den einschlägigen Koordinierungsvorschriften des europäischen Gemeinschaftsrechtes umfasst Voraussetzung hierfür ist allerdings dass sich deren rechtmäßiger Wohnsitz in einem EU Staat befindet Ausgenommen von dieser Gleichstellung sind allerdings Staatsangehörige von Drittstaaten die im Bereich der sozialen Absicherung Berührungspunkte mit Dänemark dem EWR Island Liechtenstein Norwegen sowie der Schweiz aufweisen Zwischen der Schweiz und den EWR Staaten gelangt das europäische Gemeinschaftsrecht erst seit 1 1

    Original URL path: http://dienstgeber.ooegkk.at/portal27/portal/dgooegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.681226&action=2&viewmode=content (2015-08-11)
    Open archived version from archive

  • Mein erster Mitarbeiter
    Staaten VO 1408 71 Beamte Wehr bzw Zivildienstpflicht Entsendung allgemein Tätigkeit in zwei oder mehreren Staaten Übergangsrecht Verfahren und Formulare Ausnahmevereinbarungen Limosa Meldung für Belgien Tätigkeit in Vertragsstaaten Australien Bosnien und Herzegowina Chile Dänemark Indien Island Israel Kanda Korea Kosovo Liechtenstein Mazedonien Moldau Montenegro Norwegen Philippinen Quebec Schweiz Serbien Tunesien Türkei Uruguay USA Tätigkeit in Drittstaaten Urlaub im Ausland Arbeitsrecht Sozialversicherung Österreich Leitfäden und Broschüren Internationales Recht Magazin DGservice Archiv Mein erster Mitarbeiter Newsletter dgservice line Abo dienstgeber service line Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Rechtsbibliothek Amtliche Verlautbarungen Krankenordnung Rechtsinformationssystem RIS Satzung Sozialversicherungsrecht Umgründung bzw Übernahme eines Unternehmens ABRECHNUNG e SERVICES FORMULARE Broschüren Versicherte Vertragspartner Forum Gesundheit schließen Startseite RECHTLICHES Mein erster Mitarbeiter Mein erster Mitarbeiter Die OÖGKK unterstützt Unternehmen um diese von Bürokratie zu befreien ihre Ressourcen für produktivitätssteigernde Aktivitäten zu nutzen ihre Behördenwege einfacher und zeitsparender zu erledigen zusätzliche Investitionen leichter abzuwicklen und damit die Beschäftigung zu steigern Anmeldung neuer Dienstnehmer und ELDA Anmeldung Ansprechpartner innen 156 2 KB Arbeitsbehelf Beitragsgruppe ermitteln Beitragskontonummer anfordern Folder und Broschüren Infos zu ELDA Infos zur Anmeldung vor Arbeitsantritt Magazin DGservice Meldefristen Mindestangabenanmeldung Neugründungsförderungsgesetz Newsletter dg serviceline Betriebliche Vorsorgekassen 105 3 KB Zuletzt

    Original URL path: http://dienstgeber.ooegkk.at/portal27/portal/dgooegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.681099&action=2&viewmode=content (2015-08-11)
    Open archived version from archive

  • Elektronische Datenübermittlung
    wurde von den Sozialversicherungsträgern bei der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse ein Datenaustauschsystem ELDA eingerichtet Die elektronischen Meldungen sind an dieses Datenaustauschsystem zu übermitteln und werden über die beim Hauptverband installierte Datendrehscheibe an den jeweils zuständigen Sozialversicherungsträger weitergeleitet Als Bestätigung für die ordnungsgemäße Übermittlung dient der Ausdruck des Übertragungsprotokolls Insbesondere seit der gesetzlichen Verpflichtung vom 01 01 1997 der Dienstgeber die Meldung vorrangig auf elektronischem Weg zu erstatten kommt der mit dem Datenaustauschsystem gewährleisteten bundeseinheitlichen Datenstruktur große Bedeutung zu ELDA stellt sicher dass die Dienstgeberdaten auf hohem technischem Niveau in Sekundenschnelle am Datenaustauschsystem einlangen und damit die Meldeverpflichtung des Dienstgebers erfüllt ist Hier finden Sie eine zusammenfassende Information zum Thema ELDA Download ELDA Information 26 8 KB Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an das ELDA Competence Center Tel 05 78 07 50 27 00 sonst an den für die Meldung zuständigen Versicherungsträger bzw an das jeweils zuständige Finanzamt Durch eine Richtlinie des Hauptverbandes wird geregelt in welchen Fällen Meldungen ohne Verwendung der Datenfernübertragung erstattet werden können Richtlinien für die Datenfernübertragung 49 9 KB Änderung der Richtlinien für die Datenfernübertragung ab 01012006 51 8 KB Änderung der Richtlinien für die Daternfernübertragung ab 01012008 97 5 KB Änderung der Richtlinien für die Datenfernübertragung

    Original URL path: http://dienstgeber.ooegkk.at/portal27/portal/dgooegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.681249&action=2&viewmode=content (2015-08-11)
    Open archived version from archive



  •