archive-at.com » AT » O » OEVP.AT

Total: 605

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Europäische Perspektive einbringen | oevp.at
    sehr armen Bauernfamilie kommend die Chance auf eine berufliche Laufbahn hier im Ressort bis zu einer Spitzenposition in Brüssel Da ist es an der Zeit etwas zurückzugeben Land und Forstwirtschaft unterstützen Zu seiner bisherigen Arbeit in Brüssel betont Rupprechter dass man zwar Abstand zum Land gewinnt aber auch eine größere Perspektive bekommt Und genau diese europäische Perspektive will er in seine Politik einbringen indem er sich zum Beispiel für eine Europäisierung der österreichischen Landwirtschafts und Umweltpolitik einsetzen wird Er ist davon überzeugt dass Österreich noch mehr Nutzen aus der EU ziehen kann Die EU Erweiterung hat unserer Landwirtschaft einen großen Nutzen gebracht Wir exportieren mittlerweile mehr als wir importieren Vor Beginn der EU Beitrittsverhandlungen war das umgekehrt In der Forstwirtschaft sieht Rupprechter quasi einen Wohlfühlbereich seines Ressorts weil sie zum Klimaschutz beiträgt und erneuerbare Energien liefert Dies schließt jedoch mit ein dass auch die Bundesforste ihren Beitrag leisten werden Es wäre ja dumm wenn wir nicht im Sinn eines nachhaltigen Ressourcenmanagements wirtschaften würden Der Minister bekennt sich zu einer produzierenden Landwirtschaft und stellt klar Wir brauchen Regeln dass die Bauern als Unternehmer vom Verkauf ihrer Produkte leben können Daher ist ein großes Ziel Rahmenbedingungen für eine flächendeckende ökologische Landwirtschaft zu schaffen Weitere Artikel zu diesem Thema Will meinen Beitrag leisten Diese Seite drucken Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen Diese Seite auf Twitter mit Freunden teilen Diese Seite auf Google Plus mit Freunden teilen Diese Seite per Whats App weiterleiten Diese Seite per E Mail weiterleiten KONTAKT Bundesminister Andrä Rupprechter Lebenslauf Portraitfoto BMLFUW Haiden Ministerium BMLFUW Kontakt HOME MITTERLEHNER EUROPA THEMEN MEDIENSERVICE Bünde Länder Klub Politische Akademie Das ÖVP TEAM Reinhold Mitterlehner Gernot Blümel Reinhold Lopatka Sebastian Kurz Hans Jörg Schelling Johanna Mikl Leitner Andrä Rupprechter Sophie Karmasin Wolfgang Brandstetter Harald Mahrer Karlheinz Kopf Othmar Karas SERVICE MULTIMEDIA Intern

    Original URL path: http://www.oevp.at/team/rupprechter/Europaeische-Perspektive-einbringen.psp (2015-08-23)
    Open archived version from archive


  • Lebenslauf Karmasin | oevp.at
    Wien und Belgien Holland seit 1995 Leitung der empirischen Abteilung des Instituts für Motivforschung seit 1998 Mitglied der Geschäftsleitung Dr Karmasin Marktforschung seit 2006 Geschäftsführerin der Karmasin Motivforschung Ges m b H seit 16 Dezember 2013 Bundesministerin für Familien und Jugend Ausbildung 1992 Studium der Psychologie und Betriebswirtschaft abgeschlossen Weitere Artikel zu diesem Thema Karmasin at Diese Seite drucken Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen Diese Seite auf Twitter mit Freunden teilen Diese Seite auf Google Plus mit Freunden teilen Diese Seite per Whats App weiterleiten Diese Seite per E Mail weiterleiten KONTAKT Bundesministerin Sophie Karmasin Lebenslauf Portraitfoto Ministerium BMFJ Kontakt HOME MITTERLEHNER EUROPA THEMEN MEDIENSERVICE Bünde Länder Klub Politische Akademie Das ÖVP TEAM Reinhold Mitterlehner Gernot Blümel Reinhold Lopatka Sebastian Kurz Hans Jörg Schelling Johanna Mikl Leitner Andrä Rupprechter Sophie Karmasin Wolfgang Brandstetter Harald Mahrer Karlheinz Kopf Othmar Karas SERVICE MULTIMEDIA Intern ÖVP TV Fotogalerien O Töne Termine PROGRAMM STATUT Parteiprogramm Regierungsprogramm Organisationsstatut Verhaltenskodex Spenden Sponsoring Inserate gem 6 7 Parteiengesetz Mitglied werden Rechenschaftsbericht SHORT LINK www oevp at 0bb175 s KONTAKT ÖVP Bundespartei Lichtenfelsgasse 7 1010 Wien Tel 01 40126 0 Fax 01 40126 109 Kontakt email oevp at Presse medien oevp at Technik webmaster oevp at

    Original URL path: http://www.oevp.at/team/karmasin/Lebenslauf-Karmasin.psp (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Österreich soll 2025 familienfreundlichstes Land sein | oevp.at
    Familien kommt Und diese Faktoren werden künftig im Familienfreundlichkeitsmonitor berücksichtigt Familienfreundlichkeit Anzahl der Familien mit Kindern Fertilitätsrate und Kinderwunsch Verteilung familienpolitischer Leistungen Kinderbetreuung Vereinbarkeit von Familie und Beruf Familienunternehmen Partnerschaftlichkeit Risikofaktoren wie erlebte Gewalt in der Kindheit Bekanntheit und Inanspruchnahme von Familienleistungen Einmal jährlich werden nun die Daten aus dem Monitor unter Begleitung durch die Universität Wien erstellt und aktualisiert und der Öffentlichkeit präsentiert Meine politische Arbeit muss messbar sein denn nur sokann ich wirklich zielorientiert arbeiten und richtige Konsequenzenaus den Entwicklungen der Zeit ziehen Familienministerin Sophie Karmasin in der Pressekonferenz Weitere Artikel zu diesem Thema Förderung für Betreuung Eltern brauchen Wahlfreiheit Kinderbetreuung Ausbauoffensive Diese Seite drucken Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen Diese Seite auf Twitter mit Freunden teilen Diese Seite auf Google Plus mit Freunden teilen Diese Seite per Whats App weiterleiten Diese Seite per E Mail weiterleiten KONTAKT Bundesministerin Sophie Karmasin Lebenslauf Portraitfoto Ministerium BMFJ Kontakt HOME MITTERLEHNER EUROPA THEMEN MEDIENSERVICE Bünde Länder Klub Politische Akademie Das ÖVP TEAM Reinhold Mitterlehner Gernot Blümel Reinhold Lopatka Sebastian Kurz Hans Jörg Schelling Johanna Mikl Leitner Andrä Rupprechter Sophie Karmasin Wolfgang Brandstetter Harald Mahrer Karlheinz Kopf Othmar Karas SERVICE MULTIMEDIA Intern ÖVP TV Fotogalerien O Töne Termine PROGRAMM STATUT

    Original URL path: http://www.oevp.at/team/karmasin/Oesterreich-soll-2025-familienfreundlichstes-Land-sein.psp (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Kinderbetreuung wird ausgebaut | oevp.at
    Karmasin Nicht nur Quantität auch Qualität Bei dieser Ausbauoffensive geht es nicht nur darum dass mehr Kinderbetreuungsplätze geschaffen werden sondern auch qualitativ hochwertige Die Gelder des Bundes können wesentlich breiter eingesetzt werden und zwar auch für Tageseltern Personal und Investitionskostenzuschüsse generations und gemeindeübergreifende Projekte und Qualitätsverbesserungen wie kleinerer Betreuungsschlüssel also kleinere Kindergruppen pro Betreuer Sophie Karmasin Viel tut sich in Wien Wien hat von allen Bundesländern die Offensive der Kinderbetreuung am besten umgesetzt Die Stadt hat alle Mittel aus den bisher beschlossen 15a Vereinbarungen zum Ausbau der Betreuungsplätze abgeholt und investiert So gibt es für die 3 6 jährigen Kinder eine Versorgungsquote von 104 Prozent Bei den 0 3 Jährigen beträgt die Versorgungquote 40 Prozent Somit erfüllt Wien als einziges Bundesland die EU Vorgabe von 30 Prozent das sogenannte Barcelona Ziel Jedoch war bisher Wien bei der Kinderbetreuung sehr säumig Denn in Wien fehlten und fehlen immer noch Kindergartenplätze Das merkte vor allem die Wiener ÖVP an Wir sehen uns einmal mehr in unserer Kritik bestätigt dass die SPÖ mit dem Gratiskindergarten zwar eine langjährige Forderung der ÖVP Wien übernommen hat darauf aber absolut nicht vorbereitet war Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien Alfred Hoch Weitere Artikel zu diesem Thema 350 Millionen mehr für Betreeuung Projekt Kinderbetreuung Ausbauoffensive Kinderbetreuung Diese Seite drucken Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen Diese Seite auf Twitter mit Freunden teilen Diese Seite auf Google Plus mit Freunden teilen Diese Seite per Whats App weiterleiten Diese Seite per E Mail weiterleiten KONTAKT Bundesministerin Sophie Karmasin Lebenslauf Portraitfoto Ministerium BMFJ Kontakt HOME MITTERLEHNER EUROPA THEMEN MEDIENSERVICE Bünde Länder Klub Politische Akademie Das ÖVP TEAM Reinhold Mitterlehner Gernot Blümel Reinhold Lopatka Sebastian Kurz Hans Jörg Schelling Johanna Mikl Leitner Andrä Rupprechter Sophie Karmasin Wolfgang Brandstetter Harald Mahrer Karlheinz Kopf Othmar Karas SERVICE MULTIMEDIA Intern ÖVP TV Fotogalerien O Töne

    Original URL path: http://www.oevp.at/team/karmasin/Groesste-Ausbauoffensive-der-Kinderbetreuung.psp (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Wahlfreiheit für Eltern | oevp.at
    es die derzeitige Betreuungsquote für die bis Dreijährigen von 22 auf zumindest 33 Prozent zu erhöhen Ziel der finanziellen Unabhängigkeit Aber wie auch immer sich die Eltern entscheiden wichtig ist eine finanzielle Absicherung Ein Punkt ist hier auch das Pensionsplitting bei der Pensionszeiten die ein arbeitender Partner während der Karenz des anderen erwirbt auf beide Partner aufgeteilt werden Dazu wird Sophie Karmasin eine breit angelegte Info Kampagne initiieren Aber ich möchte betonen Ich will kein verpflichtendes Pensionssplitting Es entspricht meiner Grundhaltung dass jeder Einzelne autonom entscheiden soll Ich überlasse das der Hoheit der Familie Diese Seite drucken Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen Diese Seite auf Twitter mit Freunden teilen Diese Seite auf Google Plus mit Freunden teilen Diese Seite per Whats App weiterleiten Diese Seite per E Mail weiterleiten KONTAKT Bundesministerin Sophie Karmasin Lebenslauf Portraitfoto Ministerium BMFJ Kontakt HOME MITTERLEHNER EUROPA THEMEN MEDIENSERVICE Bünde Länder Klub Politische Akademie Das ÖVP TEAM Reinhold Mitterlehner Gernot Blümel Reinhold Lopatka Sebastian Kurz Hans Jörg Schelling Johanna Mikl Leitner Andrä Rupprechter Sophie Karmasin Wolfgang Brandstetter Harald Mahrer Karlheinz Kopf Othmar Karas SERVICE MULTIMEDIA Intern ÖVP TV Fotogalerien O Töne Termine PROGRAMM STATUT Parteiprogramm Regierungsprogramm Organisationsstatut Verhaltenskodex Spenden Sponsoring Inserate gem 6 7

    Original URL path: http://www.oevp.at/team/karmasin/Wahlfreiheit-fuer-Eltern.psp (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Größte Ausbauoffensive der Kinderbetreuung steht | oevp.at
    Qualität der Kinderbetreuung Deswegen können Bundesmittel jetzt wesentlich breiter eingesetzt werden und zwar für Tageseltern Personal und Investitionskostenzuschüsse Generations und gemeindeübergreifende Projekte Qualitätsverbessserungen wie kleinerer Betreuungsschlüssel also kleinere Kindergruppen pro Betreuer Nach wochenlanger SPÖ Blockade endlich Einigung Mit diesem Beschluss unterstützt die ÖVP die Familien und setzt einen weiteren Schritt in Richtung mehr Familienfreundlichkeit Sophie Karmasin hat mit dieser Einigung den Weg frei gemacht für die größte Ausbauoffensive der Kinderbetreuung die es in Österreich je gegeben hat Die überzogenen Forderungen bei den Öffnungszeiten waren ein weiterer Schritt in der Pannenserie von SPÖ Ministerin Heinisch Hosek und hätten den Ausbau von Plätzen verhindert Gut dass die Vernunft siegte und es ein Einlenken gab Künftig müssen die Kindergärten mindestens 45 Wochen im Jahr geöffnet haben um eine Förderung zu erhalten Es ist dem Verhandlungsgeschick und der Kompetenz von Familienministerin Sophie Karmasin zu verdanken dass endlich der heutige Durchbruch erzielt werden konnte Denn für die ÖVP steht das Kindeswohl im Mittelpunkt das bedeutet dass der Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen nicht länger blockiert werden darf Mit der ÖVP haben Österreichs Familien einen verlässlichen Partner ÖVP Generalsekretär Gernot Blümel Verbesserungen im Bereich der Tageseltern Für den ÖVP Familiensprecher Georg Strasser ist klar dass die Familien im Sinner der Wahlfreiheit flexible Möglichkeiten brauchen Diese werden nun geschaffen Besonders erfreut zeigt sich Strasser über die Verbesserungen im Bereich der Tageseltern Von den geplanten Verbesserungen profitieren nicht nur die Regionen sondern auch die Tageseltern selbst Durch Zuschüsse für Ausbildung und Investitionen werden Erleichterungen geschaffen um in diesen Beruf einsteigen zu können Die Attraktivität des Berufsbildes wird gesteigert Gerade in ländlichen Regionen aber auch in der Stadt kann mit dem Tageseltern Modell eine professionelle Alternative und ein flexibles Modell für die Familien geschaffen werden ÖVP Familiensprecher Georg Strasser Diese Seite drucken Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen Diese Seite

    Original URL path: http://www.oevp.at/team/karmasin/Groesste-Ausbauoffensive-der-Kinderbetreuung-steht.psp (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Kinderbetreuung fördern | oevp.at
    mehr zugestimmt Wozu vier Jahre warten Karmasin will mit der Schaffung von Kinderbetreuungsplätzen nicht länger zuwarten Wir wollen jetzt Betreuungsplätze schaffen und nicht vier Jahre warten Familienministerin Sophie Karmasin Ländereinigung steht Sophie Karmasin und die Bundesländer haben sich nun auf eine 15a Vereinbarung geeinigt Die Rahmenbedingungen zu denen sich die Länder bis 2017 die 305 Mio Euro an Bundesförderung abholen können werden flexibler und bedarfsgerechter Bisher mussten die Länder jeden Förder Euro vom Bund durch zusätzliche eigene Mittel aufdoppeln Dieser Anteil von 50 an der Gesamtsumme wird bis 2017 schrittweise auf 35 gesenkt Neu ist dass nun auch private Mittel beispielsweise von der Caritas in die Kofinanzierung eingerechnet werden können Ihre Höhe darf bis zur Hälfte der gesamten Kofinanzierungssumme der Länder betragen Darüber hinaus dürfen die Länder anteilsmäßig nun mehr Mittel für den Ausbau zusätzlicher Plätze für Drei bis Sechsjährige verwenden der überwiegende Teil ist aber nach wie vor den unter Drei Jährigen vorbehalten Last but not least können die Länder ein Teil der Mittel die heuer nicht ausgeschöpft wurden sozusagen in die nächsten Jahre mitnehmen Nun geht es darum eine Einigung mit dem Koalitionspartner zu erzielen Denn bislang war es die SPÖ die beim Ausbau der Kinderbetreuung auf der Bremse steht Diese Seite drucken Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen Diese Seite auf Twitter mit Freunden teilen Diese Seite auf Google Plus mit Freunden teilen Diese Seite per Whats App weiterleiten Diese Seite per E Mail weiterleiten KONTAKT Bundesministerin Sophie Karmasin Lebenslauf Portraitfoto Ministerium BMFJ Kontakt HOME MITTERLEHNER EUROPA THEMEN MEDIENSERVICE Bünde Länder Klub Politische Akademie Das ÖVP TEAM Reinhold Mitterlehner Gernot Blümel Reinhold Lopatka Sebastian Kurz Hans Jörg Schelling Johanna Mikl Leitner Andrä Rupprechter Sophie Karmasin Wolfgang Brandstetter Harald Mahrer Karlheinz Kopf Othmar Karas SERVICE MULTIMEDIA Intern ÖVP TV Fotogalerien O Töne Termine PROGRAMM STATUT Parteiprogramm Regierungsprogramm

    Original URL path: http://www.oevp.at/team/karmasin/Kinderbetreuung-foerdern.psp (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Will Stimme für Familien sein | oevp.at
    für Familien die Stimme in der Regierung sein Auf die Frage wie die Ministerin Familie definiert ist die Antwort schnell gefunden Familie ist für mich dort wo sich Menschen zu Hause fühlen Als Familien und Jugendministerin beschäftige ich mich mit jenen Familien wo Kinder im Spiel sind Um Familien zu stärken und die Zukunft zu sichern gibt es viele Ansatzpunkte Ein politisches Instrument sieht Karmasin bereits in der Erhöhung der Familienbeihilfe In einer schwierigen Budgetsituation sind 830 Millionen Euro ein starkes Signal für die Familien Aber auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist der Ministern ein wichtiges Anliegen Sie ist überzeugt dass die Lebens und Arbeitsbedingungen familienfreundlicher werden müssen und nicht die Familien arbeitsfreundlicher Hier muss auch von den Unternehmen Verantwortung übernommen werden die man teilweise erkennen kann Familienfreundlichkeit ist mittlerweile ein Wettbewerbsfaktor das haben die Unternehmen ein Stück weit verstanden Familien und Jugendministerin Sophie Karmasin Beim Thema Schule geht es Karmasin darum dass den Kindern die richtigen Kompetenzen und der Lernerfolg garantiert werden können Die Frage dabei ist wie der Lernerfolg gehoben werden kann Wir sollten uns ideologiefrei damit beschäftigen was die besten Lern Berufs und Lebenschancen für unsere Kinder bringt Diese Seite drucken Diese Seite auf Facebook mit Freunden teilen Diese Seite auf Twitter mit Freunden teilen Diese Seite auf Google Plus mit Freunden teilen Diese Seite per Whats App weiterleiten Diese Seite per E Mail weiterleiten KONTAKT Bundesministerin Sophie Karmasin Lebenslauf Portraitfoto Ministerium BMFJ Kontakt HOME MITTERLEHNER EUROPA THEMEN MEDIENSERVICE Bünde Länder Klub Politische Akademie Das ÖVP TEAM Reinhold Mitterlehner Gernot Blümel Reinhold Lopatka Sebastian Kurz Hans Jörg Schelling Johanna Mikl Leitner Andrä Rupprechter Sophie Karmasin Wolfgang Brandstetter Harald Mahrer Karlheinz Kopf Othmar Karas SERVICE MULTIMEDIA Intern ÖVP TV Fotogalerien O Töne Termine PROGRAMM STATUT Parteiprogramm Regierungsprogramm Organisationsstatut Verhaltenskodex Spenden Sponsoring Inserate gem 6 7 Parteiengesetz

    Original URL path: http://www.oevp.at/team/karmasin/Will-Stimme-fuer-Familien-sein.psp (2015-08-23)
    Open archived version from archive