archive-at.com » AT » I » INTRATEC.AT

Total: 53

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Intratec - LWL
    EMV wird uns in den nächsten Jahren vermehrt beschäftigen Nicht nur die Erfüllung neuer Vorschriften zB Zeichen auch die zunehmende Vernetzung und immer höhere Übertragunsfrequenzen stellen neue Anforderungen an Übertragungsstrecken und an die Verbindung der Geräte untereinander Lichtleiter erfüllen Bedingungen einer modernen und zukunftssicheren Verbindung Technische Daten Baudrate 110 115200 Baud Datenformat beliebig Übertragungslänge maximal 100 Meter Signalleitungen RxD TxD vollduplex Stromversorgung aus den RS232 Signalen Lichtleiter Anschluss integrierte Buchse mit automatischer Verriegelung des Lichtleiter Kabels Wellenlänge ca 660 nm Umgebungstemperatur Lagerung 40 70 C Betrieb 0 50 C Gehäuse SUB D Steckergehäuse Gewicht ca 30 g Interface LWL RS232 9 pin 81009 RS232 Anschluss 9 pol SUB D Buchse für PC Lieferumfang 1 x Interface LWL RS232 9 pin für PC Interface LWL RS232 25 pin 81025 RS232 Anschluss 25 ol SUB D Buchse DCE Belegung steckerfertig für 25 polige PC s Lieferumfang 1 x Interface LWL RS232 25 pin DCE 1 x Gender Changer St St 11880 Interface LWL RS232 25 pin 81026 RS232 Anschluss 25 pol SUB D Buchse DTE Belegung Lieferumfang 1 x Interface LWL RS232 25 pin DTE 1 x Gender Changer Bu Bu 11770 zurück I NTRATEC Teslastraße 4a A 8074 Grambach Tel 43

    Original URL path: http://www.intratec.at/produkte/eigenschaft/LWL.shtml (2015-08-12)
    Open archived version from archive


  • Intratec - PC Karten 13631
    aus Kosten und Performance Gründen sicher nur noch mit PCI Express Steckplätzen ausgerüstet sein Bei PCI Express handelt es sich nicht mehr um ein klassisches PC Bussystem bei dem alle Einsteck Karten parallel an der Mehrzahl der Busleitungen liegen PCI Express ist vielmehr eine sternförmige Verdrahtungstechnik die durch eine Punkt zu Punkt Verbindung zwischen PC und Steckkarte deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten erlaubt als eine Bus Lösung mit parallel geschalteten Steckplätzen reproduzierbar verarbeiten könnte Die Datenübertragung zu den Einsteckkarten erfolgt bei PCI Express seriell über differentielle Leitungspaare die sogenannten Lanes die mit einer Geschwindigkeit von 2 5 bzw 5 GB s betrieben werden Für Karten mit hohem Daten Durchsatz Graphik Netzwerk Karten Festplatten Controller werden mehrere Lanes an einen Steckplatz geführt während Karten mit geringer Komplexität mit einer Lane gut versorgt sind Der PCI Express Standard erlaubt Lösungen bei denen eine x1 vier x4 acht x8 oder 16 x16 Lanes an einen Steckplatz geführt sind wobei sich die Steckverbinder in Mechanik Stecker Belegung und Belastbarkeit der Stromversorgung unterscheiden Die mechanische Codierung von Karten und Steckverbindern sorgt jedoch dafür dass sich kurze Karten problemlos in langen Steckplätzen einsetzen lassen So kann zum Beispiel eine x1 Karte in einem x4 x8 oder x16 Steckplatz betrieben werden Technische Daten Anzahl der Ports 2 galvanisch getrennte RS232 RS422 RS485 Ports Betriebsarten RS232 RS422 RS485 2 Draht mit Automatiksteuerung mit und ohne Echo RS485 4 Draht mit Automatiksteuerung UART Oxford OXPCIe954 mit 128 Byte FIFO Basisadressen automatische Konfiguration Interrupts automatische Konfiguration Baudrate RS232 50 Baud 1 MBaud RS422 RS485 50 Baud 3 MBaud Datenformat beliebig Signalleitungen RS232 RxD TxD RTS CTS DTS DTR DSR DCD RI RS422 RxD A B TxD A B CTS A B DTR A B RTS A B RS485 RxD A B TxD A B Serielle Anschlüsse 9 polige SUB D Stecker Galvanische

    Original URL path: http://www.intratec.at/produkte/eigenschaft/karten13631.shtml (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Intratec - PC Karten 13610
    Wohn und Geschäftsbereiche Hintergrundwissen Low Profile PCI Karten besitzen die gleichen elektrischen Eigenschaften wie ihre entsprechenden Gegenstücke im Standard PCI Format Lediglich die Bauhöhe der Karten ist gegenüber dem ursprünglichen Format deutlich reduziert und erlaubt damit den Einbau der Karten in klein formatige PCs neuerer Bauart Zur Montage der Low Profile Karten in Standardgehäusen liegt den Karten ein zusätzliches Slotblech in normaler Größe bei Zusätzliche Schnittstellenmodule werden über 2mm Flachbandkabel mit der Schnittstellenkarte verbunden und mit einem Slotblech in Gehäuse des PCs befestigt Beide Komponenten können für Low Profile Gehäuse unter der Artikel Nummer 13014 und für Standard Gehäuse unter der Artikel Nummer 13013 als gesondertes Zubehör bezogen werden Technische Daten Anzahl der Ports 2 galvanisch getrennte RS232 RS422 RS485 Ports 3 ungetrennte TTL Schnittstellen Betriebsarten RS422 RS485 2 4 Draht mit Handshakesteuerung RS485 2 4 Draht mit Automatiksteuerung Umschaltzeit ca 10 s für die Umschaltung von Datensendung auf Empfang bei RS485 Automatiksteuerung Änderung auf Anfrage UART 16950 mit 128 Byte FIFO Basisadressen automatische Konfiguration Interrupts automatische Konfiguration Baudrate 50 460 800 Baud Datenformat beliebig Signale RxD A B TxD A B CTS A B DTR A B Serielle Anschluss 9 polige SUB D Stecker Galvanische Trennung Isolationsspannung min 1

    Original URL path: http://www.intratec.at/produkte/eigenschaft/karten13610.shtml (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Intratec - Isolatoren
    Antenneneffekt Potentialunterschiede entfernte Blitzeinschläge Galvan Trennglieder sind nicht zu verwechseln mit Überspannungsableitern die oft fälschlicherweise für denselben Zweck angeboten werden Überspannungsableiter haben keinerlei Einfluss auf Ausgleichsströme die Aufgrund von Potentialdifferenzen zwischen den verbundenen Geräten fließen und können die Zerstörung von Schnittstellenbausteinen durch diese Ströme nicht verhindern Technische Daten RS232 Isolator 1kV 88001 Isolation min 1 KV Baudrate 300 19200 Baud Datenformat beliebig Signalleitungen RxD TxD Stromversorgung aus den RS232 Signalen Ruhestrombedarf ca 2 mA 8V Rs232 Anschlüsse 25 pol SUB D Stecker DCE Belegung 25 pol SUB D Buchse DTE Belegung Gehäuse Kunststoff Kleingehäuse 63x54x16mm Gewicht ca 50 g Lieferumfang 1 x RS232 Isolator 1 KV 1 x Gender Changer Bu Bu Typ 11770 RS232 Isolator 4kV 88004 Isolation min 4 KV Baudrate 0 115200 Baud Datenformat beliebig Signalleitungen RxD TxD RTS CTS DSR DTR Stromversorgung aus den R232 Signalen Ruhestrombedarf ca 5 mA 8V Rs232 Anschlüsse 25 pol SUB D Stecker DCE Belegung 25 pol SUB D Buchse DTE Belegung Gehäuse Kunststoff Kleingehäuse 63x54x16mm Gewicht ca 50 g Lieferumfang 1 x RS232 Isolator 4 KV 1 x Gender Changer Bu Bu Typ 11770 zurück I NTRATEC Teslastraße 4a A 8074 Grambach Tel 43 0 316 40 94 95 0

    Original URL path: http://www.intratec.at/produkte/eigenschaft/isolatoren.shtml (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • Intratec - Qualitätssicherung mit Cimplicity PE
    und aussagekräftige Auswertung gelegt Robert Macher Eine durchdachte gute Auswertung erhöht die Qualität und auch die Produktivität da sie ein frühzeitiges und rasches Eingreifen in die Fertigung ermöglicht Außerdem können wir aus den Prüfergebnissen Rückschlüsse für die Entwicklung neuer Produkte gewinnen Im Weizer Werk werden bereits seit 1992 Datenaufzeichnungen mit Prüfständen gemacht Im Laufe der Jahre wurde die Art der Fehlerauswertung immer perfekter Projektleiter Macher Die Fehlerauswertung ist ein wesentlicher Produktivitätsfaktor Wenn wir genau erkennen woher der Fehler kommt können wir sofort reagieren Wir wissen z B aus der Datenauswertung wie sich das Verhalten der Antriebe im Sommer und im Winter ändert und können in der Produktion darauf Rücksicht nehmen Neben einer optimierten Fehlerauswertung wurde auf einen hohen Bedienkomfort sowohl am Prüfstand als auch am Leitstand Wert gelegt Die Prüfung soll für den Bediener einfach sein die Manipulation von Fehlern 100prozentig ausschalten und eine rasche Fehlerbewertung vom Bedienpersonal erlauben Die Kalibrierung des Prüfstands ist derzeit im Halbjahres Rhythmus vorgesehen Der Abgleich erfolgt dabei automatisch Um die hohen Anforderungen der Magna Kunden zu erfüllen ist es notwendig bei der Prüfung die komplette Messkurve der Motorbewegung aufzuzeichnen Ing Kurt Gleichweit Intratec Geschäftsführer Als besonders kniffelig stellt sich die Messung der Welligkeit heraus da es über den Messbereich sehr hohe Unterschiede zwischen den Min und Max Werten gibt Es zeigte sich dass es am Anfang der Messung eine sehr hohe und am Ende eine sehr geringe Welligkeit gibt Wir bewerten daher nur den mittleren Bereich um die Motoren echt vergleichen zu können Leitstand Bildschirmmaske Produkteinstellungen Screen Messprotokoll Prüfvorgang Der Prüfvorgang selbst ist halbautomatisch Vor Beginn einer Prüfserie wird der Typ des Prüflings am Display des Prüfstands ausgewählt und dadurch die Rezeptur vom Leitstand herunter geladen Der Prüfling wird nun händisch eingelegt und die Prüfspitzen durch Herunterklappen des Prüfkopfs aufgesetzt Jetzt startet der automatische Messvorgang Der Antrieb Prüfling wird auf Anschlag gebracht und dann bis zum anderen Anschlag durchgefahren wobei der komplette Bereich gemessen und aufgezeichnet wird Außerdem erkennt der Bediener durch Messung des Blockstroms Stromanstieg bei Anschlag ob auch der richtige Motor eingesetzt ist Wird ein Fehler festgestellt öffnet der Prüfkopf nicht mehr Am Display erscheint eine der 48 möglichen Fehlermeldungen Im Fehlerfall kann der Prüfling erst mittels Schlüsselschalter entnommen werden Das Bedienpersonal kennt die Fehlercodes und kann im Bedarfsfall sofort die Produktionsleitung aufgrund des Fehlercodes informieren Screen Trendverlauf Screen SPS Übersicht Komfortabler Leitstand Neben der Prüfauswertung am Prüfstand selbst ist natürlich jederzeit eine Prüfkontrolle am Leitstand möglich Prinzipiell dient der Leitstand aber zur Einstellung der Prüfrezepturen und zur statistischen Auswertung Hier werden auch die Prüfprotokolle automatisch generiert und für die Auftraggeber gespeichert Am Leitstand gibt es drei Benutzerebenen mit unterschiedlichen Zugriffsrechten den Administrator den Einsteller und den Gast Über einen im vertrauten Windows Stil gehaltenen Einstiegs Screen kann man die Bedienoberflächen Typenliste Messdaten Loggerliste und Produktionsstatistik siehe Diagramm auswählen In der Typenliste werden alle aktuell vorhandenen Typen angezeigt dahinter liegen die aktuellen Produkteinstellungen für jede Antriebstype Im Screen Messdaten werden automatisch die Messdaten der aktuellen Schicht angezeigt dahinter sind die entsprechenden Messdatendetails

    Original URL path: http://www.intratec.at/produkte/auteca.shtml (2015-08-12)
    Open archived version from archive



  •