archive-at.com » AT » I » INNSBRUCKER-VP.AT

Total: 357

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • News -Sonntag, 29. April 2012
    in der Koppelung kommt Das alleine hat mein Antreten mit einen bestens motivierten Team schon gerechtfertigt 18 724 Innsbruckerinnen und Innsbrucker haben mir heute ihr Vertrauen geschenkt Weshalb mein herzlicher Dank allen Wählerinnen und Wählern sowie Unterstützern gilt Als stimmenstärkste Fraktion werden wir ab morgen zu Koalitionsgesprächen einladen und mit aller Kraft für unsere schöne Heimatstadt weiterarbeiten NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt Jetzt haben wir es schwarz mehr zum Artikel Chancen für junge Menschen im Sozialbereich GR DI Daria Sprenger zum Thema der Aktuellen Stunde im Oktober Gemeinderat Das freiwillige soziale Jahr Entlastung mehr zum Artikel Wirtschaftsbund Neo Gemeinderat Vescoli braucht erst Orientierung Die beiden Wirtschaftsvertreterinnen LRin Zoller Frischauf und GRin Traweger Ravanelli reagieren auf den Verbalangriff mehr zum Artikel Grünes Licht für VP Forderung Wachzimmer am Bahnhof kommt Stadtregierung ist im August Stadtsenat auf die VP Linie eingeschwenkt Kostenbeteiligung der Stadt hat das Wachzimmer mehr zum Artikel Hilfe für Menschen auf der Flucht Sorgen ernst nehmen Zum Flüchtlingsthema hat im aktuellen Westwind StR Franz Gruber einen Beitrag veröffentlicht mehr zum Artikel Stadtfinanzen Ampelkoalition scheint Kontrolle komplett zu verlieren Volkspartei kritisiert erneut die

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/sonntag-29-april-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive


  • News -Donnerstag, 26. April 2012
    Menschen zu spielen die oft unter Kriegserinnerungen leiden ist dramatisch und zutiefst abzulehnen Oppitz bekennt sich angeblich zur ÖVP als ihre Werteheimat Dieses Schreiben hat mit den christlich sozialen Werten der Volkspartei absolut nichts zu tun sondern befindet sich in der Nähe von Verhetzung Sie wirft unserem Bürgermeisterkandidaten Rassismus vor Dieses Vorgehen ist ungeheuerlich Die Menschen werden die Konsequenzen daraus ziehen so Gruber Mich würde auch interessieren was die Grünen als ihr neuer Wunschkoalitionspartner zu diesem Schreiben sagen richtet sich Gruber in Richtung der heute schon paktierten neuen Zusammenarbeit ohne die Entscheidung der Menschen über den neuen Bürgermeister abzuwarten denn so eine Vorgehensweise hat es in der Stadt noch nie gegeben Solche hetzerischen Wahlbriefe sind ein Skandal Dieses Schreiben wurde in serbischer Sprache verfasst und an Innsbruckerinnen und Innsbrucker mit serbischem Hintergrund versandt Die Übersetzung stammt von Dr Verena Gucanin Nairz Lehrbeauftragte für Bosnisch Kroatisch und Serbisch an der Universität Innsbruck Institut für Slawistik und ist gerichtlich beeidete Sachverständige und Übersetzerin Das Originalschreiben und die Übersetzung befinden sich im Anhang Von Seiten der Liste Für Innsbruck wurde der Inhalt dieses Schreibens bestätigt Brief der Bürgermeisterin 122 KB Brief der Bürgermeisterin Übersetzung 46 KB NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/donnerstag-26-april-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Mittwoch, 25. April 2012
    machen ihn zum perfekten Bürgermeister der Landeshauptstadt LR Patrizia Zoller Frischauf Dr Christoph Platzgummer hat die notwendige Dynamik die die Wirtschaft in Innsbruck so dringend braucht Mit Dr Platzgummer haben die Unternehmerinnen und Unternehmer wieder einen verlässlichen Partner als Bürgermeister Dipl HTL Ing Walter Peer ehem SPÖ Stadtrat Innsbruck Ungeachtet dessen ob es von der SPÖ eine Wahlempfehlung gibt werde ich Dr Christoph Platzgummer wählen Dieser ist für mich ein Zukunftssignal mit Visionen Rudi Federspiel Christine Oppitz Plörer hat jahrelang für die Sicherheit in dieser Stadt nichts getan Den endgültigen Ausschlag für Dr Christoph Platzgummer hat die mangelnde Kompetenz von Oppitz Plörer in Sicherheitsfragen gegeben Dipl Ing Eugen Sprenger ehem Vizebürgermeister von Innsbruck Dr Christoph Platzgummer hat ein ausgeprägtes Verständnis für die sozialen Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger Als Sportreferent hat er seine soziale Kompetenz bei den Behindertenspielen 2008 in Innsbruck unter Beweis gestellt Er ist ein Garant ist für eine soziale und ökologische Stadt Romuald Niescher Innsbrucks Bürgermeister 1983 1994 Dr Christoph Platzgummer hat klare Grundsätze einen sauberen politischen Stil und das Format die Tiroler Landeshauptstadt in eine gute Zukunft zu führen NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/mittwoch-25-april-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • Nachrichten und Neuigkeiten der Innsbrucker Volkspartei
    für die Anbindung mittels Straßenbahn im Gemeinderat stimmen Wie im Vorhinein angekündigt ist das Ergebnis mehr Volkspartei schenkt einen Blumengruß zum Valentinstag Die Innsbrucker Volkspartei ist am heutigen Valentinstag wieder unterwegs um den Menschen mit einem kleinen Blumengruß eine Freude zu bereiten mehr Aus dem Kontrollausschuss Berufsfeuerwehr Hochwasserschutz und Belegkontrolle Optimierungsbedarf bei der Berufsfeuerwehr Der aufgezeigte Verbesserungsbedarf muss konsequent umgesetzt und von der Stadtregierung ernst genommen mehr Treffer SPAN BEGIN s bis s von SPAN BEGIN s Erste Vorherige 96 100 101 105 106 110 111 115 116 120 121 125 126 130 Nächste Letzte Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Freitag 13 April 2012 Volkspartei geht mit breiter Unterstützung in die Wahl mehr zum Artikel Donnerstag 12 April 2012 Fit in die Wahl mit der Innsbrucker Volkspartei und Dr Christoph Platzgummer mehr zum Artikel Donnerstag 12 April 2012 Nur die Volkspartei lebt mehr direkte Demokratie Vorzugsstimmen entscheiden über die neuen ÖVP Gemeinderätinnen und mehr zum Artikel Freitag 06 April 2012 Platzgummer mehr Transparenz und klarer Regelen mehr zum Artikel Donnerstag 05 April 2012 Arroganz der Macht bei Für Innsbruck Parteienübergreifende Kritik an Olympiaworld Werbeeinschaltung mehr zum Artikel Donnerstag 05 April

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichten/browse/22.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Montag, 29. Oktober 2012
    Platzgummer die Vorgehensweise Brisant ist der Optionsvertrag auch hinsichtlich der finanziellen Bedingungen Zieht man die 5 Mio Euro die die Stadt zum Vorkauf des Baurechtes entgegen dem Willen der ÖVP bereits geleistet hat ab ergibt sich ein Quadratmeterpreis von weniger als 330 Euro während dieser laut Sachverständigengutachten in dieser Lage 420 Euro pro Quadratmeter betragen müsste Mit anderen Worten Die Stadt verschenkt jetzt an einem privaten Investor ca ein Viertel des 16 201 Quadratmeter großen Grundstücks also ca 4 000 Quadratmeter an Grund und Boden Das ist gelb grün rote Politik die die ÖVP nicht mittragen kann betont StR Dr Platzgummer NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt Jetzt haben wir es schwarz mehr zum Artikel Chancen für junge Menschen im Sozialbereich GR DI Daria Sprenger zum Thema der Aktuellen Stunde im Oktober Gemeinderat Das freiwillige soziale Jahr Entlastung mehr zum Artikel Wirtschaftsbund Neo Gemeinderat Vescoli braucht erst Orientierung Die beiden Wirtschaftsvertreterinnen LRin Zoller Frischauf und GRin Traweger Ravanelli reagieren auf den Verbalangriff mehr zum Artikel Grünes Licht für VP Forderung Wachzimmer am Bahnhof kommt Stadtregierung ist im August Stadtsenat auf die VP Linie eingeschwenkt

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/montag-29-oktober-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Freitag, 26. Oktober 2012
    Für die Wohnbausprecherin der ÖVP Gemeinderatsfraktion sei das keine vorausschauende Politik Was mich vor allem stört ist das Bürgermeisterin Oppitz Plörer keine Antwort darauf gegeben hat was passiert wenn das Sicherheitszentrum nicht kommt Diese Entscheidung fällt schließlich das Innenministerium Ich fordere dass endlich ein Plan B vorgelegt wird Das ist keine vorausschauende Politik und kostet die Innsbrucker Bürgerinnen und Bürger sinnlos ein Stange Geld Jetzt können wir nur mehr beten dass das Sicherheitszentrum kommt ärgert sich Sprenger NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt Jetzt haben wir es schwarz mehr zum Artikel Chancen für junge Menschen im Sozialbereich GR DI Daria Sprenger zum Thema der Aktuellen Stunde im Oktober Gemeinderat Das freiwillige soziale Jahr Entlastung mehr zum Artikel Wirtschaftsbund Neo Gemeinderat Vescoli braucht erst Orientierung Die beiden Wirtschaftsvertreterinnen LRin Zoller Frischauf und GRin Traweger Ravanelli reagieren auf den Verbalangriff mehr zum Artikel Grünes Licht für VP Forderung Wachzimmer am Bahnhof kommt Stadtregierung ist im August Stadtsenat auf die VP Linie eingeschwenkt Kostenbeteiligung der Stadt hat das Wachzimmer mehr zum Artikel Hilfe für Menschen auf der Flucht Sorgen ernst nehmen Zum Flüchtlingsthema hat im aktuellen Westwind

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/freitag-26-oktober-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Mittwoch, 24. Oktober 2012
    oder sein Wir haben nun einmal Autos und irgendwann sind diese elektrisch Spätestens dann werden die Grünen sich daran gewöhnen müssen Das Land hat versichert dass ein Ausbau der S Bahnstationen ebenfalls zusätzlich realisiert werden soll Der Vergleich hinkt und stinkt Meint Jahn nach dem Gespräch mit Kurzthaler und sieht diese Debatte bereits drohen Mich verärgert die Tatsache dass einem Teilbereich eines Stadtteils hier Hoffnungen gemacht werden und das bar jeder anderer Lösung und nur auf Kosten der umliegenden Bevölkerung Was sagen denn die Wiltener weiter westlich die Pradler oder auch die Kranebitter dazu wenn dann bei ihnen ein schleichender Umleitungsverkehr eintritt Der Verkehr ist nicht weg zu visionieren Die Autos bleiben die Frage ist nur wo ist sich Jahn sicher Lasst uns bitte zukünftige Projekt von Anfang an als Bürgerbeteiligung führen und nicht jetzt krampfhaft behaupten noch eine installieren zu können Wir brauchen diesen Ausbau ich hoffe auf ein einsehen Schließt Jahn seine Ausführungen NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt Jetzt haben wir es schwarz mehr zum Artikel Chancen für junge Menschen im Sozialbereich GR DI Daria Sprenger zum Thema der Aktuellen Stunde

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/mittwoch-24-oktober-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Montag, 22. Oktober 2012
    musste die ÖVP der Bürgermeisterliste gegen die Grünen unter die Arme greifen so gipfelte neben anderen Kuriositäten z B Beschlussunfähigkeit des Gemeinderates in Grundstückssachen Weinberg Kranebitten das Chaos vorläufig in Sachen Grassmayrkreuzung zu der eine Sondergemeinderatssitzung anberaumt werden hätte sollen das aber schon rechtlich gar nicht möglich gewesen wäre So versuchte man es mit einer normalen Gemeinderatssitzung die unterbrochen werden musste um ein Bürgerbeteiligungsscheinverfahren vorzuspielen das freilich auch in die Hose ging und mittlerweile durch vollkommen falsche Aussagen der Vizebürgermeisterin Pitscheider gesicherte Gelder des Landesbudgets können nicht einfach auf Zuruf der Grünen umverteilt werden hier geht es ja nicht um das Taschengeld von Pitscheider sondern Steuermittel der Bevölkerung total aus dem Ruder läuft Und nun droht wegen dieses kollektiven Regierungsunvermögens auch noch eine Realisierung eines Sicherheitszentrums mit allen positiven Stadtentwicklungsausflüssen zu scheitern Es ist traurig genug dass die Bürgermeisterin mittlerweile schon private Unternehmer nach Wien zu Gesprächen schicken muss um die Sache vielleicht doch noch zu retten und das bei einer Angelegenheit der öffentlichen Sicherheit die wohl eindeutige Aufgabe der öffentlichen Hand sein sollte so Christoph Platzgummer Außerdem sind manch infantile Blogeinträge von Sonja Pitscheider im Internet für die Verhandlungsposition der Stadt auch nicht gerade hilfreich Dafür brauchen wir aber noch das Ministerium an Bord Die sind etwas zäh als Verhandlungspartner einmal so ein andern mal die Gegenrichtung Sollten wir es schaffen das neue Sicherheitszentrum im Saggen bauen zu können werden zwei interessante Flächen im innerstädtischen Bereich für Wohnbau frei Die können wir uns hoffentlich schnappen Da diese der Bundesimmobiliengesellschaft gehören steht die Stadt dem nächsten zähen Verhandlungspartner gegenüber vgl www sonjapitscheider at 2012 10 sciherheitszentrum hoffentlich auf html 22 10 12 NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/montag-22-oktober-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive



  •