archive-at.com » AT » I » INNSBRUCKER-VP.AT

Total: 357

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • News -Mittwoch, 28. März 2012
    dass Sie Ihre Arbeit auch in den Dienst der guten Sache stellen würdigte Gruber das große Engagement Es ist besonders wichtig dass sich auch private Initiativen Organisationen und Unternehmen mit solchen Aktionen einbringen Imagepflege erster Güte Der Vizebürgermeister hob auch die besonderen Verdienste der Innsbrucker FremdenführerInnen hervor Sie sind eine Visitenkarte der Stadt Es ist unbestirtten dass Innsbruck vom Tourismus profitiert die Arbeit die die FremdenführerInnen täglich im Interesse der Stadt leisten trägt maßgeblich zur Imagepflege bei Die Interessensgemeinschaft der Tiroler Fremdenführer wurde 1991 gegründet und feierte 2011 ihr 20 jähriges Bestehen Der Verein versteht sich als gemeinsame Plattform um die Interessen und Zielsetzungen der Tiroler FremdenführerInnen nach außen hin adäquat und effizient vertreten zu können und um das Berufsbild der FremdenführerInnen als unverzichtbare BotschafterInnen des Landes und qualifizierte AnsprechpartnerInnen sowohl der heimischen als auch der ausländischen Tourismuswirtschaft zu fördern und zu vermitteln Weitere Informationen www itf tirol guides at NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt Jetzt haben wir es schwarz mehr zum Artikel Chancen für junge Menschen im Sozialbereich GR DI Daria Sprenger zum Thema der Aktuellen Stunde im Oktober Gemeinderat Das freiwillige

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/mittwoch-28-maerz-2012-1.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive


  • News -Mittwoch, 28. März 2012
    VP Klubobmann Gemeinderat Andreas Wanker Wenn die Bürgermeisterin jetzt neue Voraussetzungen entdeckt hat freut mich das Wanker fordert Oppitz Plörer auf die Karten umgehend auf den Tisch zu legen und die neuen Möglichkeiten falls sie existieren aufzuzeigen Allerdings vermutet Wanker einen Wahlkampfgag hinter dieser Ankündigung Besonders engagiert hat sich die Bürgermeisterin in dieser Sache damals nicht gezeigt Die Einsicht dass die Forderung der Volkspartei richtig war ist erfreulich Jetzt bin ich auf die konkreten Schritte zur Umsetzung gespannt NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt Jetzt haben wir es schwarz mehr zum Artikel Chancen für junge Menschen im Sozialbereich GR DI Daria Sprenger zum Thema der Aktuellen Stunde im Oktober Gemeinderat Das freiwillige soziale Jahr Entlastung mehr zum Artikel Wirtschaftsbund Neo Gemeinderat Vescoli braucht erst Orientierung Die beiden Wirtschaftsvertreterinnen LRin Zoller Frischauf und GRin Traweger Ravanelli reagieren auf den Verbalangriff mehr zum Artikel Grünes Licht für VP Forderung Wachzimmer am Bahnhof kommt Stadtregierung ist im August Stadtsenat auf die VP Linie eingeschwenkt Kostenbeteiligung der Stadt hat das Wachzimmer mehr zum Artikel Hilfe für Menschen auf der Flucht Sorgen ernst nehmen Zum Flüchtlingsthema hat im aktuellen

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/mittwoch-28-maerz-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Montag, 26. März 2012
    will regelmäßig in den Stadtteilen unterwegs sein und für Gespräche und Anliegen der Menschen da sein mein Ohr am Volk haben und mit den Menschen reden Es wird unter mir als Bürgermeister regelmäßige Sprechstunden in den Stadtteilen geben Ein weiterer Schritt wird die Einbindung von Kompetenzträgern in Entscheidungen sein Bei Fachangelegenheiten sollen die besten Köpfe mitentscheiden und nicht in erster Linie auf politische Zugehörigkeiten einzelner geschaut werden Die Menschen wollen ernst genommen werden Über Bürgerräte sollen wie bei Projekten in Vorarlberg Betroffene freiwillig in den Entscheidungsprozess von Anfang an eingebunden werden Im Stadtbudget sollen Teile der freien Finanzspitze unter Einbindung der Bevölkerung budgetiert werden skizziert Platzgummer konkrete Schritte Mit einem Bürgermeister Platzgummer wird es halbjährliche Leistungsberichte geben statt einer Bilanz vor der Wahl Online soll ein elektronischer Stadtplan verfügbar sein wo Bürgerinnen und Bürger aktuelle Informationen über Projekte Vorhaben Stadtentwicklungen etc abrufen können und dazu transparente Daten über z B Kosten und Bauzeiten finden so Platzgummer Begleitend soll ein Rat mit allgemein anerkannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens eingerichtet werden der den politischen Stil bewertet und darauf achtet dass die Politik so ausgeübt wird dass das Vertrauen der Bevölkerung in die Politik wieder gestärkt wird Eine Absage erteilt Platzgummer auf Rückfrage nochmals der Allparteienregierung die Oppitz Plörer laufend fordert Spätestens beim Budget wird diese Proporzregierung scheitern Es wird nicht möglich sein alle politischen Parteien Ideen und Forderungen unter einen Hut zu bringen Wir wollen eine klare Linie und keinen verwässerten Polit Basar NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/montag-26-maerz-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Samstag, 24. März 2012
    werden Ich habe dem Tyrolean Betriebsrat in Innsbruck bei einem heutigen Telefonat meine volle Unterstützung und Solidarität zugesichert Ich fordere alle Verantwortungsträger in der Stadt Innsbruck auf dasselbe zu tun Gegen eine solche Vorgehensweise muss entschieden und rigoros vorgegangen werden So etwas darf nicht Schule machen so Christoph Platzgummer NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt Jetzt haben wir es schwarz mehr zum Artikel Chancen für junge Menschen im Sozialbereich GR DI Daria Sprenger zum Thema der Aktuellen Stunde im Oktober Gemeinderat Das freiwillige soziale Jahr Entlastung mehr zum Artikel Wirtschaftsbund Neo Gemeinderat Vescoli braucht erst Orientierung Die beiden Wirtschaftsvertreterinnen LRin Zoller Frischauf und GRin Traweger Ravanelli reagieren auf den Verbalangriff mehr zum Artikel Grünes Licht für VP Forderung Wachzimmer am Bahnhof kommt Stadtregierung ist im August Stadtsenat auf die VP Linie eingeschwenkt Kostenbeteiligung der Stadt hat das Wachzimmer mehr zum Artikel Hilfe für Menschen auf der Flucht Sorgen ernst nehmen Zum Flüchtlingsthema hat im aktuellen Westwind StR Franz Gruber einen Beitrag veröffentlicht mehr zum Artikel Stadtfinanzen Ampelkoalition scheint Kontrolle komplett zu verlieren Volkspartei kritisiert erneut die Schuldenmentalität der Stadtregierung ÖVP Warnungen im letzten Budgetgemeinderat

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/samstag-24-maerz-2012-2.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Samstag, 24. März 2012
    Oppitz Plörer und Für Innsbruck Deshalb muss die Bürgermeisterin jetzt auch handeln so VP Klubobmann Andreas Wanker Zur Aufklärung der Vorwürfe wird die Innsbrucker Volkspartei alle Konsequenzen seitens der VP Landespartei unterstützen Ich möchte eines klarstellen Karin Hakl kandidiert bei der kommenden Gemeinderatswahl auf der Liste Für Innsbruck und nicht bei der Innsbrucker Volkspartei Die permanente Vermischung der Innsbrucker Volkspartei mit der ÖVP Abspaltung Für Innsbruck muss in dieser sensiblen Phase des Gemeinderatswahlkampfes aufhören stellt VP Klubobmann Andreas Wanker heute deutlich fest Vielmehr sieht er aktuellen Handlungsbedarf bei der Liste von Bürgermeisterin Christine Oppitz Plörer NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt Jetzt haben wir es schwarz mehr zum Artikel Chancen für junge Menschen im Sozialbereich GR DI Daria Sprenger zum Thema der Aktuellen Stunde im Oktober Gemeinderat Das freiwillige soziale Jahr Entlastung mehr zum Artikel Wirtschaftsbund Neo Gemeinderat Vescoli braucht erst Orientierung Die beiden Wirtschaftsvertreterinnen LRin Zoller Frischauf und GRin Traweger Ravanelli reagieren auf den Verbalangriff mehr zum Artikel Grünes Licht für VP Forderung Wachzimmer am Bahnhof kommt Stadtregierung ist im August Stadtsenat auf die VP Linie eingeschwenkt Kostenbeteiligung der Stadt hat das Wachzimmer

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/samstag-24-maerz-2012.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • Nachrichten und Neuigkeiten der Innsbrucker Volkspartei
    Volkspartei erwartet sich von der Stadtregierung eine professionelle und transparente Projektabwicklung Kein schwarzer Blankoscheck mehr Wachzimmer am Bahnhof darf nicht an Innsbrucker Stadtregierung scheitern Volkspartei fordert klares Bekenntnis zum Wachzimmer und zu einer möglichen finanziellen Beteiligung der Stadt VP Antrag im Gemeinderat bereits mehr Treffer SPAN BEGIN s bis s von SPAN BEGIN s Erste Vorherige 66 70 71 75 76 80 81 85 86 90 91 95 96 100 Nächste Letzte Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Radfahrverbot Maria Theresien Straße Kolportierte Totalsperre der Meraner Straße als ideologische Schikane der Grünen mehr zum Artikel Wirtschaft fordert ganzheitliches Verkehrskonzept Abbiegeverbot Wilhelm Greil Straße Museumstraße Stanger und Traweger Ravanelli gegen Insellösungen mehr zum Artikel ÖVP Frauen Innsbruck Gleichberechtigung Unterstützung Vorsorge Am heutigen internationalen Frauentag sind die VP Frauen Innsbruck unterwegs um Frauen für die Themen mehr zum Artikel Grüne im Rausch der Macht und die Grundsätze sind dahin Ausgerechnet am Weltfrauentag nominieren die Grünen im Zuge der Umfärbungsaktion der Stadtregierung in den mehr zum Artikel Letzte Chance fürs Sicherheitszentrum Stadtregierung setzt jedoch auf stur Absolut nicht nachvollziehbar ist der einzementierte Njet Standpunkt der Innsbrucker Ampelregierung zur Realisierung mehr zum Artikel Ampelregierung glänzte

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichten/browse/16.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Neue Parkzonen: VP startet Bürgerbeteiligungsprozess
    die gesammelten Vorschläge und Ideen aber auch der Stadtregierung übergeben so VP Klubobfrau Gemeinderätin Barbara Traweger Ravanelli Die Ausdehnung der Parkzonen in beinahe alle Stadtteile die zeitliche Verlängerung und die Verteuerung ohne entsprechende Begleitmaßnahmen kosten den Innsbruckerinnen und Innsbruckern mehrere Millionen Euro jedes Jahr und gefährden die Wirtschaft und die Arbeitsplätze in der Innenstadt Solche gravierenden Einschnitte dürfen nicht über die Köpfe der Menschen hinweg entschieden werden so StR Gruber und die ÖVP erteilt den grün gelb roten Abzockerplänen jedenfalls eine klare Absage NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt Jetzt haben wir es schwarz mehr zum Artikel Chancen für junge Menschen im Sozialbereich GR DI Daria Sprenger zum Thema der Aktuellen Stunde im Oktober Gemeinderat Das freiwillige soziale Jahr Entlastung mehr zum Artikel Wirtschaftsbund Neo Gemeinderat Vescoli braucht erst Orientierung Die beiden Wirtschaftsvertreterinnen LRin Zoller Frischauf und GRin Traweger Ravanelli reagieren auf den Verbalangriff mehr zum Artikel Grünes Licht für VP Forderung Wachzimmer am Bahnhof kommt Stadtregierung ist im August Stadtsenat auf die VP Linie eingeschwenkt Kostenbeteiligung der Stadt hat das Wachzimmer mehr zum Artikel Hilfe für Menschen auf der Flucht Sorgen ernst nehmen

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/neue-parkzonen-vp-startet-buergerbeteiligungsprozess.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive

  • News -Aus dem Kontrollausschuss: Nachholbedarf bei der Markhalle und beim Sportamt
    in Angriff genommen werden so GR Hitzl Prüfung ergab Optimierungsbedarf beim Sportamt Die Prüfung des Sportamtes zeigte Unregelmäßigkeiten im Verwaltungsablauf die unter anderem auf den Personalmangel und auf optimierbare Verwaltungsstrukturen zurückzuführen sind Das Sportamt hat auf diese Situation schon seit Jahren verwiesen von Seiten der ressortverantwortlichen Politik Vizebgm Kaufmann für den Sport und Bgm Oppitz Plörer für das Personal wurde diesbezüglich jedoch nichts unternommen so GR Hitzl der die Stadtregierung auffordert endlich zu handeln Problembereiche sind unter anderem bei der Verwaltung der Eislaufplätze festgestellt worden wie lediglich handschriftliche Aufzeichnungen zur Verleihung von Eislaufschuhen selbstständiger Diensttausch oder verspätete Einzahlungen an die Stadtkassa Weiters wurde eine neu gebaute Schrankenanlage Sportplatz Wiesengasse bis zum Prüfungszeitpunkt nicht in Betrieb genommen und einige Überlassungsverhältnisse von Sportinfrastruktur mit Vereinen konnten bisher nicht zur genüge geregelt werden Wobei derzeit die Prekarien neu geregelt werden und z B 90 der Hallenverträge neu aufgesetzt wurden so GR Hitzl über die bereits unverzüglich ergriffenen Maßnahmen des Sportamtes Abschließend richtet GR Hitzl den Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kontrollabteilung die eine ausgezeichnete Arbeit leisten und für eine transparente und offene Verwaltung sorgen NEWS Freiflächen im O Dorf müssen erhalten werden Volkspartei für eine Attraktivierung des mehr Bürgerbeteiligung Das Feigenblatt der Regierung GR Lorenz Jahn zum Thema der Aktuellen mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Schulverwaltung und der Gebarung mehr Parkraumbewirtschaftung Letzten Gebiete vom Belastungspaket erfasst Die ÖVP bleibt dabei Dieses Konzept ist mehr Karas als erster Europaabgeordneter im Innsbrucker Gemeinderat Austausch zwischen Europaabgeordneten und mehr Investition am Patscherkofel für Volkspartei der richtige Weg VP Forderung nach Erhalt des Sommer und mehr Aus dem Kontrollausschuss Prüfung der Liegenschaftsverwaltung mehr weitere News Aktuelle Nachrichten Bitte aktivieren Sie zuerst Javascript damit auch dieser Bereich korrekt dargestellt werden kann Parkraumbewirtschaftung Politik vertreibt Gäste aus der Innenstadt LRin Zoller Frischauf GR Traweger Ravanelli Politik

    Original URL path: http://www.innsbrucker-vp.at/nachrichtenbeitrag/article/aus-dem-kontrollausschuss-nachholbedarf-bei-der-markhalle-und-beim-sportamt.html (2015-12-02)
    Open archived version from archive



  •