archive-at.com » AT » F » FSINF.AT

Total: 977

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Add new comment | Fachschaft Informatik
    der TU inskribierbar ist Wenn sie sich alles anerkennen lassen kann dann zählt es eventuell nicht als Studienwechsel das kommt dann auf den Studiendekan an reply Your name E mail The content of this field is kept private and will not be shown publicly Homepage Subject Comment CAPTCHA This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions What code is

    Original URL path: https://www.fsinf.at/comment/reply/490/40493 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Add new comment | Fachschaft Informatik
    Zahlen von Medizinischer und Medieninformatik vertauscht http www tuwien ac at lehre bachelorstudien informatik reply Your name E mail The content of this field is kept private and will not be shown publicly Homepage Subject Comment CAPTCHA This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions What code is in the image Enter the characters shown in the image Leave

    Original URL path: https://www.fsinf.at/comment/reply/490/40511 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Add new comment | Fachschaft Informatik
    ja stimmt hab s ausgebessert reply Your name E mail The content of this field is kept private and will not be shown publicly Homepage Subject Comment CAPTCHA This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions What code is in the image Enter the characters shown in the image Leave this field blank Tutorien für Erstsemestrige Vorlesungsverzeichnis der Studierenden

    Original URL path: https://www.fsinf.at/comment/reply/490/40512 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Add new comment | Fachschaft Informatik
    ein EKG zu bauen Mit diesem wird dann im Selbstversuch auch gemessen Du erhälst also nicht nur eine theoretische sondern teilweise auch eine praktische Ausbildung Medizinischen Informatik hat einen großen Vorteil es gibt keine gebundenen Wahlfächer wie in den anderen Bachelorstudien Es kann frei aus den anderen Bachelorstudien gewählt werden Das verschafft den Studierenden den Vorteil dass sie sich in jedem Bereich der Informatik zusätzlich bilden können Software Information Engineering Das Studium Software Information Engineering befasst sich hauptsächlich mit der Entwicklung sowie Instandhaltung von Software Applikationen Während des Studiums werden einerseits praxisbezogene Kompetenzen wie Softwareentwicklung im Team Projektmanagement Qualitätssicherung usw vermittelt es gibt aber auch einen großen theoretischen Teil während dem der Umgang mit verschiedenen Programmierparadigmen und techniken oder auch Kenntnisse der theoretischen Informatik gelernt werden Liest man durch den Studienplan fällt einem sofort auf dass nicht nur klassische objektorientierte sondern auch funktionale und logikorientierte Programmierung gelehrt werden Es bleibt aber nicht nur bei der Anwendung auch die unterliegenden Konzepte werden in diesem Studium stärker als in anderen Richtungen vermittelt In der Lehrveranstaltung Übersetzerbau entwirft und entwickelt man selbst einen Compiler für eine Sprache Der zweite große Teil neben Softwareentwicklung ist das sogenannte Information Engineering AbsolventenInnen sollen nach dem Studium in der Lage sein Information sowie Wissen computergestützt zu erfassen verarbeiten und mit den dafür passenden Methoden sowie Werkzeugen zu verwalten So lernt ihr z B die Entwicklung von Intelligte Suchagenten die im Internet zum Einsatz kommen und in der Lage sind eine grosse Menge an Informationen zu durchsuchen und nach bestimmten Kriterien zu filtern Dafür benötigt man eine Reihe an Lehrinhalten Verteilte Systeme Datenbanken Softwareagenten die in diesem zweiten Teil vermittelt werden AbsolventenInnen des Bachelorstudiums Software Information Engineering erhalten eine qualifizierte Ausbildung und sind später in der Lage Entwicklungsteams zu leiten sowie komplexe Aufgaben innerhalb dieser Teams zu übernehmen Technische Informatik Das Bachelorstudium Technische Informatik ist ein Studium das euch immer wieder in Berührung mit der Hardware bringt auf der die Programme eurer KollegInnen aus den anderen Bachelorstudien dann laufen Technische Informatik bietet eine grundlagenorientierte Ausbildung in der nicht nur das Arbeiten auf hardwarenaher Ebene selbst vermittelt wird sondern auch das Wissen das es erst möglich macht Hardware überhaupt zu entwickeln und zu fertigen Im Studium befasst ihr euch daher auch mit den technischen Grundlagen der Informatik Da das Studium in Zusammenarbeit mit einigen anderen Fakultäten der TU angeboten wird werdet ihr auch die eine oder andere Lehrveranstaltung besuchen die euch in andere Gebiete der Technik hinein schnuppern lässt vor allem in die Elektrotechnik und Physik Mathematik ist dabei auch ein wichtiger Bestandteil des Studiums so ist auch Mathe 3 Pflichtfach Aber natürlich kommt das Informatik im Namen nicht von irgendwoher und im Studium dreht es sich noch immer hauptsächlich um Informatik Neben hardwarenahen Programmiersprachen z B C und auch ein wenig Assembler und Einsichten in die Entwicklung von Betriebssystemen wie Unix Linux und Windows lernt ihr auch mit Microcontrollern und Embedded Systems umzugehen Auch Kommunikations Netzwerke spielen hier eine Rolle Schließlich entwerft ihr auch noch die Mikrochips selbst

    Original URL path: https://www.fsinf.at/comment/reply/490 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • FAQ Inhalt und Aufwand der Studien
    dein Studium absolviert werden müssen findest du im Studienplan 4 heraus Am Ende des Studienplans findest du auch eine zwei bis dreizeilige Beschreibung der meisten Lehrveranstaltungen Bessere Möglichkeiten sich einen Überblick zu verschaffen bietet das VorlesungsWiki 5 unser inoffizielles kommentiertes Vorlesungsverzeichnis Alternativ dazu kannst du dich auch durch das TISS 6 das offizielle Vorlesungsverzeichnis wühlen Das TISS bietet auch eine leider nie ganz vollständige Auflistung aller Lehrveranstaltungen nach Studienplan Viele Lehrveranstaltungen bieten Materialien Skripten und oder Folien auch online an und das ist wohl die beste Quelle für den Inhalt einer speziellen Lehrveranstaltung Wenn es diese Skripten gibt sind sie entweder im VorlesungsWiki 5 auf der entsprechenden Seite direkt verlinkt oder das TISS hat Informationen dazu Im VorlesungsWiki 5 gibt es zusätzlich für viele Lehrveranstaltungen alte Prüfungsangaben zum download siehe auch die Hilfe dazu 7 Kann ich nebenbei arbeiten Kind erziehen Zivildienst ableisten etc JedeR studiert so schnell wie er sie will Es gibt Menschen die arbeiten 20h Woche oder mehr und schaffen es trotzdem in Mindeststudienzeit fertig zu werden Dennoch solltest du generell damit rechnen dass du länger studierst wenn du nebenbei arbeitest Wichtig ist hier auf jeden Fall flexible Arbeitszeiten zu haben denn generell richten sich die Termine von Übungen mit Anwesenheitspflicht nicht nach einem selbst Leider ist es nicht mehr vollkommen egal in welcher Reihenfolge du die Lehrveranstaltungen machst Um den Studierenden das Über leben möglichst schwer zu machen hat die Fakultät für Informatik einige Schikanen 8 eingeführt Außerdem sind einige Beihilfen Stipendien an einen bestimmten Studienerfolg oder eine gewissen Studiendauer gekoppelt Mehr dazu findest du im FAQ Beihilfen und Stipendien 9 Kann ich das Studium auch mit n monatiger Verspätung anfangen Dies wird naturgemäß etwas schwierig da die meisten Lehrveranstaltungen schon angefangen haben Bei Vorlesungen ist das natürlich nicht so schlimm wie bei Übungen und Seminaren Im Allgemeinen empfiehlt es sich in solchen Fällen einfach an den Vortragenden eine e mail zu schicken bzw in seine Sprechstunde zu gehen und sich eine Lösung überlegen z B Nachbringen der Beispiele In den ersten zwei Wochen gibt es den Prolog 10 der aber vollkommen freiwillig ist Du verpasst in den ersten zwei Wochen also lediglich einige Vorbesprechungen das ist zwar nicht günstig aber nicht der Weltuntergang wie auch im FAQ Stundenplan 11 erklärt wird Wie lange dauert so ein Informatikstudium Durchschnittsstudiendauer Die Durchschnittssdauer liegt bei den Bachelorstudien bei ca 8 Semestern Murmel 12 hat mal eine Erhebung unter den Studierenden gemacht und die Ergebnisse im Informatik Forum veröffentlicht 13 Weitere Informationen zu Statistiken über Inskribierte AbsolventInnen usw findest du auf http www tuwien ac at ud stud 14 Wie kann ich ein individuelles Informatikstudium beginnen Wenn du dich auf einen Teilbereich der Informatik spezialisieren willst oder du mehr Fächer aus anderen Disziplinen einbeziehen willst und du denkst dass die offiziellen vorhandenen Informatikstudien das nicht gut abdecken dann kannst du ein individuelles Studium beantragen Dazu gibt es ein Antragsformular 15 und ein Merkblatt 16 der Studien und Prüfungsabteilung 17 bei der du dein Ansuchen einreichst Danach wird das Ganze

    Original URL path: https://www.fsinf.at/print/718 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • FAQ Studienberechtigungsprüfung
    Bachelorstudium inskribieren oder von 990 auf eines der Bachelorstudien ummelden Abzulegende Prüfungen nicht zu verwechseln mit eventuell gleichlautenden LVAs Allgemeiner Aufsatz Lebende Fremdsprache 1 Englisch Physik 1 Mathematik 3 Wahlfach wird vom Referenten für die Studienberechtigungsprüfung ausgewählt Erfahrungsberichte für Prüfungen auf der TU Wien Aufsatz über ein allgemeines Thema Bei Prof Pitzek 9 ist eine Eröterung zu schreiben 3 Überschriften sind vorgegeben zu einem gibt es einen kurzen Einführungstext Beliebte Themen sind z B neue Familienstrukturen Integration Rauchverbot u s w zu schreiben sind 900 Wörter Laut Prof Pitzek wird mehr Wert auf den Inhalt als auf Rechtschreibung Grammatik gelegt Lebende Fremdsprache 1 Englisch Bei Jeff Crowder 10 ist ein kurzer nicht allzu schwieriger Text von Englisch nach Deutsch zu übersetzen und ein anderer englischer Text in Deutsch zusammenzufassen 2 Stunden Zeit Wörterbuch ist erlaubt Physik 1 Bei Prof Grössinger ist die Prüfung in schriftlichen und mündlichen Teil getrennt Beim schriftlichen Test werden aus jedem Stoffgebiet 1 2 Fragen gestellt Beim mündlichen Teil können aber durchaus auch andere Fragen als beim schriftlichen Test kommen Wenn man nicht halbwegs gut in Physik ist empfiehlt es sich die Prüfung extern VHS abzulegen Wahlfach Einführung in das Programmieren Bei Prof Futschek 7 war ein kurzer Algorithmus zu schreiben So etwa in der Art Sie haben ein Array mit Zahlen gegeben Schreiben Sie einen Algorithmus der die zweitgrößte Zahl findet Empfehlung für Java Einsteiger Aus einem guten Java Buch am besten eines das eher auf Algorithmen Wert legt lernen Benötigte Kentnisse Abfragen Schleifen Arrays logische Operatoren Methoden Rückgabewerte Mathematik 3 Es wird empfohlen die Mathematik Prüfung und den Mathematik Kurs auf der TU zu besuchen da er besser auf das Studium vorbereitet als ein VHS Kurs Der Mathematikkurs wird von Prof Kronfellner 11 abgehalten Informationen zum Mathematik Kurs auf der TU Wien Der Mathematikkurs

    Original URL path: https://www.fsinf.at/print/551 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Add new comment | Fachschaft Informatik
    Monat Englisch 1 Crowder gemacht Wörterbuch war nicht erlaubt FYI reply Your name E mail The content of this field is kept private and will not be shown publicly Homepage Subject Comment CAPTCHA This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions What code is in the image Enter the characters shown in the image Leave this field blank Tutorien

    Original URL path: https://www.fsinf.at/comment/reply/551/41058 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Add new comment | Fachschaft Informatik
    VHS Prüfungen für die Studienberechtigungsprüfung anerkennen lassen Mindestens eine Prüfung muß auf der Uni abgelegt werden Zeugnisse von extern abgelegten Prüfungen zu Hr Pousek bringen Nachdem alle Zeugnisse bei Hr Pousek aufliegen von ihm das Zeugnis für die Studienberechtigungsprüfung holen Mit dem Zeugnis Bachelorstudium inskribieren oder von 990 auf eines der Bachelorstudien ummelden Abzulegende Prüfungen nicht zu verwechseln mit eventuell gleichlautenden LVAs Allgemeiner Aufsatz Lebende Fremdsprache 1 Englisch Physik 1 Mathematik 3 Wahlfach wird vom Referenten für die Studienberechtigungsprüfung ausgewählt Erfahrungsberichte für Prüfungen auf der TU Wien Aufsatz über ein allgemeines Thema Bei Prof Pitzek ist eine Eröterung zu schreiben 3 Überschriften sind vorgegeben zu einem gibt es einen kurzen Einführungstext Beliebte Themen sind z B neue Familienstrukturen Integration Rauchverbot u s w zu schreiben sind 900 Wörter Laut Prof Pitzek wird mehr Wert auf den Inhalt als auf Rechtschreibung Grammatik gelegt Lebende Fremdsprache 1 Englisch Bei Jeff Crowder ist ein kurzer nicht allzu schwieriger Text von Englisch nach Deutsch zu übersetzen und ein anderer englischer Text in Deutsch zusammenzufassen 2 Stunden Zeit Wörterbuch ist erlaubt Physik 1 Bei Prof Grössinger ist die Prüfung in schriftlichen und mündlichen Teil getrennt Beim schriftlichen Test werden aus jedem Stoffgebiet 1 2 Fragen gestellt Beim mündlichen Teil können aber durchaus auch andere Fragen als beim schriftlichen Test kommen Wenn man nicht halbwegs gut in Physik ist empfiehlt es sich die Prüfung extern VHS abzulegen Wahlfach Einführung in das Programmieren Bei Prof Futschek war ein kurzer Algorithmus zu schreiben So etwa in der Art Sie haben ein Array mit Zahlen gegeben Schreiben Sie einen Algorithmus der die zweitgrößte Zahl findet Empfehlung für Java Einsteiger Aus einem guten Java Buch am besten eines das eher auf Algorithmen Wert legt lernen Benötigte Kentnisse Abfragen Schleifen Arrays logische Operatoren Methoden Rückgabewerte Mathematik 3 Es wird empfohlen die

    Original URL path: https://www.fsinf.at/comment/reply/551 (2016-02-18)
    Open archived version from archive