archive-at.com » AT » E » ESF.AT

Total: 905

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • » ESF Insight
    Format September 2011 Lebensbegleitend lernen PDF Format Juni 2011 Green Jobs Good Jobs PDF Format März 2011 Active Ageing PDF Format insight 2010 Dezember 2010 Begleitende Hilfen fördern Beschäftigung PDF Format September 2010 Faire Chancen für unsere Jugend PDF Format März 2010 Instrumente des sozialen Europa PDF Format insight 2009 November 2009 Der ESF sichert soziale Innovation in der Krise PDF Format Tweet TEXTVERSION Kontakt info esf at Themenwolke Arbeitsmarkt Armut Behinderung Bildung BMASK EGF ESF EU Ratspräsidentschaft Europa Event Frauen Förderungen Gleichstellung Innovationsaward insight Integration Jahrestagung Jugend Lebenslanges Lernen Mindestsicherung Polylog Projektlandkarte Rudolf Hundstorfer STRAT AT Strukturfonds Ältere SEITENÜBERBLICK IMPRESSUM Start Nachrichten Innovation Archiv ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 ESF in Europa Weitere EU Fonds English Info ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 Schwerpunkt 1 Schwerpunkt 2 Schwerpunkt 3 Schwerpunkt 4 Schwerpunkt 5 Schwerpunkt 6 ESF in Europa Weitere EU Fonds Förderungen Calls und Ausschreibungen Aktive Inklusion Aktives und gesundes Altern Anpassung an den Wandel Beschäftigung für Arbeitsuchende Gleichstellung von Frauen und Männern Investitionsprioritäten Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs Zugang zum Lebenslangen Lernen ESF Datenbank Kontakt Förderstellen ESF Koordination Links Impressum Projekte Projektgalerie Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien ESF Projektlandkarte Publizität Öffentlichkeitsarbeit ESF Insight Newsletter Mediathek Presseinformationen Service Calls Dokumente 2014 2020 Evaluierungen und Berichte Leitfäden und weitere Publikationen Liste der Vorhaben Rechtlicher und Strategischer Rahmen Lexikon ESF Dokumente 2007 2013 Archiv des ESF Sitemap Start Nachrichten ESF 2014 2020 Archiv Termine Kalender Terminarchiv Zum Abschluss alte Seiten Zum Abschluss eine leere Seite Projekte Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien English Info ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 Schwerpunkt 1 Schwerpunkt 2 Schwerpunkt 3 Schwerpunkt 4 Schwerpunkt 5 Schwerpunkt 6 ESF in Europa Weitere EU Fonds Förderungen Calls und Ausschreibungen

    Original URL path: http://www.esf.at/esf/publizitaet/esf-insight/ (2015-08-23)
    Open archived version from archive


  • » Newsletter
    werden soll Ihr Name Ihre Organisation Ihre E Mail Adresse Tweet TEXTVERSION Kontakt info esf at Themenwolke Arbeitsmarkt Armut Behinderung Bildung BMASK EGF ESF EU Ratspräsidentschaft Europa Event Frauen Förderungen Gleichstellung Innovationsaward insight Integration Jahrestagung Jugend Lebenslanges Lernen Mindestsicherung Polylog Projektlandkarte Rudolf Hundstorfer STRAT AT Strukturfonds Ältere SEITENÜBERBLICK IMPRESSUM Start Nachrichten Innovation Archiv ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 ESF in Europa Weitere EU Fonds English Info ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 Schwerpunkt 1 Schwerpunkt 2 Schwerpunkt 3 Schwerpunkt 4 Schwerpunkt 5 Schwerpunkt 6 ESF in Europa Weitere EU Fonds Förderungen Calls und Ausschreibungen Aktive Inklusion Aktives und gesundes Altern Anpassung an den Wandel Beschäftigung für Arbeitsuchende Gleichstellung von Frauen und Männern Investitionsprioritäten Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs Zugang zum Lebenslangen Lernen ESF Datenbank Kontakt Förderstellen ESF Koordination Links Impressum Projekte Projektgalerie Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien ESF Projektlandkarte Publizität Öffentlichkeitsarbeit ESF Insight Newsletter Mediathek Presseinformationen Service Calls Dokumente 2014 2020 Evaluierungen und Berichte Leitfäden und weitere Publikationen Liste der Vorhaben Rechtlicher und Strategischer Rahmen Lexikon ESF Dokumente 2007 2013 Archiv des ESF Sitemap Start Nachrichten ESF 2014 2020 Archiv Termine Kalender Terminarchiv Zum Abschluss alte Seiten Zum Abschluss eine leere Seite Projekte Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien English Info ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 Schwerpunkt 1 Schwerpunkt 2 Schwerpunkt 3 Schwerpunkt 4 Schwerpunkt 5 Schwerpunkt 6 ESF in Europa Weitere EU Fonds Förderungen Calls und Ausschreibungen Aktive Inklusion Aktives und gesundes Altern Anpassung an den Wandel Beschäftigung für Arbeitsuchende Gleichstellung von Frauen und Männern Investitionsprioritäten Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs Zugang zum Lebenslangen Lernen ESF Datenbank Kontakt Förderstellen ESF Koordination Links Impressum Projekte Projektgalerie Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien ESF Projektlandkarte Publizität Öffentlichkeitsarbeit ESF Insight

    Original URL path: http://www.esf.at/esf/publizitaet/newsletter/ (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • » Mediathek
    Innovationsaward 2011 Innovationsaward 2011 Innovationsaward 2013 Innovationsaward 2013 Tweet TEXTVERSION Kontakt info esf at Themenwolke Arbeitsmarkt Armut Behinderung Bildung BMASK EGF ESF EU Ratspräsidentschaft Europa Event Frauen Förderungen Gleichstellung Innovationsaward insight Integration Jahrestagung Jugend Lebenslanges Lernen Mindestsicherung Polylog Projektlandkarte Rudolf Hundstorfer STRAT AT Strukturfonds Ältere SEITENÜBERBLICK IMPRESSUM Start Nachrichten Innovation Archiv ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 ESF in Europa Weitere EU Fonds English Info ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 Schwerpunkt 1 Schwerpunkt 2 Schwerpunkt 3 Schwerpunkt 4 Schwerpunkt 5 Schwerpunkt 6 ESF in Europa Weitere EU Fonds Förderungen Calls und Ausschreibungen Aktive Inklusion Aktives und gesundes Altern Anpassung an den Wandel Beschäftigung für Arbeitsuchende Gleichstellung von Frauen und Männern Investitionsprioritäten Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs Zugang zum Lebenslangen Lernen ESF Datenbank Kontakt Förderstellen ESF Koordination Links Impressum Projekte Projektgalerie Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien ESF Projektlandkarte Publizität Öffentlichkeitsarbeit ESF Insight Newsletter Mediathek Presseinformationen Service Calls Dokumente 2014 2020 Evaluierungen und Berichte Leitfäden und weitere Publikationen Liste der Vorhaben Rechtlicher und Strategischer Rahmen Lexikon ESF Dokumente 2007 2013 Archiv des ESF Sitemap Start Nachrichten ESF 2014 2020 Archiv Termine Kalender Terminarchiv Zum Abschluss alte Seiten Zum Abschluss eine leere Seite Projekte Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien English Info ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 Schwerpunkt 1 Schwerpunkt 2 Schwerpunkt 3 Schwerpunkt 4 Schwerpunkt 5 Schwerpunkt 6 ESF in Europa Weitere EU Fonds Förderungen Calls und Ausschreibungen Aktive Inklusion Aktives und gesundes Altern Anpassung an den Wandel Beschäftigung für Arbeitsuchende Gleichstellung von Frauen und Männern Investitionsprioritäten Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs Zugang zum Lebenslangen Lernen ESF Datenbank Kontakt Förderstellen ESF Koordination Links Impressum Projekte Projektgalerie Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien ESF Projektlandkarte Publizität Öffentlichkeitsarbeit ESF Insight Newsletter Mediathek

    Original URL path: http://www.esf.at/esf/publizitaet/fotos-videos/ (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • » Presseinformationen
    2011 Sozialminister Hundstorfer zeichnet innovative Beschäftigungs und Bildungsprojekte für Jugendliche aus Lesen Sie mehr 01 09 2011 Hundstorfer Ein Jahr Bedarfsorientierte Mindestsicherung Lesen Sie mehr 17 06 2011 SocialDesignWeek Mit Innovation zur Integration Ausstellung vom 27 bis 30 Juni 2011 im Glaspavillon der Adria Wien Lesen Sie mehr 14 04 2011 Hundstorfer zu Arbeitsmarktöffnung Mit Arbeitskräfte Ansturm ist nicht zu rechnen Lesen Sie mehr 22 11 2010 Hundstorfer Mittel des Europäischen Sozialfonds werden ausgeschöpft Lesen Sie mehr 25 11 2009 Hundstorfer Der Europäische Sozialfonds leistet einen wesentlichen Beitrag zur Krisenbewältigung Lesen Sie mehr Tweet TEXTVERSION Kontakt info esf at Themenwolke Arbeitsmarkt Armut Behinderung Bildung BMASK EGF ESF EU Ratspräsidentschaft Europa Event Frauen Förderungen Gleichstellung Innovationsaward insight Integration Jahrestagung Jugend Lebenslanges Lernen Mindestsicherung Polylog Projektlandkarte Rudolf Hundstorfer STRAT AT Strukturfonds Ältere SEITENÜBERBLICK IMPRESSUM Start Nachrichten Innovation Archiv ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 ESF in Europa Weitere EU Fonds English Info ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 Schwerpunkt 1 Schwerpunkt 2 Schwerpunkt 3 Schwerpunkt 4 Schwerpunkt 5 Schwerpunkt 6 ESF in Europa Weitere EU Fonds Förderungen Calls und Ausschreibungen Aktive Inklusion Aktives und gesundes Altern Anpassung an den Wandel Beschäftigung für Arbeitsuchende Gleichstellung von Frauen und Männern Investitionsprioritäten Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs Zugang zum Lebenslangen Lernen ESF Datenbank Kontakt Förderstellen ESF Koordination Links Impressum Projekte Projektgalerie Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien ESF Projektlandkarte Publizität Öffentlichkeitsarbeit ESF Insight Newsletter Mediathek Presseinformationen Service Calls Dokumente 2014 2020 Evaluierungen und Berichte Leitfäden und weitere Publikationen Liste der Vorhaben Rechtlicher und Strategischer Rahmen Lexikon ESF Dokumente 2007 2013 Archiv des ESF Sitemap Start Nachrichten ESF 2014 2020 Archiv Termine Kalender Terminarchiv Zum Abschluss alte Seiten Zum Abschluss eine leere Seite Projekte Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien English Info ESF

    Original URL path: http://www.esf.at/esf/publizitaet/presseinformationen/ (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • » Dokumente 2014-2020
    01 Oktober 2015 Bad Ischler Dialog 2015 der österreichischen Sozialpartner 05 Oktober 2015 Themenwolke Arbeitsmarkt Armut Behinderung Bildung BMASK EGF ESF EU Ratspräsidentschaft Europa Event Frauen Förderungen Gleichstellung Innovationsaward insight Integration Jahrestagung Jugend Lebenslanges Lernen Mindestsicherung Polylog Projektlandkarte Rudolf Hundstorfer STRAT AT Strukturfonds Ältere SEITENÜBERBLICK IMPRESSUM Start Nachrichten Innovation Archiv ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 ESF in Europa Weitere EU Fonds English Info ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 Schwerpunkt 1 Schwerpunkt 2 Schwerpunkt 3 Schwerpunkt 4 Schwerpunkt 5 Schwerpunkt 6 ESF in Europa Weitere EU Fonds Förderungen Calls und Ausschreibungen Aktive Inklusion Aktives und gesundes Altern Anpassung an den Wandel Beschäftigung für Arbeitsuchende Gleichstellung von Frauen und Männern Investitionsprioritäten Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs Zugang zum Lebenslangen Lernen ESF Datenbank Kontakt Förderstellen ESF Koordination Links Impressum Projekte Projektgalerie Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien ESF Projektlandkarte Publizität Öffentlichkeitsarbeit ESF Insight Newsletter Mediathek Presseinformationen Service Calls Dokumente 2014 2020 Evaluierungen und Berichte Leitfäden und weitere Publikationen Liste der Vorhaben Rechtlicher und Strategischer Rahmen Lexikon ESF Dokumente 2007 2013 Archiv des ESF Sitemap Start Nachrichten ESF 2014 2020 Archiv Termine Kalender Terminarchiv Zum Abschluss alte Seiten Zum Abschluss eine leere Seite Projekte Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien English Info ESF ESF in Österreich ESF 2014 2020 ESF 2007 2013 Schwerpunkt 1 Schwerpunkt 2 Schwerpunkt 3 Schwerpunkt 4 Schwerpunkt 5 Schwerpunkt 6 ESF in Europa Weitere EU Fonds Förderungen Calls und Ausschreibungen Aktive Inklusion Aktives und gesundes Altern Anpassung an den Wandel Beschäftigung für Arbeitsuchende Gleichstellung von Frauen und Männern Investitionsprioritäten Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs Zugang zum Lebenslangen Lernen ESF Datenbank Kontakt Förderstellen ESF Koordination Links Impressum Projekte Projektgalerie Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien ESF Projektlandkarte Publizität Öffentlichkeitsarbeit ESF Insight Newsletter Mediathek Presseinformationen

    Original URL path: http://www.esf.at/esf/service/dokumente-2014-2020/ (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • » Dokumente 2007-2013
    Leitfäden Gender Der Kollektivvertrag Das Instrument zur Chancengleichheit ÖGB 2010 PDF Handout für die Umsetzung von Gender Mainstreaming im Clearing entwickelt im Rahmen des Projekts Klarsicht arcade DOC BMASK 2010 Erstellung von Richtlinien mit integrierter Gender Perspektive entwickelt im Rahmen des Projekts Klarsicht arcade BMASK DOC 2010 Praxishandbuch Gender Mainstreaming GEM Koordinationsstelle L R Sozialforschung im Auftrag des BMWA PDF 2004 Behinderungen Behinderung Ausbildung Beschäftigung BABE 2014 2017 BMASK PDF 2013 Ein Blick 2 Arbeit Orientierungshilfe zum Thema Behinderungen BMASK PDF 2013 Studien Professionalität in der Bildungsberatung Anforderungen und Entwicklungsfelder im Rahmen der Initiative Bildungsberatung Österreich BMBF PDF Postsekundäre tertiäre Berufsbildung in Österreich Länderbericht zum OECD Review Skills beyond school ibw Forschungsbericht Nr 175 PDF Gedämpftes Wachstum statt Krise Beschäftigung und Arbeitslosigkeit für den Zeitraum 2012 2013 PDF Synthesis Forschung im Auftrag des AMS Österreich 2012 Bericht Lehrlingsausbildung Angebot und Nachfrage Entwicklung und Prognosen 2011 bis 2016 Synthesis Forschung Gesellschaft mbH im Auftrag des AMS Österreich PDF Juni 2012 Studie The Labour Market Integration of Immigrants and their Children in Austria Karo Krause und Thomas Liebig OECD PDF 2011 Studie Langfassung Beschäftigungssituation von Personen mit Migrationshintergrund in Wien L R Sozialforschung PDF 2012 im Auftrag der AK Studie Kurzfassung Beschäftigungssituation von Personen mit Migrationshintergrund in Wien L R Sozialforschung PDF 2012 im Auftrag der AK SYN AT Bericht ZSI und ÖAR Dezember 2011 Studie Working Poor in Wien L R Social Research Dezember 2011 Lehrlingsausbildung Angebot und Nachfrage Entwicklung und Nachfrage 2010 2015 Synthesis im Auftrag des AMS Österreich PDF Mai 2011 Mehr und qualitätsvollere Jobs IHS im Auftrag des BMASK PDF November 2010 Erwerbspotenzial von SozialhilfebezieherInnen L R Sozialforschung und forba Wien PDF 2011 Fortbildung gefragt Umfang Struktur und Inhalt der betrieblichen Nachfrage nach beruflichen Qualifikationen Synthesis Forschungsgesellschaft im Auftrag des Arbeitsmarktservice PDF 2010 Europäischer Fonds für die Anpassung an die Globalisierung EGF Ein internationaler Vergleich BMASK PDF Jänner 2010 Opinion on The Future of Gender Equality Policy after 2010 and on the priorities for a possible future framework for equality between women and men Advisory Committee on Equal Opportunities for Women and Men European Commission DG Employment Social and Equal Opportunities 2010 Drop outs und AbbrecherInnen im Schulsystem IHS im Auftrag des BMUKK PDF 2009 Dropoutstrategie Grundlagen zur Prävention und Reintegration von Dropouts in Ausbildung und Beschäftigung IHS im Auftrag des BMUKK PDF 2007 Reduzierung geschlechtsspezifischer Segregation Equal Büro Österreich im Auftrag des BMWA PDF 2008 Mainstreaming unter der Lupe Bedingungsfaktoren für nachhaltige arbeitsmarktpolitische Innovationen durch EQUAL Prospect Unternehmensberatung Endbericht an das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit PDF 2008 Verordnungen ESF Vorschlag fu r eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates mit gemeinsamen Bestimmungen u ber den Europäischen Fonds fu r regionale Entwicklung den Europäischen Sozialfonds den Kohäsionsfonds den Europäischen Landwirtschaftsfonds fu r die Entwicklung des ländlichen Raums und den Europäischen Meeres und Fischereifonds fu r die der Gemeinsame Strategische Rahmen gilt sowie mit allgemeinen Bestimmungen u ber den Europäischen Fonds fu r regionale Entwicklung den Europäischen Sozialfonds und den Kohäsionsfonds und zur Aufhebung der Verordnung EG

    Original URL path: http://www.esf.at/esf/service/dokumente-2007-2013/ (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • » Lexikon ESF
    enthält Indikatoren um den Umsetzungsfortschritt des Programms zu messen Dabei werden für bestimmte Ziele Ergebnisindikatoren gebildet die ausgehend von einem quantitativen Basiswert einen quantitativen Zielwert definieren Neu ab 2014 Investitionsprioritäten Jedes thematische Ziel bildet den Rahmen für eine Reihe von Investitionsprioritäten Der ESF deckt vier thematische Ziele und deren untergeordneten Investitionsprioritäten ab In den stärker entwickelten Regionen sollen mindestens 80 der zugewiesenen ESF Mittel auf bis zu fünf der insgesamt 19 ESF Investitionsprioritäten konzentriert werden Mindestens 20 Prozent der Mittel sollen dem Thematischen Ziel 9 Armutsbekämpfung zugeordnet werden Kofinanzierung Die Strukturfondförderprogramme der Europäischen Kommission gewähren Projekten keine Vollfinanzierung mit EU Mitteln Voraussetzung für die Förderung ist das Vorhandensein nationaler Finanzierungsquellen aus öffentlichen oder auch privaten Mittel Hierfür bestehen Obergrenzen für die Zielgebiete Die Beteiligung des ESF ist für Projekte zur Erreichung des Ziels Konvergenz auf maximal 75 Prozent und für das Ziel Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung auf maximal 50 Prozent begrenzt Kohäsionsbericht Alle drei Jahre wird von der Europäischen Kommission ein Kohäsionsbericht erstellt um die Fortschritte im wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt innerhalb der EU zu dokumentieren In dem Bericht werden die sozioökonomische Situation und die Prognosen für alle EU Regionen anhand wirtschaftlicher sozialer und territorialer Indikatoren bewertet Außerdem werden Wirkung und Beitrag der politischen Strategien und Maßnahmen der Mitgliedstaaten sowie derjenigen der EU und anderer Institutionen analysiert Bis zu jedem neuen Kohäsionsbericht werden jährlich Fortschrittsberichte erstellt Kohäsionspolitik Die Kohäsionspolitik ist die Strategie der Europäischen Union zur Förderung und Unterstützung einer harmonischen Entwicklung der Gemeinschaft als Ganzes ihrer Mitgliedstaaten und ihrer Regionen Die Kohäsionspolitik ist im Vertrag über die Europäische Union Art 174 festgeschrieben und soll den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt durch Verringerung der Unterschiede im Entwicklungsstand zwischen den Regionen stärken Der Schwerpunkt liegt auf denjenigen Bereichen die es der EU ermöglichen sich den Herausforderungen des 21 Jahrhunderts zu stellen und weltweit wettbewerbsfähig zu bleiben Konvergenzziel Das Ziel Konvergenz ist eines der drei Ziele der Regionalpolitik im Zeitraum 2007 2013 Durch die Mittel aus den ESF dem EFRE aber auch aus dem Kohäsionsfonds sollen Wachstum und Beschäftigung in den Regionen mit dem größten Entwicklungsrückstand gefördert werden Als Zielregionen gelten alle Regionen die unter 75 Prozent des durchschnittlichen Bruttoinlandsprodukts BIP je Einwohner der EU 25 liegen Monitoring Unter Monitoring versteht man die Dauerbeobachtung eines Systems Für das Operationelle Programm werden finanzielle und materielle Verlaufsdaten sowie teilnehmerInnenbezogene Daten zu bestimmten Indikatoren verfasst Nachhaltigkeit Das Ziel der Nachhaltigkeit ist ein Querschnittsziel im Operationellen Programm für den ESF Der Begriff der Nachhaltigkeit setzt sich aus drei Komponenten dem Drei Säulen Modell der Nachhaltigkeit zusammen der ökologischen der ökonomischen und der sozialen Nachhaltigkeit Der Beitrag des Europäischen Sozialfonds zielt in erster Linie auf die soziale Dimension Nationaler strategischer Rahmenplan NSRP Der NSRP soll sicherstellen dass die Förderung eines Mitgliedstaates mit den Prioritäten und den strategischen Zielen der EU Kohäsionspolitik übereinstimmt Auf nationaler Ebene ist er somit der Bezugsrahmen für die Operationellen Programme Operationelles Programm OP Das Operationelle Programm ist ein von einem Mitgliedstaat vorgelegter und von der EU Kommission angenommener Plan zur Umsetzung der ESF Aktivitäten

    Original URL path: http://www.esf.at/esf/service/lexikon-esf/ (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • » Archiv des ESF
    Mitgliedstaaten und Regionen für eine Förderung aus diesen Fonds in Betracht kommen die verfügbaren Finanzmittel und die Kriterien für ihre Aufteilung die Grundsätze und Regeln für die Partnerschaft die Programmplanung die Bewertung die Verwaltung die Begleitung und die Kontrolle die auf der Grundlage geteilter Zuständigkeiten zwischen den Mitgliedstaaten und der Kommission gelten Auch in Österreich wurde im Rahmen eines Reformdialogs an dem neben der Bundesregierung Sozialpartnerorganisationen und Opposition auch VertreterInnen der Länder und der Wissenschaft sowie Unternehmen eingebunden waren im Mai 2005 das Österreichische Programm für Wachstum und Beschäftigung gestartet Es wurde ausdrücklich betont dass Rahmenbedingungen geschaffen werden müssen die es ermöglichen Arbeitsplätze zu sichern und auszubauen Neben Förderungen im Bereich Infrastruktur Forschung und Technologie werden unter anderem auch Programme zur Qualifikationsförderung und zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit deutlich erhöht Das Nationale Reformprogramm für Wachstum und Beschäftigung definiert sieben strategische Kernbereiche für wirtschaftliches Handeln wobei zwei Kernbereiche Bereiche zwei und sechs aus beschäftigungspolitischer Sicht im Vordergrund stehen Nachhaltigkeit und öffentliche Finanzen Arbeitsmarkt und Beschäftigungspolitik Forschung Entwicklung Innovation Infrastruktur Standortsicherung und Mittelstandsoffensive Bildung und Weiterbildung Umwelttechnologien und effizientes Ressourcenmanagement Die genannten Kernbereiche sind den 24 beschäftigungspolitischen Leitlinien zuordenbar Keine einzelne Maßnahme ist für sich genommen imstande den Wachstumspfad nachhaltig und merklich zu erhöhen Erst durch Kombination und sinnvolle Verschränkung zu Maßnahmenbündeln ergeben sich Synergieeffekte die wachstumspolitisch positive Wirkungen auslösen können Bei der Umsetzung wird auf regionale Gegebenheiten und Unterschiede geachtet Jeder Mitgliedstaat unterbreitet zudem einen nationalen strategischen Rahmenplan der einen Bezugsrahmen für die Vorbereitung der Programmplanung der Fonds darstellt und mit dem die Kohärenz zwischen den Interventionen der Fonds und den strategischen Leitlinien gewährleistet wird Der nationale strategische Rahmenplan deckt den Zeitraum 2007 2013 ab Mit dem Rahmenplan wird überdies der Zusammenhang zwischen den Prioritäten der EU im Bereich der Kohäsion einerseits und den nationalen Reformprogrammen im Kontext der Grundzüge der Wirtschaftspolitik und der Europäischen Beschäftigungsstrategie andererseits aufgezeigt Es geht insbesondere um die Fortschritte im Hinblick auf die Umsetzung der EU Prioritäten Förderung der Wettbewerbsfähigkeit und Schaffung von Arbeitsplätzen Die Strategischen Kohäsionsleitlinien der Gemeinschaft stellen die Grundlage für den von jedem Staat zu erstellenden Nationalen Strategischen Rahmenplan dar Der Nationale Strategische Rahmenplan in Österreich ist der STRAT AT 2007 2013 Die strategische Umsetzungsbegleitung des STRAT AT wird im Rahmen des sogenannten STRAT AT plus erfolgen Bericht Österreich Den inhaltlichen Orientierungsrahmen für die Erstellung der operationellen Programme bieten Die Vorgaben der Strategischen Kohäsionsleitlinien der Gemeinschaft sowie der Nationale Strategische Rahmenplan in Österreich STRAT AT 2007 2013 genannt sind wiederum Grundlage und Orientierungsrahmen für die Operationellen Programme OP Die operationellen Programme der Mitgliedstaaten decken den Zeitraum vom 1 Januar 2007 bis zum 31 Dezember 2013 ab Jedes operationelle Programm betrifft jeweils nur eines der drei Ziele und wird aus einem einzigen Fonds finanziert Die Kommission prüft das vorgeschlagene operationelle Programm auf seinen Beitrag zu den Zielen und Prioritäten In Österreich stehen für die Periode 2007 bis 2013 rund 1 46 Milliarden Euro Strukturfondsmittel zur Verfügung die in folgenden Programmen zum Einsatz kommen Ziel Konvergenz Phasing Out OP für EFRE Burgenland OP für ESF Burgenland Ziel Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung OP für ESF BMASK für alle Bundesländer außer Burgenland OP für EFRE eines pro Bundesland Burgenland hat in der Periode 2007 2013 den Status eines Ziel Konvergenz Phasing Out Gebietes alle anderen Bundesländern fallen unter das Ziel Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung Technisch bedeutet dies dass für das Burgenland je ein OP für den EFRE bzw den ESF erarbeitet wurde Innerhalb des Ziels Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung gibt es für alle anderen Bundesländer jeweils ein EFRE Programm für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen ein gesamtstaatliches aus dem ESF finanziertes OP unter Federführung des Bundesministeriums für Arbeit Soziales und Konsumentenschutz BMASK Die Abwicklung und Einreichung von konkreten Projekten erfolgt im Mitgliedstaat Quelle www oerok gv at Kohäsionspolitische Ziele Abgeleitet von gesamteuropäischen strategischen Überlegungen gibt es in der Periode 2007 2013 drei kohäsionspolitische Ziele Entwicklungsunterschiede der europäischen Regionen zu verringern Konvergenzziel Förderung von regionaler Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung Die europäische Zusammenarbeit zu fördern Ziel Europäische territoriale Zusammenarbeit Insgesamt werden 347 Milliarden EUR für die Finanzierung der Regionalpolitik im Zeitraum von 2007 2013 im Rahmen der drei neuen Ziele Konvergenz Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung sowie Territoriale Zusammenarbeit bereitgestellt Diese Ziele ersetzen die alten Ziele 1 2 und 3 des Programmplanungszeitraums 2000 2006 Ziel Konvergenz Beim Ziel Konvergenz das dem alten Ziel 1 ähnelt geht es um die Beschleunigung der Konvergenz der am wenigsten entwickelten Mitgliedstaaten und Regionen indem die Voraussetzungen für Wachstum und Beschäftigung verbessert werden Dieses Ziel betrifft die Mitgliedstaaten und Regionen mit dem größten Entwicklungsrückstand Regionen deren BIP unter 75 der EU 15 und über 75 der EU 25 liegt werden über Phasing Out Programme finanziert Tätigkeitsbereiche sind Sachkapital und Humankapital Innovation wissensbasierte Gesellschaft Anpassungsfähigkeit gegenüber Veränderungen Umwelt und Verwaltungseffizienz Die Finanzierung erfolgt über den EFRE den ESF und den Kohäsionsfonds Insgesamt stehen für dieses Ziel 251 163 Mrd EUR zur Verfügung Für die Periode 2007 bis 2013 wurde dem Burgenland als ehemaliges Ziel 1 Gebiet ein sogenannter Phasing Out Status zuerkannt Unter diesem Titel stehen für die Periode 2007 bis 2013 exakt 177 Millionen Euro an Fördergeldern zur Verfügung Im Rahmen der Phasing Out Förderperiode die von 2007 2013 dauert stehen der burgenländischen Wirtschaft somit insgesamt 444 Millionen Euro an Fördergeldern Verfügung Diese 444 Millionen Euro werden folgendermaßen aufgebracht 177 Mio Euro werden von den europäischen Fonds EFRE und ESF bereit gestellt 153 Mio Euro werden von der Republik Österreich kofinanziert 114 Mio Euro steuert das Land Burgenland bei Zielsetzungen und Förderschwerpunkte wurden in zwei aufeinander abgestimmten operationellen Programmen festgelegt Phasing Out Burgenland 2007 2013 EFRE Phasing Out Burgenland 2007 2013 ESF Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung Beim Ziel Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung das außerhalb der am stärksten benachteiligten Regionen zur Anwendung kommt geht es um die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Beschäftigung und der Attraktivität der Regionen indem Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft vorweggenommen und Innovationen Unternehmergeist der Schutz der Umwelt die Erreichbarkeit die Anpassungsfähigkeit und die Entwicklung von integrativen Arbeitsmärkten gefördert werden Maßnahmen im Rahmen dieses Ziels werden aus dem EFRE und dem ESF finanziert In Österreich sind das alle

    Original URL path: http://www.esf.at/esf/service/archiv/ (2015-08-23)
    Open archived version from archive