archive-at.com » AT » D » DLBG.AT

Total: 352

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 049. Newsletter vom 22. April 2004
    braucht keinen Datenmissbrauch zu befürchten Für einen potenziellen Fahrraddieb ist ein codiertes Fahrrad heiße Ware und damit unattraktiv Die Codierung ist kostenlos Termine Freitag 23 04 2004 von 13 30 Uhr bis 17 00 Uhr vor dem Finanzamt in Deutschlandsberg Freitag 07 05 2004 von 13 30 Uhr bis 17 00 Uhr vor der Volksschule in Frauental Nähere Auskunft erteilt der Gendarmerieposten Deutschlandsberg 059133 6100 Maifeiern Nächste Woche finden wieder die traditionellen Maifeiern statt Beim Seniorenwohnheim erfolgt die Aufstellung des Maibaumes schon am 28 April um 14 30 Uhr Am Hauptplatz wird der Maibaum am 30 April um 18 15 Uhr aufgestellt und in Wildbach am 1 Mai um 10 30 Uhr In diesem Zusammenhang gibt es auch eine Come together Party mit Marzla Vada Wooch und dem Jazztett Süd West am 1 Mai ab 14 Uhr am Deutschlandsberger Hauptplatz Schlagerspiele am Wochenende für DSC Teams Am Samstag ist der Tabellenführer der Oberliga der SV Wildon im Koralmstadion beim DSC zu Gast Die DSC Elf präsentierte sich in den letzten Spielen in guter Form 2 Siege und will den Leader fordern Trotz einiger Verletzungssorgen Treißmann Radmüller hoffen die Landsberger auf ein gutes Spiel und versprechen totalen Einsatz um in diesem schweren Spiel nicht als Verlierer vom Platz zu gehen Beginn ist am Samstag 24 4 2004 um 15 00 h Uhr Die Spieler hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung der Zuseher Auch im Nachwuchs steht ein großer Schlager bevor Die DSC U15 die in der höchsten steirischen Liga der Landesliga spielt empfängt am Sonntag 25 5 2004 um 10 00 h den GAK Unsere Mannschaft mit Trainer Ernst Dengg ist übrigens die jüngste der Liga und verspricht auch für dieses Spiel maximalen Einsatz und Kampfgeist um den Grazer Bundesligisten zu schlagen Die Burg hat wieder geöffnet Seit einigen Tagen hat die

    Original URL path: http://neu.dlbg.at/index.php?option=com_content&view=article&id=158&Itemid=279 (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • 048. Newsletter vom 8. April 2004
    das JUKUZ auf Vordermann bringen Wegen zeitlicher Engpässe kann man halt nicht alles auf einmal machen Zurzeit wird der Vorraum ausgemalt und in Zukunft wird man zwei Bildergalerien betrachten können in denen man alte Fotos aus den letzten 10 Jahren bzw Fotos von den vergangenen Veranstaltungen zeigen wird Weiters ist zur Zeit noch die Bilderausstellung von Elisabeth Lenz zu begutachten Sie ist sicherlich ein Musterbeispiel für die Kreativität welche unsere Jugendlichen besitzen Weiters ladet das junge Team am 27 März 2004 Beginn 20 00 Uhr zur Free Jam Session 04 ein Mit dabei sind die Altherren von Wooch und Newcomer von Del Loco aus Dlbg Dlbg live im Radio Am Sonntag den 4 April 2004 veranstaltet der Tourismusverband Schilcherheimat gemeinsam mit dem ORF Radio Steiermark einen Frühschoppen in der Koralmhalle Dlbg der ÖSTERREICHWEIT übertragen wird Veranstalter ist der Tourismusverband Schilcherheimat dem die Stadtgemeinde Deutschlandsberg die Marktgemeinde Frauental und die Gemeinde Trahütten angehören Einlass ist um 10 00 Uhr Bei diesem Frühschoppen werden Sie von der Stadtkapelle Dlbg dem Robert Fuchs Chor Frauental der Familienmusik Fuchs den Almhütt n Sängern und den Laufnegger Buam unterhalten Moderiert wird die Veranstaltung von Sepp Loibner Vorverkaufskarten erhalten Sie bei der Marktgemeinde Frauental dem Tourismusverband Schilcherheimat der Brunnenstube Dlbg sowie bei der Gemeinde Trahütten Sportlich ins Frühjahr Ab Mittwoch dem 31 März geht es mit neuem Schwung in den Frühling Der Lauftreff Deutschlandsberg startet mit neuen Gruppen für Einsteiger und Wiedereinsteiger Treffpunkt ist jeden Mittwoch und Freitag um 19 00 Uhr am Parkplatz Koralmhalle Zusätzlich zu diesen betreuten Gruppen startet ab Mittwoch dem 31 März um 18 00 Uhr eine Gruppe die sich auf den Ölspurmarathon vorbereitet Fritz Schwab wird diese Gruppe betreuen Alle Laufbegeisterten sind herzlich eingeladen an diesen betreuten Lauftreffs gratis teilzunehmen Vorschau Gemeinderatssitzung Am 31 März 2004 hält der Gemeinderat um 18 15 Uhr im Sitzungssaal des Hauses Rathausgasse 4 ehemaliges Feuerwehrgebäude seine nächste öffentliche Gemeinderatssitzung mit der nachfolgenden Tagesordnung ab 1 Fragestunde 2 Angelobung eines Gemeinderates 3 Verlesung und Gen der Niederschrift der GR Sitzung vom 16 Dezember 2003 4 Bauvorhaben Burgstraße Vergabe 5 Volksschule Wildbach Zusätzliche Baumaßnahmen 6 Flächenwidmungsplan a Kleines Änderungsverfahren 5 06 Bereich Keltenweg b Bebauungsplan Keltenweg c Kleines Änderungsverfahren 5 07 Bereich Hotel Rainer Parkplatz 7 Verordnung Lustbarkeitsabgabe 8 Bericht Gebarungsprüfungen 9 Rechnungsabschluss 2003 10 Berichte Selbstverständlich sind alle interessierten DeutschlandsbergerInnen herzlich eingeladen bei einer öffentlichen Gemeinderatssitzung teilzunehmen Bundespräsidenten wahl am 25 April 2004 Obwohl die Bundespräsidentenwahl erst in einem Monat stattfindet sind die Vorarbeiten wie vor jeder Wahl bereits voll im Gange Dazu einige grundsätzliche Informationen und Hinweise Wahlberechtigte Wahlberechtigt sind alle Männer und Frauen mit österreichischer Staatsbürgerschaft die spätestens am Wahltag das 18 Lebensjahr vollendet haben und vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind Hauskundmachungen Bis heute wurden die Hauskundmachungen auf denen alle Wahlberechtigten aufscheinen sollten an alle Haushalte in Dlbg verteilt Auflage des Wählerverzeichnisses Das Wählerverzeichnis liegt während den Amtsstunden ab 26 März bis einschließlich 1 April zur öffentlichen Einsichtnahme auf zusätzlich auch am kommenden Samstag und Sonntag von 8 00 bis 12 00 Uhr Jedermann

    Original URL path: http://neu.dlbg.at/index.php?option=com_content&view=article&id=157&Itemid=279 (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 046. Newsletter vom 11. März 2004
    jetzigen Zeitpunkt liegen bereits rund 6 000 Buchungen vor Weiters besticht das Jugend Familiengästehaus mit einem sehr guten Preis Leistungs Verhältnis und wird mit rund 150 Betten auf 2 5 Bettbasis teilweise in Galeriezimmern ausgestattet sein Der offiziellen Eröffnung am Samstag dem 15 Mai 2004 um 11 00 Uhr zu der natürlich alle DeutschlandsbergerInnen herzlich eingeladen sind geht auch ein internationaler Jugendworkshop der Hauptschule II im Gästehaus voraus Die Ergebnisse werden im Rahmen der Eröffnung präsentiert Übrigens Buchungen für das Jugend und Familiengästehaus Deutschlandsberg können bereits im Internet unter der Adresse Diese E Mail Adresse ist gegen Spambots geschützt JavaScript muss aktiviert werden damit sie angezeigt werden kann vorgenommen werden Shredderdienst Auch im Frühjahr dieses Jahres wird seitens der Stadtgemeinde in Zusammenarbeit mit der Firma Saubermacher die Grünschnittentsorgung ab Haus angeboten Um einen reibungslosen Ablauf der Entsorgung gewährleisten zu können ersuchen wir um Lagerung des Baum bzw Heckenschnittes auf Ihrer Liegenschaft in unmittelbare Nähe zur Straße Falls Sie den Shredderdienst in Anspruch nehmen wollen können Sie sich ab sofort unter der Tel Nr 03462 2011 258 anmelden Oder Sie schicken einfach ein e mail an Hr Diese E Mail Adresse ist gegen Spambots geschützt JavaScript muss aktiviert werden damit sie angezeigt werden kann Anmeldeschluss ist Donnerstag der 25 März 2004 Asterix ba di olümpischn Schpüle Die VS Dlbg und der Elternverein laden am 17 März mit Beginn um 20 00 Uhr ins Laßnitzhaus ein wenn der bekannte Reinhard P Gruber mit acht weiteren Weststeirern Asterix zu den olympischen Spielen begleitet Der Reinertrag dieser Benefizlesung kommt einer an Leukämie erkrankten Schülerin der VS Dlbg zugute Da das Mädchen dem Unterricht an der Schule Infektionsgefahr in diesem Schuljahr nicht mehr folgen kann es sich aber nichts sehnlicher wünscht als in die 4 Schulstufe im Herbst aufsteigen zu können soll für diese Schülerin

    Original URL path: http://neu.dlbg.at/index.php?option=com_content&view=article&id=155&Itemid=279 (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 045. Newsletter vom 26. Februar 2004
    8 00 bis 10 00 Uhr statt Wenn Sie am Schulgeschehen der Volksschule Deutschlandsberg teilnehmen wollen können Sie die Homepage der VS Dlbg besuchen die laufend aktualisiert wird Lust auf Theater Haben Sie schon einmal unser heimisches Theaterzentrum in der Unteren Schmiedgasse besucht Wenn nicht dann haben Sie jetzt noch die Gelegenheit eine der zahlreichen Produktionen des Theaterzentrums live mitzuerleben Gezeigt wird derzeit das Stück Apokalypse Die Offenbarung des Johannes Das Theaterstück wird noch am 26 27 und 28 Februar 2004 im Theaterzentrum aufgeführt Beginn ist jeweils um 20 00 Uhr Infos und Reservierungen 03462 6934 20 Jugendmusikfest Nun ist es bald soweit Kein geringerer als Klaus Maria Brandauer wird als Kapitän des Schiffes mit seiner Mannschaft 60 Kinder aus Dlbg Die unbekannte Insel entdecken Ein musiktheatralisches Ereignis für kleine und große Menschen von Christian Muthspiel und Hans Hoffer nach einer Erzählung von José Saramago Ein Mann klopft an die Tür des Königs und sagt Gib mir ein Schiff So einfach beginnt José Saramagos Geschichte von der unbekannten Insel Die Erzählung des portugiesischen Nobelpreisträgers bildet den Ausgangspunkt für eine musiktheatralische Reise zu der Kinder und Erwachsene als AkteurInnen und ZuhörerInnen gleichermaßen eingeladen sind Die Premiere ist bereits ausverkauft und findet am 27 Februar mit Beginn um 20 00 Uhr in der Helmut List Halle Waagner Biro Straße 98a in Graz statt Weitere Aufführungstermine sind am 28 Februar um 14 00 Uhr bzw 20 00 Uhr Danach wird die Unbekannte Insel am 5 März 2004 um 11 00 bzw 19 00 Uhr im Laßnitzhaus Deutschlandsberg aufgeführt Die letzte Vorstellung findet am 6 März um 19 00 Uhr wiederum im Laßnitzhaus statt Für die Grazer Aufführungen können unter der Tel Nr 0316 816070 Karten reserviert werden Vorverkaufsstelle für die Aufführungen in Deutschlandsberg ist die Buchhandlung Leykam 03462 2322 0 Orientierungsstufe an der Polytechnischen Schule Dlbg Mit einem positiven Abschluss erhalten die SchülerInnen die Berechtigung zum Übertritt in eine weiterführende Schule ohne Aufnahmeprüfung Klausel im Zeugnis Unterrichtet werden zwei Schwerpunkte 1 Vertiefung des Allgemeinwissens in je sechs Wochenstunden aus Deutsch Mathematik und Englisch wird nach dem Lehrplan der Übertrittsklasse des BORG unterrichtet um die SchülerInnen für den Übertritt in weiterführende Schulen ohne Aufnahmeprüfung zu qualifizieren 2 Berufsgrundbildende Fächer mit Berufspraxis Berufsgrundbildung in selbstgewählten Fachbereichen und drei Wochen Berufspraxis in Berufen eigener Wahl zur Erkundung und Erprobung der Arbeitswelt Selbstbewusste und bestens vorbereitete SchülerInnen wählen nach der Orientierungsstufe ihren zukünftigen Beruf Grundsätzlich ist der Besuch der Orientierungsstufe und der PTS auch im freiwilligen 10 Schuljahr möglich Nähere Informationen erhalten Sie unter der Tel Nr 03462 7210 an der Polytechnischen Schule Dlbg Burgmuseum ab März wieder geöffnet ARCHEO NORICO BURGMUSEUM DEUTSCHLANDSBERG Das Museum beinhaltet Schausammlungen zu folgenden Themen Vor und Frühgeschichte der Südweststeiermark Keltenausstellung Mythos Kelten Folterkammer im Burgverlies Sammlung historischer Blank und Feuerwaffen Antiker Gold Silber und Bronzeschmuck Sonderausstellung Weihegaben an die Götter Kultopferfunde aus vorkeltischer Zeit Gerne werden gegen Voranmeldung spezielle Gruppen bzw auch kindergerechte Führungen organisiert Das Museum in einer mittelalterlichen Burg untergebracht stellt ein ideales Ausflugsziel dar Die Burg Dlbg liegt

    Original URL path: http://neu.dlbg.at/index.php?option=com_content&view=article&id=154&Itemid=279 (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 044. Newsletter vom 12. Februar 2004
    werden die Gelegenheit haben sich individuell mit der Schulleistung auseinanderzusetzen Ein Querschnitt durch alle Unterrichtsgegenstände erwartet die Besucher Darüberhinaus werden Unterrichtsprojekte zum Thema Essen mit allen Sinnen und die diesjährige Zusammenarbeit mit der Ölspur es wird der Schlösserlauf vorbereitet vorgestellt Der absolute Höhepunkt des Tages sind aber sicherlich die Bekanntgabe der Sendefrequenz und der erste Sendelauf des Schulradios njoy das in Zukunft im gesamten Bezirk Deutschlandsberg empfangen werden kann Fasching in Deutschlandsberg Langsam aber sicher nähert sich der Fasching seinem Höhepunkt und zugleich auch seinem Ende Einige Veranstaltungen werden bis zum Faschingdienstag noch für ausgelassene Stimmung und Narretei in unserer Stadt sorgen Hey das wird super Unter diesem Motto findet mit Beginn um 14 00 Uhr am kommenden Sonntag 15 Februar 2004 das Maskenfest der Kinderfreunde in der Koralmhalle statt Der traditionelle Narrenabend des Gesangverein Deutschlandsberg am Samstag 21 Februar 2004 ab 20 00 Uhr im Pfarrheim steht heuer unter dem Motto Fasching rund um die Welt Der Höhepunkt ist natürlich der Umzug am Faschingdienstag am Hauptplatz Ab 10 10 Uhr wird es wieder so weit sein Gruppen und Einzelmasken werden wieder prämiert und tolle Preise warten auf die Gewinner Wenn Sie am Umzug teilnehmen wollen können Sie sich noch anmelden und zwar bei der Weststeirischen Rundschau Simadruck Tel 03462 2524 Der bisherige Höhepunkt der heurigen Faschingszeit war zweifelsohne der Kindermaskenball der Stadtgemeinde welcher von den Kindergartenpädagoginnen und deren Helferinnen wieder in gewohnt großartiger Manier durchgeführt wurde Spiel Tanz und Spaß stand an diesem Nachmittag an erster Stelle und die Freude der Kinder war deutlich zu sehen und zu spüren Viele Gewinner beim Ball der Guten Sechziger Am Samstag den 31 Jänner 2004 fand in der Koralmhalle der 44 Ball der Guten Sechziger statt Als Ehrengäste konnte Bgm Mag Josef Wallner Vzbgm Herbert Simettinger Damen und Herren des Gemeinderates der Stadt Deutschlandsberg Stadtpfarrer Konsistorialrat Johann Kollar und die ehemalige Stadträtin und Ehrenringträgerin Hildegard Begander begrüßen Der Ball wurde mit dem Auftritt der Faschingsgilde Gr St Florian unter der Leitung von Frau Gertrude Ninaus eröffnet Für Musik und gute Stimmung sorgten die Original Laufnegger Buam unter der Leitung von Herrn Friedrich Neumeister Weiters präsentierte Dietmar Kugler mit einer Fotoschau das Seniorentreff am Oberen Hauptplatz Mit Spannung wurde letztendlich die Preisverlosung erwartet Eine Palette von Preisen wie eine Woche Urlaubsaufenthalt in der Steiermark ein Geschenkskorb Weine Blumenstöcke Gesundheits und Pflegeprodukte sowie Getränkegutscheine für das Seniorentreff gab es zu gewinnen Zu den gücklichen Gewinnern zählten Anton Aldrian Schilcherweg 1 Roman Amreich Flurweg 4 Josefine Baier Flurweg 4 Irmgard Better Bäckerweg 36 Franz Doppelhofer Flurweg 4 Karoline Feibel Kleegasse 4 Gertraud Friedel Lindenweg 5 Johanna Gernjak Flurweg 4 Johann Giacomini Bahnhofstr 10 Magdalena Grebien Bahnhofstr 10 Sebastian Hauck Erlenweg 23 Maria Heinrich Eichenweg 6 Sophie Heusserer Eichenweg 2 Theresia Kainz Forstgartenstr 12 Mathilde Kleindienst Lindenweg 2 Oskar Lamperti Holleneggerstr 5 Margarete Penzinger Grazerstr 13 Anna Pirker Forstgartenstr 12 Ingeborg Plank Erlenweg 106 Martina Sabotic Holleneggerstr 13 Sophie Stöckl Lindenweg 2 Frau Stefanie Suppan Forstgartenstr 12 Roswitha Urdl K Hubmann Str 8 Josefa Weinhandl Lindenweg

    Original URL path: http://neu.dlbg.at/index.php?option=com_content&view=article&id=152&Itemid=279 (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 043. Newsletter vom 29. Jänner 2004
    Diszplin Skilauf unter Beweis zu stellen wenn es heißt auf zum Burgeggerliesl Lauf Startberechtigt sind alle Burgegger Kinder bis 16 Jahre welche mindestens ein Jahr in Burgegg wohnhaft waren bzw einen näheren Verwandtschaftsgrad zu Burgeggern aufweisen können Start ist um 14 00 Uhr beim Parfußwirt in Trahütten Nennungen werden von Hans Polz Tel 03462 2832 bzw A Stanzer Tel 03462 30593 entgegengenommen 10 jähriges Bestehen Seniorenwohnheim Deutschlandsberg Aus diesem Anlass fand am 18 Jänner mit Konsitorialrat Kollar ein Festgottesdienst statt Die rythmische Messe wurde von der Familienmusik Michl und Freunde gestaltet Bewohner und Angehörige des Seniorenwohnheims feierten den Ausklang dieses Festtages mit dem Buschenschank Duo Max Lustig und Herbert Strauß Neues von den Kinderfreunden Dlbg Das 500ste Mitglied durfte der Vorsitzende der Kinderfreunde Dlbg Herr Kurt Moser am 25 Jänner 2004 herzlich willkommen heißen Astrid Thomann brachte am 23 Jänner 2004 im Landeskrankenhaus Deutschlandsberg einen gesunden und kräftigen jungen Mann zur Welt Somit ist das neueste Mitglied auch zugleich das Jüngste das diese Ortsgruppe voller Stolz vorweisen kann Falls auch Sie Interesse haben sollten den Kinderfreunden beizutreten können Sie sich jederzeit an den Obmann Diese E Mail Adresse ist gegen Spambots geschützt JavaScript muss aktiviert werden damit sie angezeigt werden kann wenden Das Newsletterteam wünscht den Kinderfreunden mit all ihren Funktionären weiterhin viel Erfolg und Freude bei der Durchführung der verschiedensten Aktivitäten und gratuliert natürlich auch zum 500sten Mitglied Stadtmagazin vor Fertigstellung An der Fertigstellung der ersten heurigen Ausgabe des Stadtmagazins wird zur Zeit eifrig gearbeitet Voraussichtlich wird diese Ausgabe Ende nächster Woche zugestellt werden können Das Stadtmagazin ist im 4 Farben Druck gehalten erscheint sechs mal jährlich und beinhaltet viele aktuelle Berichte mit Fotos rund um das Stadtgeschehen in Deutschlandsberg Veranstaltungs hinweise Am kommenden Samstag findet mit Beginn um 15 00 Uhr für unsere nicht mehr ganz so jungen

    Original URL path: http://neu.dlbg.at/index.php?option=com_content&view=article&id=151&Itemid=279 (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 042. Newsletter vom 15. Jänner 2004
    der Siedlungsgenossenschaft Rottenmann zur Verfügung Selbstverständlich steht Ihnen auch Frau Diese E Mail Adresse ist gegen Spambots geschützt JavaScript muss aktiviert werden damit sie angezeigt werden kann vom Wohnungsreferat zur Verfügung Servicenummern der Stadtgemeinde Amtsstunden Montag bis Freitag Donnerstag 08 00 12 00 Uhr 16 00 18 00 Uhr Sprechstunden des Bürgermeisters Dienstag Donnerstag 09 00 10 00 Uhr 16 30 18 00 Uhr Bürgerdienste Soziale Dienste Telefonnummern Stadtgemeinde Juristische Beratung Standesamt Energieberatung Wohnungsberatung Umwelt Abfallberatung Essen auf Rädern Heimhilfe Wirtschaftshof Musikschule 03462 2011 0 DW 253 DW 214 DW 236 DW 280 DW 258 DW 213 DW 213 03462 7624 03462 7710 Volksschule Wildbach präsentiert Jenaplanschule Es ist geplant dass ab dem Schuljahr 2004 2005 die VS Wildbach im Schulversuch als ganztägige JENAPLANSCHULE geführt wird Die Präsentation dieser neuen Schulform findet heute mit Beginn um 19 00 Uhr im Laßnitzhaus statt Einige wichtige Ziele der JENAPLANPÄDAGOGIK sind Lernen in der Gemeinschaft projektorientiertes Arbeiten Selbständigkeit und Selbstverantwortung menschliche Wärme im Umgang miteinander Teamfähigkeit Weltorientierung Individualisierung statt Universalisierung im Unterricht Naturverbundenheit lebenslanges und freudvolles Lernen Die Referenten sind Frau Mag Ingeborg Holzmann und Direktor Anton Fabian Freiwillige Feuerwehr Wildbach unter neuer Führung Nach dem Rücktritt des HBI Johann Fuchs wurde der frühere OBI Gerd Kleindienst bei der letzten Jahreshauptversammlung zum neuen HBI gewählt und Andreas Steirer zum OBI Wir gratulieren den Neugewählten und bedanken uns bei allen Mitgliedern der FF Wildbach für ihr Engagement und ihre Bereitwilligkeit in ihrer Freizeit zur Verfügung zu stehen Die Kleine Galerie am Hauptplatz Seit kurzem gibt es am Hauptlatz die neue KLEINE GALERIE Exponate von heimischen Künstlern können jeden Montag Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 8 30 bis 12 00 Uhr betrachtet und erworben werden 2 neue Cafes in Deutschlandsberg Das Theresas in der Kirchengasse ist von 09 00 24 00 geöffnet und

    Original URL path: http://neu.dlbg.at/index.php?option=com_content&view=article&id=150&Itemid=279 (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 041. Newsletter vom 18. Dezember 2003
    erzielte Reingewinn wurde vom LTC auf 2 000 aufgestockt und in Form eines symbolischen Schecks an die Familie Damm übergeben Das Geld wird für die Installierung eines behindertengerechten Bades verwendet Spendenaktion an der VS Dlbg Das Schulforum der Volksschule Deutschlandsberg beschloss in diesem Jahr alle Spenden der Leukämiehilfe zugute kommen zu lassen da an der Schule ein Mädchen an Leukämie erkrankt ist Im Schulforum wurden drei Möglichkeiten der Spendenverteilung eingebracht Frau Schönegger trat mit der Onkologiestation in Graz in Verbindung und erfuhr was dort für die Kinder dringend benötigt wird Am 26 Oktober 2003 übergaben Frau Sigrid Schönegger und einige Mütter der 4 a und 2 a Klasse Spielsachen Bücher und Schulsachen an Herrn Prof Urban und Frau Mag Spiegel Elisabeth Schantl und ihre Mutter besuchten während eines Krankenhausurlaubes die Mitschülerinnen an der Schule das wurde von den Kindern Lehrern einigen Elternvertretern und von Dir Monika Schirgi zum Anlass genommen einen beachtlichen Betrag an Spendengeldern an die schwer belastete Familie zu überreichen Ein weiterer Teil der Spendensumme ging an die Leukämiehilfe Steiermark diese Summe wird konkret zur Teilfinanzierung eines Forschungsprojektes an der Klinischen Abteilung für Hämatologie am Universitätsklinikum Graz verwendet OSR Rupert Tunner der Initiator der Leukämiehilfe Steiermark kam mit seinem Team persönlich an der Volksschule Deutschlandsberg vorbei und bedankte sich für die Spendengelder Diesen Dank geben wir an alle Mitglieder der Schulgemeinschaft Volksschule Deutschlandsberg weiter die so großzügig gespendet haben insgesamt wurden 3 527 50 gespendet Neues aus der Gemeindestube Bei der letzten diesjährigen Sitzung des Gemeinderates hatte unser Bürgermeister für alle ein schönes Weihnachtsgeschenk mitgebracht Nachdem Vorgespräche erfolgreich abgeschlossen werden konnten beantragte er den Zubau des schon seit längerem geplanten Turnsaals zur Volksschule Wildbach Damit haben wir nun wirklich ein voll funktionsfähiges Sportmodell an der Wildbacher Schule Mit dem Bau soll bereits im Februar begonnen werden die Fertigstellung ist für Herbst 2004 geplant Ein Taxistandplatz für das Landsberg Taxi ein Behindertenparkplatz auf dem Merkur Parkplatz und natürlich der Voranschlag 2004 waren die wichtigsten Tagesordnungspunke Bis auf den Voranschlag wurden sämtliche Beschlüsse einstimmig gefasst Ein wichtiger Punkt war auch eine einstimmig beschlossene Resolution mit der die GKE aufgefordert wird die Sicherheit der Deutschlandsberger Bahnübergänge zu überprüfen Außerdem fordert der Gemeinderat bessere Bahnverbindungen nach Graz und auch eine Anhebung der Qualität bei den verwendeten Zügen Die Sperrmüllabfuhr beim Städtischen Wirtschaftshof musste aufgrund von Preiserhöhungen angepasst werden In Hinkunft hat jeder Deutschlandsberger Haushalt 300 kg Freimenge pro Jahr Jedes darüber hinausgehende Kilo wird mit 0 30 verrechnet Alle Deutschlandsberger Haushalte werden demnächst genauere Informationen erhalten Ehrenring für Frau Hildegard Begander Finanzreferentin i R und Vorsitzende der Volkshilfe Deutschlandsberg Hildegard Begander war seit 1985 im Gemeinderat seit 1990 Stadträtin und in diversen Verbänden und Ausschüssen tätig seit 1991 Obfrau der Volkshilfe Deutschlandsberg Mit ihr erfolgte der Einstieg des Projektes Tagesmütter der erste ganztägig und ganzjährig offene Kindergarten in der Steiermark wurde im LKH eröffnet und die Hort und Krabbelstube in der Oberen Schmiedgasse und am Erlenweg gegründet sowie der Krankenbettenverleih eingeführt Dieses und vieles mehr haben wir dem enormen Engagement von Hildegard

    Original URL path: http://neu.dlbg.at/index.php?option=com_content&view=article&id=149&Itemid=279 (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •