archive-at.com » AT » B » BADMINTON-OOE.AT

Total: 464

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 2011 April | OÖ. Badmintonverband
    Wolfgang Gnedt gegen das Doppel Fink Seiwald klar in 2 Sätzen Gold im HD U15 Die Gewinner aus OÖ MX U13 1 Christoph Muhri Jana Haas 2 Phillip Vogl Katharina Hochmeir 3 Dominik Leko Conny Ertl HD U13 3 Thomas Gegenleithner Lukas Mittermayr DE U13 1 Katharina Hochmeir DD U13 1 Jana Haas Katharina Hochmeir MX U15 2 Lukas Fröhlich Jenny Ertl HE U15 3 Andrej Serov HD U15 1 Wolfgang Gnedt Andrej Serov 3 Lukas Fröhlich Michael Schausberger DD U15 3 Sejla Dzinic Denise Sendlhofer Die Spiele im Detail auf Tournamentsoftware 12 April 2011 Nachwuchs Top News Badminton Schulcup Landesbewerb Oberösterreich 2011 Der Badminton Schulcup Landesbewerb für OÖ 2011 wurde am Dienstag 12 04 2011 in der Sporthalle Laakirchen ausgetragen Ergebnisse Unterstufe 1 BG Gmunden 2 HS2 Windischgarsten 3 BRG Traun 4 Gymnasium Wilhering 5 HS Ohlsdorf 6 HS2 Vorchdorf 7 HS Marchtrenk 1 8 HS2 Vorchdorf 2 9 HS Marchtrenk 2 Mit tatkräftiger Unterstützung der Sportunion Ohlsdorf wurde diese Veranstaltung reibungslos über die Bühne gebracht Ein großer Dank gilt den Laakirchner Schulen die die Halle zur Verfügung gestellt haben Die Oberstufenbewerbe sind mangels Interesse leider nicht zur Austragung gekommen Bericht Josef Retschitzegger 8 April 2011 Bundesliga 1 Bundesliga ASKÖ Traun erreicht Finaleinzug Bis zuletzt spannend verlief das 2 Semifinale in der diesjährigen Bundesliga Vorentscheidung zwischen Kelag Kärnten und ASKÖ Traun Von Beginn an war es klar dass es dieses Mal unter anderem durch den Heimvorteil der Klagenfurter sehr knapp hergehen wird Nach dem 1 Halbfinale dass Traun mit 4 2 gewonnen hatte begann die Auseinandersetzung beim Retourspiel sehr positiv Huang Haoda Peter Zauner und Marina Andrievskaya sorgten für eine 4 1 Führung Doch es wurde am Schluss noch einmal richtig eng nachdem die Kärntner durch Siege im 2 und 3 Herren Einzel auf 4 3 herangekommen waren Sogar die Spielpunkte wurden ständig mitgerechnet und von den Mannschaftsmitgliedern genau im Auge behalten Jeder Punkt könnte am Ende entscheidend sein Vor dem letzten Spiel dem 2 Herren Doppel war für die Oberösterreicher eine Niederlage mit 18 Punkten erlaubt Nach dem ersten Satz war die Hälfte des Vorsprunges schon verspielt 13 21 Doch im 2 Satz konnten sich Jürgen Koch und Klaus Dornig auf ihre Gegner besser einstellen und das Match verlief ausgeglichen Schließlich war die Gegenwehr von Utrosa Hristov beim für Traun erforderlichen Punktegewinn von 12 Punkten gebrochen und der Satz ging sogar noch mit 21 19 an Traun Die Austragung des 3 Satzes war somit nicht mehr erforderlich Nach einem 4 4 entschied das bessere Satzverhältnis von 10 9 zugunsten der Oberösterreicher für den Finaleinzug Die Spiele im Detail auf Tournamentsoftware Kommentar von Sektionsleiter Herbert Koch Alle Mannschaftsmitglieder zeigten gute Nerven und einen enormen Siegeswillen Auch wenn uns zu Saisonbeginn durch 2 Niederlagen schon einige abgeschrieben hatten sind wir bis zum Schluss im Rennen um den Titel dabei Gegen ASV Pressbaum dem selben Finalgegner wie im Vorjahr 2 HF ASV Pressbaum gegen WBH Wien 5 2 wird eine TOP Leistung erforderlich um den Titel zu verteidigen und das Dutzend

    Original URL path: http://www.badminton-ooe.at/?m=201104 (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • 2011 Mai | OÖ. Badmintonverband
    Philipp Benda Damen Einzel Alexandra Schwetz Damen Doppel Alexandra Schwetz Eva Bostelmann Mixed Alexandra Schwetz Philipp Benda Hobby Herren Richard Baumberger Hobby Damen Szilvia Sattelberger Jugend Burschen Einzel Gerhard Sattelberger Burschen Doppel Gerhard Sattelberger Simon Fischlhammer Mädchen Einzel Lena Schwetz Mädchen Doppel Lena Schwetz Hannah Mairhofer Mixed Lena Schwetz Simon Fischlhammer Bildtext Einsatz und Spannung bis zum letzten Punkt Bericht Wolfgang Mairhofer 21 Mai 2011 International Spanish Open 2011 in Madrid Koch Zauner im Halbfinale ausgeschieden Das oberösterreichische Herren Doppel Jürgen Koch Peter Zauner sind im Spiel um den Finaleinzug gegen das polnische Paar Adam Cwalina Michal Logosz Nr 3 gescheitert Nach einem knappen 19 21 im ersten Satz verlief das Spiel auch im 2 Satz bis 10 11 ausgeglichen Bei diesem Stand riss der Faden total und die Polen machten 10 Punkte in Serie und zogen damit ins Endspiel ein Peter Zauner und Jürgen Koch nach dem Spiel Bis zur Mitte des 2 Satzes hatten wir ein gutes Gefühl und hielten die Partie offen Plötzlich konnten wir nicht mehr dagegen halten Wahrscheinlich hat das Viertelfinale gegen die Holländer Ruud Bosch Koen Ridder zu viel Kraft gekostet Laut Aussage unseres Betreuers Jon Denisen waren wir nicht mehr schnell genug am Ball sodass der Gegner das Geschehen bestimmen konnte Aber wir sind mit unserem Comeback trotzdem zufrieden Wir wissen dass der Formaufbau stimmt Die Holländer und die Polen sind sicher Konkurrenten für einen Olympiastartplatz und sie sind in Reichweite Die Spiele auf Tournamentsoftware Vorbericht Das Herren Doppel Jürgen Koch Peter Zauner setzt bei ihrem Comeback die Erfolgsserie fort Nach dem vorwöchigen Finaleinzug in Slowenien sorgten sie heute in Spanien für eine weitere Überraschung Im Viertelfinale besiegten die Beiden das holländische Duo Ruud Bosch Koen Ridder in 3 hartumkämpften Sätzen mit 25 23 13 21 und 21 14 Überraschend deswegen weil die Gegner erst vor 2 Wochen beim Grand Prix Gold Turnier in Malaysien den 3 Platz belegten und dabei einige asiatische Spitzendoppel besiegen konnten Die Holländer liegen derzeit mit Platz 23 klar auf einen Olympiaplatz und sind deshalb eine gute Richtschnur für das erforderliche Qualifikationsniveau in Richtung London 2012 Im Semifinale treffen Koch Zauner heute Abend auf die an Nr 2 gesetzten Polen Adam Cwalina Michal Logosz Ebenfalls eine schwere aber mit dieser Form lösbare Aufgabe Zum Auftakt des Turniers gab es in der ersten Runde einen klaren 2 Satzerfolg Im Achtelfinale besiegten sie die Schotten Martin Cambell Angus Gilmour in 3 spannenden Sätzen mit 18 21 21 16 und 21 17 Bericht Herbert Koch 19 Mai 2011 Nachwuchs Top News 1 OÖBV Hobby Nachwuchsturnier in Altmünster Da für viele NachwuchsspielerInnen aus Oberösterreich die Ranglisten Turniersaison sehr bald endet wurde mit diesem Turnier die Möglichkeit geboten ihre Spielstärke vor der Sommerpause auszutesten Die Ausrichtung erfolgte durch die Sportunion Altmünster Leider wurde diese Möglichkeit nicht von allen OÖ Vereinen wahrgenommen was zuletzt aber den begrenzten Verhältnissen bzw der Turnierdauer in Altmünster zugute kam Bei den Mädchen und Burschen in der U13 war dann das Teilnehmerfeld aber doch gut belegt In der U15

    Original URL path: http://www.badminton-ooe.at/?m=201105 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • 2011 Juni | OÖ. Badmintonverband
    wir die Organisationsprobleme vor Ort einkalkulieren Vielleicht gelingt uns nach längerer Zeit wieder ein Turniersieg gegen Chen Yong Zhao Wong Zi Liang aus Singapur Als zusätzliche Motivation zum Preisgeld hat der Veranstalter noch einen Urlaubsaufenthalt für 2 Personen bereitgestellt Halbfinale Freitag Jürgen Koch Peter Zauner 3 Liu Adrian Ng Derrich 1 CAN 20 22 21 19 21 11 Das oberösterreichische Herren Doppel Koch Jürgen Zauner Peter ist weiterhin auf Erfolgskurs Im Viertelfinale des Maldives International besiegten sie das indische Paar Sanyal Jishnu Attri Mann klar in 2 Sätzen mit 21 14 und 21 12 Beim dritten Turnier nach der mehr als einjährigen Verletzungspause stehen die beiden Trauner bereits ebenso oft am Siegerpodest Peter und Jürgen nach dem Viertelfinal Spiel Gegenüber dem gestrigen Spiel sind wir mit den Bedingungen deutlich besser zu recht gekommen Für das morgige Halbfinale gegen die Kanadier Liu Adrian Ng Derrick Nr 1 rechnen wir uns ebenso Chancen aus Das Plansoll an Weltranglistenpunkte haben wir bereits erreicht Eine Finalqualifikation wäre natürlich noch eine willkommene Draufgabe Viertelfinale Donnerstag Jürgen Koch Peter Zauner 3 Sanyal Jishnu Attri Mann IND 21 14 21 12 Das oberösterreichische Herren Doppel Koch Jürgen Zauner Peter besiegten im Achtelfinale der Maldives International Yang Pedro Ramirez Rodolfo GUA mit 21 19 21 18 Im Viertelfinale treffen sie heute am späten Nachmittag auf das indische Paar Sanyal Jishnu Attri Mann Peter und Jürgen nach dem Spiel Die Bedingungen hier sind nicht einfach Es ist sehr heiß in der Halle und die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch Wir müssen uns erst an die etwas andere Flugeigenschaft der Bälle gewöhnen Die Asiaten kennen diese Umstände natürlich ganz genau Für das heutige Match müssen wir uns besser einstellen Gestern hat unser Spiel erst 2 Stunden später als im Zeitplan angesetzt begonnen Dadurch war die Konzentration vor dem Match nicht optimal Im Achtelfinale des Einzelbewerbes musste sich Michael Lahnsteiner leider gegen den Vorjahresfinalisten Dinuka Karunaratne aus Sri Lanka mit 16 21 13 21 geschlagen geben Kommentar von Michael Ich habe leider nicht zu meinem Spiel gefunden und bin dadurch zu sehr in Bedrängnis gekommen Außerdem sind mir zu viele Fehler passiert Jürgen Koch Peter Zauner 3 Yang Pedro Ramirez Rodolfo GUA 21 19 21 18 Michael Lahnsteiner 7 Dinuka Karunaratne SRI 16 21 13 21 Jürgen Koch und Peter Zauner berichten von ihrer Asienreise Am 4 Juni haben wir unsere heurige Asientour mit dem Abflug in Linz begonnen Nachdem Peter aufgrund seiner Verletzung lange Zeit außer Gefecht war mussten wir immerhin 2 Jahre warten um wieder einmal in Asien spielen zu dürfen Die Vorfreude war natürlich riesengroß denn dieses Jahr gilt es auch wichtige Punkte für die Olympiaquali zu sammeln Die ersten beiden Turniere der Olympiaquali konnten wir mit einem 2 und 3 Platz in Slowenien und Spanien relativ gut bestreiten Wir haben uns auf diese Asientour sehr gut vorbereitet und hoffen dass wir dieses Jahr viele Weltranglisten Punkte mitnehmen können Aber auch das Training mit den besten Doppelspielern der Welt ist für uns sehr wichtig da wir selten mit Weltklassespielern

    Original URL path: http://www.badminton-ooe.at/?m=201106 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • 2011 Juli | OÖ. Badmintonverband
    geht Wenn wir jetzt weiter dran bleiben werden wir auch die nötigen Siege gegen Spieler auf diesem Niveau einfahren können Die letzten 4 Turniere hatten wir nur Top Paarungen als Auftaktgegner wenn unser Ranking weiter wie bisher nach oben geht sollten wir auch bessere Auslosungen bekommen und erst später im Turnier auf die starken Paarungen treffen Dann sieht es bezüglich der Qualifikation für Olympia 2012 in London nicht so schlecht aus Leider können wir bei der WM in 2 Wochen nicht starten da wir zum Qualifikationszeitpunkt Mai erst 4 Turniere in der Wertung hatten Unser nächstes Turnier wird Anfang September in Europa sein Bis dahin gilt es die gute Form zu halten und eventuell noch auszubauen Wir blicken nach den Turnieren im Sommer durchaus sehr positiv in die Zukunft Vorbericht von Peter Zauner Nach einem sehr guten Spiel bei den US Open gegen Fang und Lee Weltrangliste Nr 7 in dem wir leider 3 Satzbälle vergaben haben wir seit dem Ausscheiden sehr gut mit dem deutschen Nationalteam trainiert Leider haben wir auch bei den Canadian Open mit den Chinesen Liu Qiu 6 eine sehr schwere Auslosung erwischt Wir fühlen uns jedoch mittlerweile dank unserer guten Form und dem vielen Aufwand den wir dafür betrieben haben im Stande auch gegen solche Gegner zu gewinnen Das Spiel startet Mittwoch um 20 40 Uhr Ortszeit Donnerstag 5 40 Uhr in Österreich Bitte drückt uns wie bisher die Daumen danke Bild Offizielles Plakat der Yonex Canada Open 2011 Jürgen und Peter mit der deutschen Nationalmannschaft 19 Juli 2011 International Top News Badminton Europe Magazine Issue 10 July 2011 Was tut sich im Badmintonsport in Europa einfach online nachzulesen in der neuen Ausgabe von Badminton Europe Voraussetzung Englischkenntnisse Issue 10 July 2011 Alle Ausgaben von Badminton Europe 17 Juli 2011 International Nachwuchs Top News Ohlsdorfs

    Original URL path: http://www.badminton-ooe.at/?m=201107 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • 2011 August | OÖ. Badmintonverband
    21 14 21 18 aus Hier können Sie Tariq Farooqs Spiele verfolgen auf Tournamentsoftware Starl Harald verliert in der ersten Runde gegen den Engländer Peter Smith 10 21 11 21 Auch im Mixed musste er sich mit Partnerin Waltraud Kronsteiner der kanadischen Paarung Chris Dorey Shirley Thomson 21 11 21 5 geschlagen geben Im Doppel spielt er mit dem Australier Loke Poh Wong Die Beiden können im ersten Spiel die beiden Kanadier Terry Downton und Steve Mccoy in 3 Sätzen mit 17 21 21 14 21 18 schlagen und unterlagen im Viertelfinale den beiden an Nr 2 gesetzten Schweden Stefan Sjoo und Erik Soderberg mit 13 21 9 21 Hier können Sie Harald Starls Spiele verfolgen auf Tournamentsoftware Waltraud Kronsteiner besiegte in der ersten Runde die Amerikanerin Rebecca Cheung 14 21 17 21 Gegen die an Nr 3 gesetzte Deutsche Heidi Bender hat Waltraud Kronsteiner keine Chance und verliert klar mit 7 21 8 21 Mit ihrer Partnerin Violaine Ruche schlägt sie im Damendoppel die beiden Landsfrauen ihrer Partnerin Catherine Lisotti und Monique Regent mit 22 20 14 21 21 12 Im Viertelfinale unterlagen sie der an Nr 1 gesetzten Deutschen Heidi Bender und der Isaelin Svetlana Zilberman Beliasov klar mit 21 4 21 5 Hier können Sie Waltraud Kronsteiners Spiele verfolgen auf Tournamentsoftware Vorbericht Das Richmond Olympia Oval ist ab 21 August 2011 Austragungsstätte der Senioren Weltmeisterschaften 2011 mit Österreichs größte Medaillenhoffnung Tariq Farooq vom Askö BSC 70 Linz Badminton Oldboy Tariq Farooq kann endlich wieder bei seinem Saisonhöhepunkt aufschlagen Bereits seit 1 Jahr bereitete er sich akribisch auf diese Weltmeisterschaften vor Nun ist er topfit um wieder den Weltmeistertitel in seiner Altersklasse in Angriff zu nehmen Farooq Mein großes Ziel ist eine Medaille zu erreichen wenn alles super läuft ist auch Gold für mich drinnen Das wichtigste ist

    Original URL path: http://www.badminton-ooe.at/?m=201108 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • 2011 September | OÖ. Badmintonverband
    Satz konnten dann beide nicht mehr dagegen halten und verloren dass für uns so wichtige 2 Doppel Im 3 Herren Einzel konnte unser Joker Manuel Berger gegen den jungen Dominik Trojan perfekt aufspielen Manuel spielte sehr konzentriert und variantenreich und ließ Dominik Trojan schlussendlich keine Chance auf den Sieg Bei Manuel merkt man dass er gesundheitlich wieder auf der Höhe ist und die letzten Monate wieder gut trainieren konnte Besonders herausstreichen muss und soll man auch unsere Damen Unsere Neuverpflichtungen Nika Koncut und Sabina Magyar konnten sich perfekt in das neue Team integrieren Vor allem Nika Koncut zeigte ihr Potential als sie die Bulgarische Neuverpflichtung in den Reihen von Klagenfurt nach anfänglichen Schwierigkeiten schlussendlich toll im Griff hatte Leider konnten wir im entscheidenden Mixed Baumgartner Magyar nicht mehr auf ein 4 4 Unentschieden ausgleichen Vorbericht Am kommenden Samstag startet unsere Bundesligamannschaft gegen Askö kelag Kärnten in die neue Saison Spielbeginn Sa 24 9 2011 15 Uhr in Klagenfurt Beide Mannschaften haben sich an vielen Positionen verändert und mit jungen und einheimischen Spielern verstärkt In der ersten Runde wird es sicher schwierig die richtige Balance zwischen unseren Jungen und arivierten Spielern zu finden Vor allem in den Doppelspielen wird es sich entscheiden wer als Sieger aus der Partie hervorgehen kann So bleibt diese erste Bundesligabegegnung spannend und Richtungsweisend für das neue Team Aufgrund der neuen Mannschaft und neuer mittelfristiger Ausrichtung können wir ohne Druck in das Spiel gehen und hoffen dennoch auf ein gutes Ergebnis im Auftaktspiel Auf Seiten des BSC 70 Linz ist Maria Fröhlich Nika Koncut und Sabina Magyar sowie Daniel Mikl neu im Team Auch Manuel Berger steht in dieser Saison zur Verfügung Zur gesamten Mannschaft des BSC 70 Linz Auf Seiten des Askö kelag Kärnten sind Delqna Trandeva Sarina Kohlfürst neu im Team Bericht Reinhard Hechenberger 21 September 2011 Nachwuchs Top News ASKÖ Bundesmeisterschaften ABV Wels holt 7 Bundesmeistertitel Besser hätte man nicht in die neue Badmintonsaison starten können Gleich 7 Bundesmeistertitel dreimal Silber und dreimal Bronze holten vergangenes Wochenende die SpielerInnen des ASKÖ Badmintonverein Wels in Maria Enzersdorf NÖ bei den diesjährigen ASKÖ Bundesmeisterschaften die mit ca 150 Teilnehmern trotz heißem Wetter und somit unangenehmen Temperaturen in der Halle sehr gut besucht waren Herausragendster Spieler war diesmal Dominik Leko U13 er wurde dreifacher Bundesmeister und gewann alle Bewerbe Einzel Doppel und Mixed ohne einen einzigen Satz abzugeben Philipp Benda U15 wäre beinahe das gleiche geglückt hätten ihm im Einzelfinale nach einem souveränen ersten Satzgewinn nicht die Nerven einen Strich durch die Rechnung gemacht Weiters konnten sich auch Celina Benda U13 Doppel Lena Schwetz U15 Doppel und Luka Leko U13 Doppel als ASKÖ BundesmeisterIn küren Wir können echt stolz auf unser bisher bestes Ergebnis bei ASKÖ Bundesmeisterschaften sein Dieser Erfolg ist sicher auch unserer gelungenen Vorbereitungsphase in den Sommermonaten zu verdanken so der glückliche Obmann Markus Benda der auch selber in seiner Altersklasse im Einzel Silber holte Eine Bildergalerie dazu folgt demnächst Die Medaillenränge aus Welser Sicht bei den ASKÖ Bundesmeisterschaften in Maria Enzersdorf U13 Einzel 1

    Original URL path: http://www.badminton-ooe.at/?m=201109 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • 2011 Oktober | OÖ. Badmintonverband
    hoffen dass dieses ins Leben gerufene Senioren Masters weiterhin bestehen bleibt und sich in Zukunft auch Veranstalter dafür finden Danke auch unseren zwei jungen Damen am Buffet die ihre Aufgabe toll gemeistert haben Die Spiele auf Tournamentsoftware Bericht Peter Lindner UBC Neuhofen Ausschreibung Veranstalter Oberösterreichischer Badminton Verband Ausrichter UBC Neuhofen A 4501 Neuhofen a d Krems Austragungsort Sporthalle Neuhofen Sportalle 60 6 Spielfelder 2 Felder zur Aufwärmung Termin Mittwoch 26 Oktober 2011 Nationalfeiertag Beginnzeit 9 00 Uhr Turnierablauf Beginn mit MXD Nach der Auslosung wird der Ablauf im Internet bekannt gegeben Bewerbe HD DD und MXD Alterslimit Die Teilnehmer müssen vor dem 1 1 1976 geboren sein über 35 Jahre Altersklassen zählt das Gesamtalter der Paarung 70 80 90 100 110 120 130 z B Teilnehmer 1 35 Jahre und Teilnehmer 2 40 Jahre Altersklasse 70 Wenn in einer Altersklasse weniger als 4 Teilnehmer gemeldet sind werden 2 Altersklassen zusammengezogen Sp ielmodus Jede Paarung in der gegebenen Disziplin hat mind 3 Spiele Bei 4 bis 5 Teilnehmern in der Altersklasse spielt jeder gegen jeden Sonst wird nach Schweizer System gelost Bälle müssen von den Teilnehmern gestellt werden Als Richtlinie gilt die Ballzulassung des ÖBV Babolat Aeroflex Tour Pro Trump T 101 T202 RSL Tourney 1 3 Victor Champion Special Wilson Topline 90 70 HEAD Air Power 70 Supergrade Yonex AS 50 30 Andere Bälle z B Kunstoffbälle sind nur dann erlaubt wenn der Gegner einverstanden ist Nennungen direkt vom Verein oder Verband an das Sekretariat des OÖBV ooe badmintonverband aon at mit dem Nennformular Nennschluss Montag 17 Oktober 2011 Nenngeld 10 pro Teilnehmer je Bewerb Auslosung Tournamentsoftware Turnierleitung Klaus Mitterhauser und Andreas Rabel Auskunft Andreas Rabel OÖBV Vizepräsident 0664 1147 807 rabel badminton aon at Janos Halasz OÖBV Seniorenreferent 0650 6139 789 janos halasz hotmail com Übernachtung Wir helfen bei der Reservierung in der Gegend von Neuhofen Oder direkt reservieren Hotels in Linz in Oberösterreich Neuhofen Website d Verbandes http www badminton ooe at Das Turnier wird in voller Übereinstimmung mit den einschlägigen Bestimmungen des ÖBV Handbuches durchgeführt Der Ausrichter übernimmt keine wie immer geartete Haftung In der Sporthalle ist die Hallenordnung einzuhalten Linz am 20 September 2011 23 Oktober 2011 Nachwuchs OÖBV RLT Top News 1 OÖBV U 15 und Jugendturnier in Neuhofen Pünktlich um 09 00 Uhr begann das 1 OÖBV U 15 und Jugendturnier mit der tollen Anzahl von 56 TeilnehmerInnen die von 11 verschiedenen Vereinen kamen Auf 8 Plätzen wurden spannende Spiele absolviert die bis auf einige Blasen an den Händen zum Glück verletzungsfrei beendet wurden Auch sehr viele Eltern und natürlich Funktionäre fieberten mit ihren Kindern und Schützlingen mit Der Präsident des OÖ Badmintonverbandes Herbert Koch stattete unserem Turnier einen Besuch ab Bis 16 00 Uhr waren alle Spielfelder durchgehend besetzt dann konnte Vizepräsident Rabel die Siegerehrung durchführen Die 4 Klassensieger kamen von 4 verschiedenen Vereinen wobei Alkoven mit 5 Pokalen von 12 und BC Windischgarsten mit 3 Pokalen die Heimreise antreten konnten Auch für das leibliche Wohl aller war bestens gesorgt U 15 Herren

    Original URL path: http://www.badminton-ooe.at/?m=201110 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • 2011 November | OÖ. Badmintonverband
    Starl sowie Waltraud Kronsteiner UBC Vorchdorf im Damendoppel mit Brigitta Mahr Gleisdorf und Mixed mit Harald Starl Je ein Titel für Hechenberger und Hochgatterer Während Harald Hochgatterer BSC 70 Linz das Einzel O35 für sich entscheiden konnte blieb Linz Obmann Reinhard Hechenbberger im Mixed O35 mit Sabine Aberer Hohenems siegreich OÖ Medaillengewinner Gold Harald Starl UBC Vorchdorf HE050 HD050 MX O50 Waltraud Kronsteiner UBC Vorchdorf DD O45 MX O50 Tariq Farooq BSC 70 Linz HE O55 HD O50 Harald Hochgatterer BSC 70 Linz HE O35 Reinhard Hechenberger BSC 70 Linz MX O35 Silber Reinhard Hechenberger BSC 70 Linz HD O35 Harald Hochgatterer BSC 70 Linz HD O35 MX O35 Ursula Edelmüller BSC 70 Linz DD O35 MD O35 Sabine Regner BSC 70 Linz DD O35 Alfred Rebhandl UNION Windischgarsten HD O50 MX O50 Christine Rebhandl UNION Windischgarsten MX O50 Bronze Reinhard Hechenbeger BSC 70 Linz HE O35 Ursula Edlmüller BSC 70 Linz DE O35 Nikita Arnold BSC 70 Linz HD O40 Gerhard Mayr UNION Urfahr HE O45 Peter Krenmayr ASK Nettingsdorf HE O45 HD O45 Josef Handlechner ASK Nettingsdorf HD O45 Waltraud Kronsteiner UBC Vorchdorf DE O45 Manfred Peterseil ASKÖ Linz HE O50 HD O50 Wolfgang Sternberger BSC 70 Linz HD O50 Die Spiele auf Tournamentsoftware Medaillenspiegel 1 Oberösterreich 6 G 4 5 S 8 5 B 19 gesamt 2 Steiermark 5 G 2 S 2 B 9 gesamt 3 Vorarlberg 4 5 G 2 S 6 5 gesamt 4 Tirol 2 5 G 3 S 6 B 11 5 gesamt 5 Kärnten 2 G 1 S 4 B 7 gesamt 6 Niederösterreich 1 G 5 S 5 5 B 11 5 gesamt 7 Salzburg 3 5 S 8 Wien 2 B Für die perfekte Durchführung inkl Players Night gebührt dem SSV Reutte und dem TBV mit Präsidentin Iris Sondershaus ein großes Lob Bericht Harald Starl 16 November 2011 Nachwuchs ÖBV RLT Top News In allen Bewerben ein Stockerlplatz für Oberösterreich Vergangenes Wochenende spielten nicht weniger als 97 TeilnehmerInnen beim 2 Ö SCH RLT in Wr Neustadt um die Plätze Der OÖBV war mit SpielerInnen aus insgesamt 7 verschiedenen Vereinen vertreten Im ersten Durchgang noch knapp daran gescheitert konnte man dieses Mal in allen gespielten Bewerben einen Stockerlplatz für den OÖBV erzielen wobei fast jeder Verein zumindest eine n SpielerIn davon stellte Am erfolgreichsten einmal mehr Katharina Hochmeir von der Sportunion Ohlsdorf Mit Siegen im Einzel und Doppel gemeinsam mit Vereinskollegin Jana Haas sowie den 2 Platz im Mixed mit Partner Phillip Vogl Kelag Kärnten konnte sie einmal mehr ihre Stärke in Österreich unter Beweis stellen Auch Neuling Benjamin Ploberger Sportunion Kirchdorf konnte bei seinem erst zweiten Antreten bereits seinen ersten Sieg feiern und gewann problemlos den U15 Herren B Bewerb und spielt somit im letzten Durchgang fix im A Bewerb Auch Elena Labmayr BC Alkoven durfte sich erstmals über eine Finalteilnahme im U13 Einzel freuen scheiterte aber dort an Conny Ertl von Kelag Kärnten Besser erging es ihr mit Partner Philipp Drexler DropIn Graz und holte Gold im U13

    Original URL path: http://www.badminton-ooe.at/?m=201111 (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •