archive-at.com » AT » A » AUSTRALIEN-AUSBILDUNG.AT

Total: 357

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ausland Jobs Australien
    Adelaide Praktikum Hobart Praktikum Canberra Praktikum Darwin Kontakt Christine Raisinger MA MSc Deutschland 49 0 2173 1658584 Österreich 43 0 699 17949698 Schweiz 41 0 44 5866658 Australien 61 0 7 31033999 Neuseeland 64 0 9889 0162 E Mail senden aaeducationnetwork1 Warum ist der Beratungsservice kostenfrei Was beeinhaltet der Bewerbungsservice Wo kann ich mich für ein Praktikum bewerben Wo erhalte ich Bewerbungstips Arbeiten in Australien Anzeigen Kontakt Christine Raisinger MA MSc Deutschland 49 0 2173 1658584 Österreich 43 0 699 17949698 Schweiz 41 0 44 5866658 Australien 61 0 7 31033999 Neuseeland 64 0 9889 0162 E Mail senden aaeducationnetwork1 Blog News Australische Studiengebühren Wieviel kosten die Kurse in Down Under Kostenfreie Studienberatung Berater helfen bei der Einschreibung Als Aupair nach Australien Vollzeit oder als Demi Pair in Kombination mit einem Sprachkurs Australien Über Australien Arbeiten in Australien Ausland Jobs Australien Ausland Jobs Australien Ausland Jobs in Australien Kostenfreier Service Persönliche Beratung um das eigene Sprachniveau und die Erwartungen an den Auslandsaufenthalt richtig einzuschätzen kostenloser Sprachtest bei Buchung eines Sprachkurses Vermittlung von Gastfamilien durch das Au Pair Australien Programm Übersetzung Ihrer Unterlagen sofern Sie einen Kurs gebucht haben Hilfe bei der Bewerbung für ein Auslandspraktikum Australien Beispiel für einen Lebenslauf

    Original URL path: http://www.australien-ausbildung.at/ausland-jobs-australien.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Leben in Australien
    Under Kostenfreie Studienberatung Berater helfen bei der Einschreibung Als Aupair nach Australien Vollzeit oder als Demi Pair in Kombination mit einem Sprachkurs Australien Über Australien Leben in Australien Leben in Australien Alltag in Australien Neben den Anforderungen die Ihr Studium an einer Australia University mit sich bringt werden Sie auch viel freie Zeit haben um sich mit dem Land Ihrer Träume näher auseinander zu setzen Dazu gehört nicht nur die Erkundung der herrlichen Landschaften und Städte Australiens sondern auch das tägliche Leben in einer fremden Umgebung in der Sie genau wie in Ihrem Heimatland an viele Dinge denken müssen die zum Leben eben dazu gehören Damit Ihnen die Orientierung ein bisschen leichter fällt haben wir ein paar wesentlich Informationen zusammen gestellt die für Sie von Bedeutung sein könnten Shopping und Banking Ob groβe Supermärtkte in denen Sie sparsam Ihre Wochenvorräte besorgen können oder kleine Corner Stores für den Schokoriegel auf die Schnelle in Australien wird Einkaufen leicht gemacht Die Öffnungszeiten variieren dabei zum einen zwischen der Art des Geschäfts sowie auch der Gröβe der Stadt in der Sie leben Allgemein haben die Läden zwischen 9 00 und 17 00 geöffnet die groβen Supermärkte meist bis 21 Uhr am Abend Je nach Region können Sie in Australien auch Sonntags shoppen gehen Geldautomaten ATM befinden sich in groβer Zahl über das ganze Land verstreut Kreditkarten werden fast überall akzeptiert und auch Reiseschecks sind bei den Banken einlösbar Wenn Sie länger als ein paar Monate in Australien bleiben wollen lohnt sich die Eröffnung eines Bankkontos Die Öffnungszeiten der Filialen sind in der Regel zwischen 9 00 und 17 00 Uhr von Montags bis Freitags Handy Internet und Post Sowohl für Telefonate innerhalb Australiens als auch ins Ausland empfiehlt sich die einmalige Anschaffung einer Prepay Telefonkarte für Ihr Handy die Sie immer wieder auffüllen

    Original URL path: http://www.australien-ausbildung.at/leben-in-australien/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Unterkunft in Australien
    Raum mit einem Kind der Familie teilen Homestays eigenen sich daher eher für Austauschschüler oder Personen die nur kurzzeitig zum Beispiel an einer Sprachschule Englisch studieren Neben einer Unterkunft erhalten Sie von Ihrer Familie täglich warme Mahlzeiten Sie können aber auch selbst für Ihr Essen sorgen und dafür weniger bezahlen Wenn Sie die ländliche Gegend bevorzugen suchen Sie nach einem Farmstay Wenden Sie sich an Ihrer Institution um eine geeignete Gastfamilie in Ihrer Nähe zu finden Die meisten International Offices verfügen über eine Kartei mit potenziellen Gastfamilien Sie können aber auch schon von Zuhause aus eine Gastfamilie aussuchen und die Miete für Ihren Aufenthalt im Vorhinein überweisen Dies ist meistens stressfreier aber nur möglich wenn Sie über Ihre Aufenthaltsdauer schon Bescheid wissen Wenn Sie länger im Land bleiben zahlen Sie normalerweise die Miete wöchentlich und bekommen für den übergebenden Betrag eine Rechnung Da Sie im Haus fremder Personen leben sollten Sie sich so gut es geht anpassen Nachdem Sie zum Beispiel geteilte Räumlichkeiten wie Küche oder Bad benutzt haben müssen Sie die Sauberkeit der Einrichtungen wiederherstellen Außerdem müssen Sie Ihre Gastfamilie fragen wenn Sie etwas an der Einrichtung Ihres Zimmers ändern möchten Bei Problemen mit der Gastfamilie sollten Sie Ihre Institution kontaktieren damit diese für Sie eine Lösung findet Damit das Zusammenleben mit Ihrer Gastfamilie harmonisch abläuft sollten Sie gleich zu Beginn die wichtigsten Fragen klären Wann muss die Miete bezahlt werden Welche Regeln gelten für die Benutzung von Küche Bad Waschmaschine Dürfen Freunde zu Besuchen kommen oder übernachten Wie lange darf abends telefoniert werden Wann muss die Familie über die Beendigung des Mietverhältnisses informiert werden Wann wird die Kaution rückerstattet Falls Sie sich mit Ihrer Familie nicht verstehen kontaktieren Sie Ihre Institution oder Ihren Homestay Coordinator Internatsleben Internationale Schüler die eine Secondary School besuchen haben die Möglichkeit im Internat der Schule zu übernachten Sie bekommen dort warme Mahlzeiten und einen Wäscheservice zur Verfügung gestellt Die Gebühren für das Internat sind allerdings mit 8 000 bis 11 000 pro Jahr sehr hoch daher sollten Sie sich vor Ihrer Reise überlegen ob diese Form der Unterkunft das Richtige für Sie ist Sie müssen mit anderen Schülern desselben Geschlechts in einem Zimmer schlafen und werden stets von einem Erwachsenen beaufsichtigt In einem Internat fühlen sich viele Menschen oft eingesperrt es kann aber auch ein Riesenspaß sein sofern man dort auf die richtigen Leute trifft Zusammenleben in einer Wohngemeinschaft Eine Mietwohnung in Australien kostet mindestens 200 pro Woche Falls Sie Gleichgesinnte treffen die ebenfalls eine Wohnung suchen und ihre Kosten minieren wollen sollten Sie eine sogenannte shared accomodation eingehen Viele internationale Studenten bevorzugen diese Form des Wohnens Zuerst suchen Sie eine passende Immobilie und danach einen oder mehrere Mitbewohner Da das Angebot auf dem australischen Wohnungsmarkt sehr knapp ist werden Sie schnell jemanden finden der bereit ist mit Ihnen eine Wohnung zu ziehen Der Gedanke mit einer fremden Person zusammenzuleben mag Ihnen zwar anfangs etwas eigenartig erscheinen in Australien wird shared accomodation jedoch nicht als ungewöhnlich betrachtet Bevor Sie beabsichtigen eine eigene Wohnung

    Original URL path: http://www.australien-ausbildung.at/unterkunft-in-australien/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Alltag in Australien
    Coles und Woolworths bieten Ihnen verlängerte Öffnungszeiten bis 22 Uhr Ihr Bankkonto in Australien Obwohl Australien großteils dünn siedelt ist ist das Bankennetz sehr umfangreich Es gibt viele nationale Banken aber auch kleinere Finanzunternehmen Die Filialen der australischen Banken haben während der Wochentage meist von 9 bis 16 bzw 17 Uhr geöffnet Einige Banken öffnen auch samstags allerdings nur am Vormittag An Sonntagen oder Feiertagen bleiben alle Filialen ganztags geschlossen Sie können jedoch rund um die Uhr Geldbehebungen von den Bankomaten ATMs tätigen Wenn Sie in einem Geschäft bargeldlos zahlen möchten ist dies dank elektronischer Zahlungssysteme nahezu überall möglich Sie müssen keine hohen Geldbeträge bei sich tragen denn die Kreditkarte ist ein weitverbreitetes Zahlungsmittel Zur Eröffnung eines Bankkontos empfehlen sich vor allem die großen australischen Banken Commonwealth Bank ANZ Westpac und NAB die großteils national verbreitet sind Wenn Sie viel auf Reisen sind können Sie mit deren Mitarbeitern überall in ganz Australien sprechen Wenn Sie an einem Ort bleiben können Sie aber auch eine kleinere Bank in Ihrer Umgebung wählen Falls Sie mehr Informationen über Australiens Banken benötigen besuchen Sie die Website www infochoice com au Postlieferungen Um Briefe und Postkarten zu versenden halten Sie nach den roten Postkästen der Australia Post Ausschau Diese werden einmal täglich geleert und normalerweise erreichen Postsendungen innerhalb einer Stadt schon am nächsten Tag den Empfänger Die Post in Australien arbeitet nämlich sehr schnell und effizient Falls Sie ein größeres Paket erwarten sollten Sie damit rechnen dass Sie es bei Ihrer nächstgelegenen Poststelle selbst abholen müssen Normalerweise finden Sie einen Bescheid in Ihrem Briefkasten sobald das Paket zur Abholung bereit ist Wenn Sie Briefumschläge oder Telefonwertkarten brauchen finden Sie diese und mehrere Artikel ebenfalls in Ihrer nächsten Poststelle die montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet hat Strom oder Telefonrechnungen können Sie bei der Post bar einzahlen Ihr passendes Mobilfunkangebot In Australien haben Sie es mit einem äußerst modernen Kommunikationssystem zu tun Anrufe die Sie innerhalb derselben Region tätigen kosten nur 30 Cent und es läuft keine Zeituhr Telefonate in andere Bundesstaaten oder ins Ausland werden höher verrechnet der Betrag hängt jedoch vom Festnetzanbieter ab Wenn Sie über einen Internetanschluss verfügen empfiehlt es sich günstige VOIP Voice over Internet protocol Dienstleistungen für Gespräche ins Ausland zu verwenden Es gibt außerdem viele öffentliche Telefonzellen die Münzen und Telefonwertkarten akzeptieren Für einen längeren Aufenthalt in Australien empfiehlt sich ein mobiles Angebot Sie können entweder ein Wertkartenhandy oder ein angemeldetes Mobiltelefon benutzen Personen mit geringem Einkommen sollten zu einem Wertkartenhandy greifen da die Kosten überschaubar bleiben und sie je nach Finanzkraft Guthaben für Ihr Handy aufladen können Wenn sich Ihr Guthaben dem Ende zuneigt können Sie jederzeit und in vielen Geschäften einen neuen Betrag aufladen Günstige Geräte dazu bekommen Sie in vielen Elektrofachmärkten Falls Sie ein teureres Gerät im Auge haben und mindestens zwei Jahre in Australien bleiben können Sie außerdem eine Vertragsoption wählen In diesem Fall erhalten Sie das Gerät kostenlos oder zu einem Vorzugspreis und müssen monatliche Gebühren für die Leistungen des Mobilfunkbetreibers zahlen

    Original URL path: http://www.australien-ausbildung.at/alltag-in-australien.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Freunde in Australien
    viele Ihrer Kollegen im gleichen Alter haben dieselben Hobbys und müssen demselben Lerndruck standhalten Sie werden in Ihrer Institution sicher Leute kennenlernen die ähnliche Ziele wie Sie verfolgen Gemeinsame Interessen sind eine gute Voraussetzung um ein Gespräch mit anderen zu beginnen Vergessen Sie jedoch nicht dass richtige Freundschaften selten von einen Tag auf den anderen entstehen Es dauert schon ein paar Wochen bis andere Personen ein freundschaftliches Verhältnis zu Ihnen aufbauen Sie sollten Kollegen die Sie sympathisch finden direkt ansprechen und sich locker unterhalten Nach einigen Gesprächen werden Sie merken mit welchen Personen der Gruppe Sie harmonieren Damit eine Freundschaft entsteht sind jedoch auch intimere Gespräche unter vier Augen notwendig Jedoch schütten einem die meisten Personen nicht gleich ihr Herz aus Es dauert eine Weile bis sich eine richtige Freundschaft entwickeln kann Bei intensiveren Gesprächen mit Ihren Kollegen haben Sie die Möglichkeit mehr über deren Persönlichkeit und Herkunft zu erfahren Gehen Sie daher offen auf die anderen zu und versuchen Sie eine Beziehung aufzubauen Sie können Leute die Sie nett finden zu einer Unternehmung einladen Die Mittagspause eignet sich unter Umständen für ein gemeinsames Mittagsessen oder einen Spaziergang über den Campus Seien Sie nicht schüchtern und warten Sie nicht darauf dass jemand auf Sie zu geht Wer den Kontakt aktiv sucht findet meistens schneller neue Freunde Wenn Sie es nicht schaffen in Ihrer Klasse oder Gruppe Anschluss zu finden brauchen Sie nicht gleich zu verzweifeln Vielleicht entsprechen die Interessen der anderen nicht Ihren Vorlieben oder Sie liegen einfach nicht auf einer Wellenlänge mit den anderen In den vielen Clubs die auf dem Campus Ihrer Uni existieren finden Sie vielleicht die Gruppe die besser zu Ihnen passt Es gibt verschiedene Buch Schauspiel Musik oder Sportclubs wo sich Personen mit ähnlichen Interessenlagen treffen Wahrscheinlich ist es für Sie leichter mit Personen aus Ihrem Herkunftsland Bekanntschaft zu schließen Sie sollten in Australien allerdings auch die Möglichkeit nutzen um mit einheimischen Studenten in Kontakt zu treten oder Leute aus anderen Erdteilen kennenzulernen Je multikultureller Ihr Freundeskreis ist umso mehr Spaß werden Sie haben Australische Freunde können Ihnen am besten bei der Eingewöhnung im Gastland helfen und Wissenswertes über die Kultur preisgeben Außerdem kennen die Australier die besten Clubs der Stadt und andere Geheimtipps Wenn Sie viel mit Australiern unternehmen wird sich Ihr Englisch schneller verbessern Unterhaltungen mit Ihren Mitstudenten werden Sie weniger herausfordern da sich alle bei der Aussprache bemühen um es den anderen leichter zu machen Doch wenn Sie häufig mit Australiern reden lernen Sie viele neue Wörter des Aussie Slang kennen und können Ihre Fähigkeiten an einem Native Speaker testen Die Clubs auf Ihrem Campus sind nicht die einzigen Möglichkeiten um Ihre Freizeit etwas sinnvoller zu gestalten In Ihrem Umfeld gibt es sicher zahlreiche Events denen Sie beiwohnen und wo Sie schnell Kontakte knüpfen können Es ist jedoch nicht ausreichend nur dort hinzugehen Sie müssen schon den Kontakt aktiv suchen um ins Gespräch zu kommen Falls jemand einen netten Eindruck auf Sie macht nehmen Sie Blickkontakt auf und zeigen Sie Ihr schönstes

    Original URL path: http://www.australien-ausbildung.at/freunde-in-australien/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Leben in Australien
    meisten Reisenden die sich länger als ein paar Wochen im Ausland befinden mit solchen Gefühlen kämpfen Gönnen Sie sich Zeit zum Einleben und Sie werden sich bald wohler fühlen sobald Sie im Gastland Anschluss gefunden haben Beachten Sie folgende Tipps um die Umstellung auf die australische Kultur besser zu verarbeiten Seien Sie optimistisch und denken Sie stets an die Gründe die Sie dazu bewegt haben nach Australien zu kommen Versuchen Sie mit Personen aus Ihrem Umfeld über Ihre aktuelle Situation zu sprechen Vielleicht kennen Sie Leute die ebenfalls aus anderen Ländern stammen und Ihre Lage nachvollziehen können Gespräche helfen Ihnen mit der neuen Lage besser fertig zu werden Um Ihre aufgewühlte Gefühlswelt zu verarbeiten sollten Sie ein Tagesbuch führen Oft hilft es die eigenen Gefühle niederzuschreiben und danach fühlen Sie sich besser Außerdem können Sie alle Ihre Erfahrungen in Australien in diesem Tagesbuch sammeln und sich später einmal stolz daran zurückerinnern Planen Sie Ihre Freizeit sinnvoll und unternehmen Sie täglich verschiedene geistige und körperliche Aktivitäten Sie können unterschiedliche Ausstellungen in Ihrer Umgebung besuchen oder eine neue Sportart erlernen Bei kulturellen und sportlichen Unternehmungen lernen Sie schnell neue Leute kennen die dieselben Hobbys teilen Treten Sie mit den anderen Studenten Ihrer Institution in Kontakt Viele Ihrer Kommilitonen befinden sich in einer ähnlichen Lage wie Sie und suchen ebenfalls Anschluss Außerdem sollten Sie Kontakt zu Australiern aufbauen da diese Ihnen Wissenswertes über die nationale Kultur und Lebensweise vermitteln können Schließlich sind Sie nach Australien gekommen da Sie dieses Land und dessen Leute interessieren Vor Ihrer Abreise sollten Sie bereits mit der Vorbereitung beginnen Kaufen Sie Bücher oder Magazine die sich im Ihrem Gastland befassen und lesen Sie Artikel anderer Auslandsstudenten oder Backpacker im Internet Sie können sich schon zuhause überlegen welche Städte und Regionen Sie besuchen möchten und herausfinden was es dort

    Original URL path: http://www.australien-ausbildung.at/leben-in-australien.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Tiere in Australien
    Australiens Sie ist gut mit einer Fähre erreichbar von Melbourne aus Es lässt sich ein Trip nach kangaroo island sehr gut verbinden mit einer Tour zur bekannten Great Ocean Road Kangaroo Island ist die Heimat des schwarz glänzenden Kakadu sowie der Koalas und des Tammar Wallaby einer kleineren Art von der Familie der Kängurus mit einer maximalen Höhe von ca 65 cm Es leben sogar Pinguine auf dieser Insel u a der Gentoo Penguin und der Royal Penguin deren grösster Feind wohl der Leopard Seehund ist Verschiedene Vogelarten haben Australien besiedelt Sehr häufig sieht man die Australian Magpie eine australische Elster die Welcome Swallow Schwalbe red wattlebirds und die Crestes Pigeon Taube Im Botanischen Garten in Sydney sieht man auch oft den Sulphur crested Cockatoo den weissen Kakadu mit gelben Kamm auf dem Kopf Common Brushtail Possum sowie das Common Ringtail Possum Ringbeutler sind beides Beutelsäuger Sie haben eine Körpergröße von ca 35 60 cm und ihr buschiger Schwanz misst nochmals 35 cm Länge Allerdings haben sie gar nichts mit dem in Amerika lebenden Opposum zu tun wie man vermeindlich denken könnte Das Long nosed Bandicoot sind wie der Name schon sagt Nasenbeutler mit einer sehr langen überdimensionalen Nase Sie sind Allesfresser sie bevorzugen als ihr Zuhause trockene Gebiete Grey headed Flying fox die grauen Flughunde gehören in die Klasse der Säugetiere und leben in Australien es gibt ca 200 unterschiedliche Arten von Flughunden Man kann sie in der Abenddämmerung u a scharenweise in den Baumkronen des Botanischen Garten in Sydney beobachten Sie sind aber allen mystischen Märchen zufolge in Wirklichkeit völlig ungefährlich für Menschen sowie andere Lebewesen Sie sind keine blutsaugende Vampire sondern reine Pflanzenfresser Sie ernähren sich von Nektar von Blüten oder von Früchten und Pollen und sind somit sehr wichtig für die Flora und Fauna in der

    Original URL path: http://www.australien-ausbildung.at/tiere-in-australien/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Australien Gefährliche Tiere
    dem Boden empfindlich Jegliche Art von erster Hilfe Gift aussaugen Wunde ausschneiden oder gar verbrennen sollte man tunlichst unterlassen Das beste ist die Bissstelle fest zu verbinden nicht abbinden und dann den Betroffenen so schnell es geht in ein Krankenhaus zu bringen Es gibt natürlich nicht nur Schlagen die an Land leben auch ungefähr 50 Schlangenarten leben im Wasser Seeschlangen sind nicht aggressiv wohl eher neugierig sollte es dennoch zum Biss kommen ist schnelles Handeln geboten denn diese sind ungemein giftig Haie sind der Alptraum aller Badenden im Pazifik Jeder Mensch bekommt Panik wenn er nur das Wort hört Es stirbt laut einer Statistik jährlich ein Mensch an einem Haiangriff Es ist wesentlich wahrscheinlicher von einer Kokosnuss erschlagen zu werden Der Weiße Hai ist der bekannteste Angreifer er hat auch keinerlei Geschmacksnerven wie man annimmt Er kann bis zu 6 Meter lang sein und lebt in kühlen Gewässern Es sind uns Menschen rund 400 Arten an Haien bekannt allerdings sind wohl nur 3 davon gefährlich Der Weiße Hai der Stierhai und der Tigerhai Die Tiere greifen nur dann an wenn sie hungrig sind und dann kommt es wohl meistens nur dazu dass Haie ihr Beute verwechseln und eigentlich nach einem Seehund Ausschau gehalten haben Sie werden zwischen 15 und 25 Jahren alt das Gebiss erneuert sich Man sollte aufpassen in welchen Gebieten man tauchen gehen möchte oder nicht nachts irgendwo im Dunkeln schwimmen gehen Wenn euch dennoch ein Hai angreifen sollte dann heißt es Ruhe bewahren Wenn der Hai aggressiv reagiert muss man sein Angriffsverhalten eindämmen indem man ihm zum Beispiel eins auf die Nase gibt sich schnell bewegt oder manchmal sogar einfach Luftblasen die einem dann das Leben retten können Quallen gibt es einige verschiedene Arten Würfelquallen auch Seewespen genannt sind von November bis April im Gewässer Nordaustraliens zu finden 20 Menschen sterben jährlich an Quallenangriffen Es wachsen diesen Tieren bis zu 60 Tentakel die wiederum bis zu 2 Meter lang sein können und durchsichtig sind Die Überlebenschancen für einen Menschen stehen schlecht wenn man durch nur eine dieser Tentakel berührt wird sind es mehrere Tentakel oder gar einige Körperstellen stehen die Chancen ganz schlecht Die Schmerzen die ein Mensch dabei empfindet sind überaus groß Um diese ein wenig zu lindern kann man Essig auf die Wunden gießen um den Betroffenen dann so schnell es nur geht in ein Krankenhaus zu transportieren Es werden durch den Quallen biss Krämpfe hervorgerufen die dann bis zum Ertrinken führen können Auch die Portugiesische Galeere oder die Kompassqualle sind extrem giftig und im Gewässer Nordaustraliens zu finden Aber auch andere Meeresbewohner die sehr schön aussehen können tödlich sein wie zum Beispiel Blauringkrake Rotfeuerfisch Steinfisch oder Kegelschnecken Krokodile sind große Echsen Sie leben hauptsächlich in Flussdeltas oder Seen Man unterscheidet zwischen Salzwasserkrokodilen und Süßwasserkrokodilen Die im Salzwasser lebenden sind gefährlich diejenigen die im Süßwasser leben eher scheuer Natur Die Krokodile sind so groß dass sie ohne Probleme Kühe oder Pferde töten können 1000 kg und 7 Meter lang können sie werden schwer zu überwinden

    Original URL path: http://www.australien-ausbildung.at/australien-gefaehrliche-tiere/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive