archive-at.com » AT » A » AUSCHLOESSLGRAZ.AT

Total: 812

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • MEGAPHON | Rastplatz für Ruhelose |
    Unterrieder das Konzept Im Unterschied zu anderen Einrichtungen wird VinziLife zum Großteil durch ehrenamtliche Mitarbeit ermöglicht Es sind starke Persönlichkeiten die keine fachliche Ausbildung mitbringen müssen aber ein Gespür für andere Menschen beschreibt die Leiterin die wesentlichen Kriterien für die Mitarbeit in der Paulinenvilla Die Bewohnerinnen erhalten keine fachliche Betreuung keine psychotherapeutische Behandlung aber sie haben die Möglichkeit mit all ihren Eigenarten in einer Wohngemeinschaft zu leben Weil sich diese Menschen nicht krank fühlen und es auch gar nicht sind wie Pfarrer Pucher bei der Eröffnung des Weglaufhauses sagte Sie haben nur eine andere Sicht der Dinge Eine These die unter Fachleuten in der Psychiatrie nicht unwidersprochen ist Dr Johann Sailer Leiter der akutpsychiatrischen Station für Frauen in der Landesnervenklinik Sigmund Freud sieht die Situation differenzierter Es gibt tat sächlich eine Klientel die einen Ort wie das Weglauf haus sucht und braucht Aus den unterschiedlichsten Gründen die sich aus der jeweiligen Erkrankung erklären und Unruhe Rastlosigkeit Unverständnis und Überforderung der Familie zur Folge haben Zwischen therapeutischer Intervention und der Entscheidung die Patientin zu lassen wie sie ist liegt oft ein schmaler Grat sodass Verallgemeinerungen nicht zielführend und zulässig seien Das Wichtigste ist allerdings dass die Patientinnen therapeutische Hilfe erhalten können wenn sie diese unbedingt brauchen Alle der zwölf Frauen die in den letzten Jahren für kurze oder längere Zeit in die Paulinenvilla gezogen sind waren davor in psychiatrischer Behandlung Auch jene die sich selbst nicht als krank erleben durch permanente Konflikte mit ihrer Umwelt aber auf ihr Anders Sein hingewiesen werden Viele kehren von VinziLife in stationäre Behandlung zurück Frauen mit Essstörungen Wahnvorstellungen Menschen die meist in ihrer eigenen Welt leben Wir nehmen sie wie sie sind sagt Mathilde Unterrieder und so lange sie wollen Sofern die Frauen ein Einkommen haben zahlen sie monatlich 200 Euro fehlt das Geld übernimmt

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2013/Februar_2013/353/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive


  • MEGAPHON | Die Kritik und das Beste |
    Die Kritik und das Beste Von Peter Waterhouse Wonach suchen die Kritik und das Kritisieren Nach dem Besten Allerdings ist das Beste keine Sache die feststeht und auffindbar ist von 1 10 auf Listen anzugeben Die Bestenliste kann das Beste nicht bezeichnen Das Beste ist unmessbar irgendwie verborgen noch nicht geboren muss erst gemacht und in Bewegung gesetzt werden Niemand findet es mit dem fertigen Urteil Das Beste ist etwas das immerzu anfängt Das Beste in einem Musikstück zeigt sich sobald es ergänzt verjüngt neu gestaltet und übersetzt wird Sobald es entwickelt und entworfen wird Die Kritik ist ein Herstellungsverfahren eine Fabrikation Die Kritik hat keinen Maßstab Sie beurteilt nicht das was ist und wir kennen das tut das Vorurteil Die Kritik befasst sich mit dem was wir noch nie gesehen haben und wofür uns keinerlei Maßstäbe zur Verfügung stehen Zum Besten gehört dass wir es noch nie gesehen haben Das Beste in einem Gedicht und Roman verlangt dass wir mit Vermutungen und Behauptungen mit unserem Können Vergnügen Nachdenken und Spielen über seine Grenzen hinausgehen Über unsere Kräfte hinausgehen In der Kritik von Wilhelm Meisters Lehrjahre sagt Friedrich Schlegel dass jedes vortreffliche Werk von welcher Art es auch sei mehr

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2013/Februar_2013/354/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON / Februar 2013
    und das Beste Peter Waterhouse über das Kritisieren So kann man nicht leben Über den Protest der Asylwerber innen in der Votivkirche und was er bewirken könnte weiterlesen Rastplatz für Ruhelose Von Nina Popp Ein Zuhause für Frauen die durch ihre psychische Belastung sonst nirgendwo bleiben können Mit viel Verständnis aber ohne psychotherapeutische Betreuung weiterlesen Die Kritik und das Beste Von Peter Waterhouse Ein Kommentar des Autors Übersetzers und Gastgeber

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2013/Februar_2013/?p=y (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | Die Gefahr ist gebannt! |
    sieben Jahren war klar dass er keine Gnade vor seinen Asylrichtern finden würde Danach wollte er unverschämterweise nicht mehr nach Nigeria zurück Er hatte doch glatt eine Freundin gefunden obwohl er sich des unsicheren Aufenthaltes bewusst sein musste Die beiden waren insgesamt noch nicht einmal sechs Jahre zusammen davon fast die Hälfte illegal und behaupteten völlig unglaubwürdig ein Privat und Familienleben zu führen Letztlich hatte das Paar sogar Dutzende von Unbeteiligten zu Zeugenaussagen angestiftet ja sogar das Ökumenische Forum der christlichen Kirchen in der Steiermark wurde zu einer Stellungnahme gegen A s Abschiebung genötigt Der smarte Leiter der Öffentlichkeitsarbeit schüttelt den Kopf So können S des nicht schreiben bei uns weht ein neuer Wind Wir haben jetzt ein entkrampftes Verhältnis zu diesen Geschichten also bitte nicht so ein Gekeife mehr Coolness versteh n S Und was soll denn das für eine Schlagzeile sein Die Gefahr ist gebannt Na die Gefahr für die öffentliche Ruhe und Ordnung Das steht sogar in dieser Europäischen Menschenrechtsdings Wenn Ruhe und Ordnung in Gefahr sind dann ist das Privatleben wurscht Der Leiter hüstelt vornehm Vergessen Sie s Ich weiß auch nicht warum den Richtern da nix Neues einfällt Aber dass einer der seit neun Jahren unbescholten in Österreich lebt eine Gefahr für die öffentliche Ordnung sein soll das glaubt uns kein Mensch Da fragt man sich doch sofort Hat die Polizei nichts Besseres zu tun als einer jungen Frau die knapp vor dem Studienabschluss ist ihren Freund wegzunehmen Lebensglück und Zukunft sinnlos zu zerstören verstehen S Aber jetzt sagen Sie mir einmal wo haben S denn überhaupt diese komischen Formulierungen her Den jungen Werkvertragsnehmer erwischt die Kritik an seinem Text auf dem linken Fuß Steht so in den Bescheiden Der Leiter räuspert sich abermals Sein Handy läutet Oh das Büro von der Frau Ministerin Am

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2013/Jaenner_2013/346/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | Allein und nicht zu Haus |
    Jugendanwält innen ein Skandal Mit Anfang Dezember waren viele immerhin in neue Quartiere übersiedelt Große Mängel gibt es allerdings auch bei den Asylverfahren In Traiskirchen werde für Jugendliche kaum etwas geboten weiß Heinz Fronek UMF Experte bei der Asylkoordination Deutschkurse gibt es zwar in der Regel wissen sie aber gar nichts davon Seit Neuestem findet ein Schulunterricht statt Bis vor Kurzem lebten sogar unter 14 Jährige im Aufnahmezentrum ohne dass sich jemand speziell um sie kümmerte oder mit ihnen zum Arzt ging niemand hatte wie vorgesehen die Vormundschaft für sie übernommen Der Grund für die Misere liegt laut Fronek in den viel zu geringen Tagsätzen die Betreuungseinrichtungen für UMF erhalten Sie liegen nur bei etwa der Hälfte dessen was für österreichische Jugendliche gezahlt wird Obwohl viele junge Flüchtlinge traumatisiert sind und therapeutische Hilfe ebenso wie Unterricht bräuchten obwohl ein Teil der Neulinge nicht lesen und schreiben kann Noch dazu wurden die Tagsätze seit 2004 nicht angepasst eine Erhöhung um zwei Euro wurde erst heuer beschlossen Viel zu wenig meint Fronek Derzeit könnten viele NGOs nicht kostendeckend arbeiten und müssten eigenes Spenden Geld dazulegen Der Geldmangel führt auch dazu dass selbst Flüchtlinge die einen Wohnplatz haben nicht immer ausreichende Betreuung erhalten Dies ist auch Ergebnis einer Studie über UMF die die Internationale Organisation für Migration IOM in zehn Ländern durchgeführt hat fehlende Therapien zu wenig Unterricht sogar zu wenig gesundes Essen listet sie als Folgen der Geldknappheit auf Die Caritas komme bei ihrem Welcome Haus mit dem Tagsatz von 62 Euro zwar aus und könne dennoch hohe Qualität bieten so Sprecher Harald Schmied Er glaubt aber dass die Qualität nicht bei allen Einrichtungen garantiert sei weil die gesetzlichen Vorgaben schwammig seien Fronek von der asylkoordination sieht diese Gefahr vor allem bei privaten Betreiber innen wie sie etwa in der Steiermark gut

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2013/Jaenner_2013/347/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | Eine Klasse für sich |
    wie geschaffen schien für die fast 40 Jährige nämlich für Frauen deren Deutschkenntnisse für den Einstieg in die reguläre Ausbildung zur Fachsozialbetreuerin in der Altenarbeit nicht ausreichen Ein Experiment sagt Birgit Poier Direktorin des Ausbildungszentrums für Sozialberufe der Caritas ABZ über das Programm das sowohl fachliche Theorie und Praxis als auch Deutschunterricht inkludiert Ein Wagnis weil die Frage nach Deutschkompetenz immer mit Zugangsbeschränkung und Hindernissen verbunden ist Und weil die Idee einer Klasse in der ausschließlich Migrantinnen aufgenommen werden keineswegs unumstritten ist Heute wissen sie dass das Experiment geglückt ist Sie das sind außer dem Ausbildungszentrum auch seine Kooperationspartner innen ZAM Nova dem Verein ISOP und AMS und 25 Frauen zwischen 19 und 49 die aus den unterschiedlichsten Gründen und Ländern nach Graz gekommen waren Die Drop out Rate ist Null Von den 25 legten 21 die Abschlussprüfung zur Pflegehelferin mit ausgezeichnetem Erfolg ab Ein glänzendes Ergebnis so Poier Acht entschieden sich nach dieser zweijährigen Ausbildung für die Berufstätigkeit Die verbleibenden 17 erhalten im Februar ihre Diplome als Fachsozialbetreuerin Grundkenntnisse in Deutsch waren zwar Voraussetzung entscheidender war zunächst aber die fachliche Eignung die in einem Auswahlverfahren und einer vierwöchigen Orientierungsphase getestet wurde Schließlich ist Altenpflege keine einfache Arbeit Bei meinem ersten Praktikum wollte ich schon aufgeben erinnert sich die gebürtige Nigerianerin Joy Schwinger Wie viele der Frauen aus Bosnien Georgien China Rumänien der Dominikanischen Republik und Burkina Faso mit denen sie vor drei Jahren ihre Ausbildung begonnen hatte fühlte sie sich den Anforderungen oft nicht gewachsen Zu langsam zu schwach zu sensibel hätten sie sich gefühlt Weitergemacht haben sie dennoch bestärkt vom Lob ihrer Lehrerinnen und von den alten Menschen die immer wieder bestätigten wie gut ihnen die Hilfe tue Der Weg zurück in die Schule fiel den wenigsten leicht Die Lebensumstellung für die Teilnehmerinnnen und ihre Familien und die

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2013/Jaenner_2013/348/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | Haltung und Wiegeschritt |
    es Spaß Für die Erwachsenen die die Schüler innen bei dance vision begleiten ist es ein Schritt zur Integration Gesellschaftstanz Klingt nach 50plus Was sollen 6 bis 14 Jährige also mit Swing und Walzer Warum nicht Gangnam Style oder Hip Hop Weil der Paartanz eine Besonderheit ist erklärt Tina Kern Theissl die das Tanzprojekt für Kinder und Jugendliche gemeinsam mit Willi Gabalier konzipiert hat Wer zu zweit tanzt muss sich auf sein Gegenüber einstellen muss sich einlassen Bei jedem einzelnen Schritt nach vor und zurück beim Führen und Folgen und dabei sind beide miteinander immer in Kontakt Gerade das ist eine Stärke des Modells sagt die Tanzlehrerin und Juristin die selbst einige Jahre im Ausland gelebt hat Mit dance vision orientiert sie sich an internationalen Vorbildern die seit mehr als 20 Jahren in den USA in Kanada Israel und der Schweiz erprobt wurden Dabei zeigte sich dass positive Erlebnisse besonders im Alter von acht bis zehn Jahren viel stärkere Argumente gegen Vorurteile liefern und sich viel besser auf das Verständnis für andere auswirken als bloßes theoretisches Wissen Die rücksichtsvolle Umarmung die Tanzhaltung der Blick aufs Gegenüber der aufeinander abgestimmte Rhythmus hinterlassen das belegen Studien gute Erinnerungen auf beiden Seiten bei

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2013/Jaenner_2013/350/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | Spielen wir Leben |
    Sie kennen ihren Platz auf der Bühne die Spielraum ist für die Geschichten von Bennie Bella und Max Drei Figuren drei Schicksale zum Leben erweckt von den vielfältigen Erfahrungen aller zwölf Darsteller innen Sie haben die Ausbildung abgebrochen Job und familiären Rückhalt verloren sind auf der Straße und in der Psychiatrie gelandet Wie da bloß wieder rauskommen In den vergangenen Monaten haben die zwölf gemeinsam mit dem Theaterpublikum Lösungswege erprobt und Vorschläge für notwendige Änderungen von politischen Rahmenbedingungen diskutiert Nun liegen die Resultate auf dem Tisch und aus Spiel wird definitiv Ernst Die selbstbewusste Truppe tritt demnächst beim Landesjugendreferat und im Sozialministerium für ihre Anliegen ein Angelpunkte sind Familie Ausbildung Beruf und Wohnung In allen Bereichen möchten die jungen Erwachsenen mit ihren Bedürfnissen ernst genommen werden Fehler machen dürfen und sich die Zeit nehmen können ihren Weg zu finden Drüberzufahren ist definitiv keine Lösung sagen sie Dieser Appell richtet sich auch ans Arbeitsmarktservice denn erwünscht sind Kurse die Sinn stiften und Ansprechpartner innen auf Augenhöhe Ist einmal eine Lehrstelle gefunden kann diese aber schnell zur Armutsfalle werden Gegenstrategien könnten ein Lehrlingsausbildungsfonds eine monatliche Entschädigung von zumindest 500 Euro und eine bedarfsorientierte Mindestsicherung für Lehrlinge die über 18 Jahre alt sind

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/strassenmagazin/archiv/megaphon_2013/Jaenner_2013/349/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive