archive-at.com » AT » A » AUSCHLOESSLGRAZ.AT

Total: 812

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • MEGAPHON / Veranstaltungen
    Marinissen arbeitet Katharina Gross an The Cello Songbook Musik für gestapelte wie geloopte Cellostimmen und Gesang Virtuos verschmilzt Gross mit ihrem 200 Jahre alten Cello zartbesaitet und kraftvoll zugleich Megaphon Kultur im Sommer Eintritt frei Im Megaphon Café im Auschlössl Friedrichgasse 36 8010 Graz Infos 43 0 316 8015650 megaphon caritas steiermark at MEHR Spoken Word im 10er Takt Do 10 Juli 20 Uhr Spoken Word Poetry und Musik Gleich drei ehemalige und amtierende österreichische Poetry Slam Meister innen geben sich das Spoken Word zum Thema Mehr Yasmin Hafedh vulgo Yasmo vulgo Miss Lead Wien Klaus Lederwasch Graz und Stefan Abermann Innsbruck Dazu feine Musik von Julia Muchwitsch Stimmgewaltig Megaphon Kultur im Sommer Eintritt frei Im Megaphon Café im Auschlössl Friedrichgasse 36 8010 Graz Infos 43 0 316 8015650 megaphon caritas steiermark at Nicht gut genug Film und Gespräch Megaphon Treffpunkt der Filmkulturen 3 Mi 12 Februar 19 Uhr Doku Nicht gut genug von Ed Moschitz Gespräch mit Bernhard Lugger Attac und Katrin Lampel foodsharing at Im Megaphon Café Friedrichgasse 36 8010 Graz Eintritt frei weiterlesen Treibstoff Film und Gespräch Megaphon Treffpunkt der Filmkulturen 2 Mi 5 Februar 2014 19 Uhr Doku Treibstoff von Birgit Bergmann Stefanie Franz und Oliver Werani Gespräch mit Stefanie Franz Im Megaphon Café Friedrichgasse 36 8010 Graz Eintritt frei weiterlesen Mitten in Kathmandu Film und Gespräch Mi 29 Jänner 19 Uhr Eröffnungsabend der Megaphon Filmreihe Treffpunkt der Filmkulturen Im Megaphon Café Friedrichgasse 36 8010 Graz Eintritt frei weiterlesen Abend mit Florian Pochlatko und Ella Guru Treffpunkt der Filmkulturen 4 Mi 26 Februar 2014 21 Uhr 15 Florian Pochlatko zeigt neue ältere und selten gesehene Arbeiten aus den Jahren 1998 bis 2013 Konzert von Ella Guru Benjamin Kiu Mishal Al Faiz Thomas Jager Lukas Aichinger Im Filmzentrum im Rechbauerkino Rechbauerstraße 6 8010 Graz Eintritt frei weiterlesen Das Fest des Huhnes Film und DJ Megaphon Treffpunkt der Filmkulturen 5 Mi 12 März 2014 19 Uhr Mockumentary Das Fest des Huhnes von Walter Wippersberg Gemütlicher Ausklang der Megaphon Filmreihe mit DJ Morgan gehosted vom Kunstverein BAODO Im Megaphon Café Friedrichgasse 36 8010 Graz Eintritt frei weiterlesen MEGAPHON Kultur im Herbst THEATER und GESPRÄCHE Do 3 Oktober 19 Uhr TaO Stilles Blut Eintritt 12 10 A Card Ö1 8 Schüler und Studenten Kulturpass frei 20 Uhr15 Megaphon Open Memories Eintritt frei TaO Theater am Ortweinplatz Ortweinplatz 1 8010 Graz Infos www tao graz at Tel 43 0 316 84 60 94 und www megaphon at Tel 43 0 316 8015650 weiterlesen MegaphonUni Theater Ich Du So ein Theater Die Abschlussaufführung des Theaterworkshops der MegaphohnUni findet diesmal im Museum der Wahrnehmung MUWA am Mittwoch dem 3 Juli 2013 um 19 00 Uhr statt Unter der Leitung des Schauspielers Rudi Widerhofer entstand die Produktion Ich Du So ein Theater Informationen megaphon caritas graz at 0316 8015 650 Die Veranstaltung ist kostenlos wir laden Sie dazu herzlich ein Crossroads Megaphon ist Partner von Crossroads Filmfestival für Dokumentarfilm und Diskurs das von 5 bis 16 Juni im Forum Stadtpark in Graz stattfindet Wir

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/auschloessl/veranstaltungen/?p=y (2015-08-12)
    Open archived version from archive


  • MEGAPHON / KONTAKT
    megaphon caritas steiermark at Tel 0316 8015 650 Fax 0316 81 23 99 Tipps Termine bis 12 des Monats megaphon termine caritas steiermark at Weiterführende Informationen unter MEGAPHON Auschlössl Friedrichgasse 36 8010 Graz Tel 0316 8015 650 Fax 0316 81

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/kontakt/?p=y (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | Dezember 2010 |
    fünf Personen Dass diese zusätzlichen SpielerInnen nun jenes Extra sind auf das sich der Name bezieht muss Spekulation bleiben Verbürgt hingegen ist dass Extra3 auf MEGAPHON in Ton Vol 3 vertreten ist und dort demonstriert was es am besten kann Jazz mit armenischer Spielanlage Die hochkarätige Extra3 Mannschaft besteht im Kern aus dem international eingesetzten Schlagzeuger Emil Kriåtof dem oftmaligen musikalischen Legionär und Bassisten Stefan Gfrerrer und dem in Armenien geborenen Karen Asatrian seines Zeichens Musiker Arrangeur Komponist und Vielkönner Die meisten Stücke auf der Extra3 Seite sie verbinden europäische Musiktradition mit der Kunst der Improvisation wobei Motive armenischer Folklore der Musik eine extravagante Note verleihen Band Info stammen aus Asatrians Feder und erinnern in Laune angenehm an Henry Mancini Für das MEGAPHON aber wählten Extra3 ein armenisches Traditional Hov Arek so Asatrian ist Arbeitersong dessen Titel konkret übersetzt Bitte mehr Schatten lautet ein Anliegen das Arbeiter an die Berge richten nebenbei Extra3 interpretiert dieses Gesuch nun wie europäische Spitzenmannschaften ihren modernen Fußball Piano Drums und Bass praktizieren perfektes Forechecking der Vierte im Trio Michael Erian nützt seine Freiheit für ein mannschaftsdienliches Saxofonsolo Und Sängerin Anush Apoyan geht in die freien Räume Was sie dort mit ihrer tollen in vollkommen

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/megaphon_ton/dezember_2010/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | November 2010 |
    Es ist sein Heimatland ein Mosaik an Kulturen Sprachen und Stilen Gleichzeitig auch Wiege eines reichen Musikerbes das Aygan immer wieder behutsam mit neuen Einflüssen bekannt macht Man könnte den in Graz lebenden Aygan also als Pop Maven bezeichnen wie der kanadische Autor Malcom Gladwell The Tipping Point jene nennt von denen sich eine Gesellschaft verlässlich mit Neuem versorgen lässt Man könnte aber auch sagen dass der in Tirol aufgewachsene auf türkischen Hochzeiten in Deutschland zum versierten Musiker gereifte Aygan schlicht sein musikalisches Erbe erstklassig getimt sti listischen Updates unterzieht also eine Nase für Trends hat So waren etwa seine unter dem Alias DJ Muratti gefeierten Türk Disko Nights im Stern anno 2000 enorm populär und sein Elektro Duo Computurk in der gehobenen österreichischen Kulturszene bestens gelitten Mit Hüdayda einem mit seiner Band Aora eingespielten Traditional setzt Aygan die HörerInnen von MEGAPHON in Ton Vol 3 nun an den Tisch einer anatolischen Absteige in der die Darbuka etwas zu laut die Stimmung ausgelassen bis feucht und das Zischeln traditionell ein Ausdruck der Freude ist Hüdayda nebenbei heißt ein schönes Mädchen Ein Verehrer opfert ihr sein ganzes Geld Hüdayda erhört ihn nicht Er ist sehr traurig Wahre Geschichte Auch wahr thematisch

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/megaphon_ton/november_2010/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | Oktober 2010 |
    die filmische Lili Popp Bearbeitung PSYCHAOS Dreams Discovering gezeigt für die Anastasijevic die Musik schuf Oder Sie kennen Virgo als Djane der Pharmacy Bar in der sie seit Anfang Oktober die Stimmung kontrolliert Ebenso wahrscheinlich ist aber dass Ihnen Anastasijevics Song By The River zu hören unter anderem auf MEGAPHON IN TON VOL 3 noch im Ohr tanzt Es wäre Ihnen zu wünschen Jeden Morgen gleich nach dem Aufstehen setzt sich Mirjana Anastasijevic ans Klavier und komponiert Dass sie dies in Graz tut ist reiner Zufall Vor neun Jahren sollte sie ein Stipendium an der Ohio University antreten Dann wurde ihr Flug gecancelt Es war der 11 September 2001 und Anastasijevic studierte folglich in Graz Hier komponiert sie nun jeden Tag noch vor dem Frühstück zeitgenössische Musik Und damit sie das tun kann als Ausgleich wie sie sagt schreibt sie zuvor noch rasch ein Pop Rock Lied So entstand unter anderem By The River ein sich selbst zum Mantra aufschwingender immer wieder kurz angejazzter Song zwischen Kate Bush und Robert Miles den der großartige Bassist Dusan Simovic und der großartige Violinist Boris Mihaljcic gemeinsam mit Anastasijevic einspielten Wenn sie von diesen beiden spricht weil sie etwa das Line up ihrer

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/megaphon_ton/oktober_2010/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | September 2010 |
    der Vierer aus Graz zwar den Kometen im Namen und bei Songtiteln wie Bury The Hatchet oder Grand Old Torment auch eine mehr als gefühlte Nähe zu so selbsterklärenden Musikstilen wie Sludge oder Drone vor sich her trägt Es geht dem Gewinner der TBA Bandzone allerdings nicht um Walhalla und kaum um Schmerzen sondern maßgeblich um Spaß Während und an der Arbeit Wobei Arbeit in diesem Fall bedeutet das Errichten akustischer Trabrennbahnen für die apokalyptischen Reiter Bury The Hatchet Track 10 auf MEGAPHON in Ton Vol 3 liefert ein gutes Beispiel Da erlebt man zunächst einen nicht ohne innerliches Brodeln vor sich hin malmenden Frontfrauen Rock à la Garbage reist also zurück in die 1990er und erlebt noch einmal jene einwandfreien Wohlstandsjahre Bis dann bei Minute eineinhalb die Inkubationszeit endet und ein erster Fieberschub die bis dahin flirrenden Gitarren schüttelt Da hat man gerade noch Zeit für einen tiefen Bauchatmer Dann verteilt Hella Comet tatsächlich grimmig gemeinte Genickwatschen und überwölbt das Antlitz derart mit Donnerhall dass man beim Gegenlehnen nicht mal mehr umfällt Shoegaze Noise so nennt Gitarrist Franz Gurt den Sound den er mit Lea Maex und Jürgen seit mehr als einem Jahrzehnt erzeugt und der nach Dafürhalten der

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/megaphon_ton/september_2010/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | August 2010 |
    kann sollte Bücher füllen Hier sei aber zunächst weitergegeben dass Dim ursprünglich aus Nigeria stammt genauer aus der Region der Igbo eine Herkunft die KennerInnen afrikanischer Musik anhand von Ozioma schon vermuten Von dort stammt nämlich auch Theresa Onuorah eine Dame die das moderne Gesicht westafrikanischer Musik prägte und sowohl als Champion wie auch als Lordsiegelbewahrerin des Egedege gilt Egedege kann Dim erzählen ist ein traditioneller Tanz den die auch Queen of Africa genannte Onuorah in den 1980ern modernisierte Auf dieses Wirken berufen sich dann auch die Baodo Boys die wiederum eine von drei Musikgruppen des Kunstvereins Baodo sind welcher wiederum nur einer von drei Vereinen ist denen Joseph Dim vorsteht Dim kann erzählen dass er die Band gemeinsam mit Okey Okeke und Miracle Dim gegründet hat Dass die Boys der Band aktuell aus Nigeria Kongo Gabun Ghana und Angola also nicht nur aus Westafrika stammen was die musikalische Kommunikation Die Trommeln sprechen zueinander herausfordernd gestaltet Und dass diese Besetzung variieren kann da viele der Musiker Asylwerber sind Einladungen von Festivals etwa aus Australien empfinden die Boys die es geschafft haben sowohl mit Waterloo Robinson als auch mit Binder Krieglstein zu musizieren demnach als Anerkennung Absagen müssen sie trotzdem Joseph

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/megaphon_ton/2010_august/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive

  • MEGAPHON | Juli 2010 |
    musikalisch geht wisse man aber noch nicht Fuchs der sich für FM4 regelmäßig in die Schummrigkeit der Twilight Zone begibt hört sich beim Thema Nächs tes Album übrigens nicht so an als stünde er unter Erfolgsdruck ganz als wäre das Trio nicht erste heimische Anlaufstelle für Popmusik die nicht nur international tut sondern es auch ist Vielleicht hat diese Entspanntheit seine eigene Logik De facto würde es ja reichen wenn die Welt diesmal besser aufpasst und Bunny Lake ab dem nächsten tollen Album einfach standesgemäß behandelt Es ist in Österreich sehr schwer von der Musik zu leben in einer Band Konstellation eigentlich unmöglich muss Fuchs den eigenen Erfolg aber derweil noch relativieren Und andererseits sagen Der Mainstream umarmt einen sehr leicht Einer der Gründe warum der Mainstream die Arme breit macht ist nun die prall pulsierende Hymne Into The Future Dieser Song war für uns ein absoluter Schlüsselmoment erinnert sich Fuchs und erzählt wie man dem optimistischen Stück zuerst selbst nicht traute Wir haben uns gefragt Ist das jetzt unser Songcontest Beitrag Immerhin lenkte Into The Future gedacht als Frohbotschaft an den krisengebeutelten Freundeskreis die Band doch von der dunklen Electro Ecke mitten unter die Discokugel Um nicht zu sagen

    Original URL path: http://www.auschloesslgraz.at/de/megaphon_ton/2010_juli/ (2015-08-12)
    Open archived version from archive



  •