archive-at.com » AT » A » ABSCHAFFUNG-DER-JAGD.AT

Total: 259

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Initiative zur Abschaffung der Jagd
    die Meldungen aus Deutschland wo es erste Grundstücksbesitzer geschafft haben dass auf ihrem Grundstück nicht mehr gejagt werden darf Wissen sie ob das in Österreich auch schon möglich ist bzw ob es in absehbarer Zeit Hoffnung gibt diesen Wahnsinn zu

    Original URL path: http://www.abschaffung-der-jagd.at/reaktionen-bevoelkerung-Jagdbefreiung-in-%C3%96sterreich.htm (2015-08-23)
    Open archived version from archive


  • Initiative zur Abschaffung der Jagd
    Ich hoffe daß sich das durchsetzen wird Ich bin leider in meiner direkten Nachbarschaft in der Sternwarte auch durch einen penetranten und rückständigen Jäger betroffen Daher wäre es wirklich gut wenn diese prähistorische Institution Jagd endlich der Vergangenheit angehören würde

    Original URL path: http://www.abschaffung-der-jagd.at/reaktionen-bevoelkerung-Ihre-Homepage-Abschaffung-der-Jagd.htm (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Initiative zur Abschaffung der Jagd
    Ihre Initiative und Ihre Website durch eine Dokumentation im vergangenen Jahr auf ORF III aufmerksam geworden Ich liebe Tiere über alles und möchte Sie fragen ob man Ihrer Initiative in irgendeiner Form beitreten bzw Mitglied werden kann o ä Vielen

    Original URL path: http://www.abschaffung-der-jagd.at/reaktionen-bevoelkerung-ORF3.htm (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Initiative zur Abschaffung der Jagd
    seltener Pflanzen Nistkästen und Menschen die etwas über die Natur vor Ort erfahren wollen Natürlich jage ich auch illegale Pflanzensammler und Schlangenfänger Aus diesem Grunde bin ich wie ein Jäger in Tarnkleidung unterwegs einfach weil ich auf Kommando für Menschen unsichtbar sein will Allein schon diese Kleidung verunsichert die Jäger im Gebiet Da ich aber keine Waffe trage und natürlich bekannt bin werde ich nicht als Wilderer angesehen Die mir bekannten Jäger haben durch die Bank von Ökologie wenig Ahnung Nichtjagbares Wild oder gar die Fauna interessieren wenig Mit erschrecken musste ich auch feststellen dass die Einschätzung des Wildbestandes auf reinen Vermutungen basiert Ich habe von meinem Großvater gelernt wie man den Wildbestand richtig einschätzt Das dauert entsprechend lange und ist viel Arbeit Viele der Böcke werden oft zwei oder mehrmals gezählt weil die zählenden Jäger die Merkmale der Böcke bis zum nächsten Ansitz wieder vergessen haben Darüberhinaus können alle Tiere sehr genau wahrnehmen wer da durch die Gegend läuft oder fährt Ich persönlich kann mich auf wenige Meter einem Reh nähern Das Tier weiß dass ich nicht töten will Es passiert mir öfter dass ich gewissen Rudeln begegne und der Revierjäger ein paar Minuten später vergeblich auf Anblick wartet Das gleiche passiert mit den Wildschweinen Während ich recht nah heran gehen darf verschwinden die Tiere sofort wenn sie das Motorengeräusch des Autos des Revierjägers hören Lustigerweise bleiben sie stehen wenn ein anderes Auto gleichen Fabrikats vorbei fährt Wildtiere wissen also genau was in ihrem Habitat vor sich geht Klar die wohnen ja auch dort Nach meinem dafürhalten könnte man die Jagd wie sie im Moment ausgeübt wird ersatzlos streichen Wildbret für den Verzehr und Lederproduktion kommen ohnehin in besserer Qualität aus bestehenden Wildgattern Da kann man auch echte Arbeitsplätze generieren Man sollte lieber statt der Hobbyjäger eine professionelle Naturaufsicht

    Original URL path: http://www.abschaffung-der-jagd.at/reaktionen-bevoelkerung-naturwacht.htm (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Initiative zur Abschaffung der Jagd
    Wobei sich meine 3 jährige Stute verletzte sie hatte an der Brust eine etwa 6x6 cm große Fleischwunde Der Tierarzt kam und sagte sie habe Glück etwas tiefer oder etwas mehr seitlich und ich hätte sie wegen einem offenem Gelenk einschläfern lassen können Sie musste betäubt sediert und genäht werden Kostenpunkt 200 Und dass nur weil sich die Jäger einbilden neben einer Pferdekoppel eine Treibjagt zu veranstalten und uns nicht

    Original URL path: http://www.abschaffung-der-jagd.at/reaktionen-bevoelkerung-mein-pferd-wurde-verletzt.htm (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Initiative zur Abschaffung der Jagd
    zum Gartenzaun jagen dürfen Ich wohne in Niederösterreich Herzlichsten Dank T Antwort von Christian Nittmann Sehr geehrter Herr W herzlichen Dank für Ihre freundliche Mail Nun aber zu Ihrer Frage Ja leider ist es so dass Jäger bis zur Grundstücksgrenze jagen dürfen Lediglich Hunde und Katzen dürfen sie erst ab einem Abstand von 200 bis 300 Meter vom nächstgelegenen Wohnhaus schießen wenn sie beim Wildern erwischt werden Der vorgeschriebene Abstand

    Original URL path: http://www.abschaffung-der-jagd.at/reaktionen-bevoelkerung-auskunft.htm (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Initiative zur Abschaffung der Jagd
    im Winter Füttern usw für sie wichtig ist Im Gegenzug aber orte ich bei Hobbyjägern meist Arroganz Aggression und krankhafte Lust am Töten Von der Feigheit mit einem hochmodernen Gewehr auf ein wehrloses und harmloses Tier zu schießen mal ganz abgesehen Erschreckend für mich war dass z B auch ein ehem Freund von mir Dipl Ing und Unternehmer ein sehr unauffälliger fast schon schüchterner Mensch ein Mal pro Jahr einen

    Original URL path: http://www.abschaffung-der-jagd.at/reaktionen-bevoelkerung-homepage.htm (2015-08-23)
    Open archived version from archive

  • Initiative zur Abschaffung der Jagd
    Tirol kann ich mein Urlaub verbringen ohne Schüsse zu hören oder toten Tieren zu sehen Vielen Dank für Ihr Verständnis und Zusammenarbeit MfG M C Parma Italien Antwort von Christian Nittmann Sehr geehrte Frau C leider gibt es in Österreich noch ein flächendeckendes Jagdsystem Lediglich der Nationalpark Hohe Tauern hat vor kurzem ein mehrjähriges Jagdverbot erlassen Ich hoffe dass ich Ihnen trotzdem helfen konnte Mit freundlichen Grüßen Christian Nittmann Initiative

    Original URL path: http://www.abschaffung-der-jagd.at/reaktionen-bevoelkerung-jagd-in-tirol.htm (2015-08-23)
    Open archived version from archive



  •